IR-News

AUSSENDER



SRH AlsterResearch AG
Ansprechpartner: Thomas Wissler
Tel.: +49 40 309 293-52
E-Mail: t.wissler@alsterresearch.com

FRüHERE MELDUNGEN

18.11.2021 - 09:22 | SRH AlsterResearch AG
11.10.2021 - 15:01 | SRH AlsterResearch AG
08.10.2021 - 10:22 | SRH AlsterResearch AG
08.10.2021 - 09:34 | SRH AlsterResearch AG
07.10.2021 - 12:41 | SRH AlsterResearch AG
pta20211118029
Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

SRH AlsterResearch AG: Wie geht es weiter mit dem Online-Einzelhandel?

Ein Ausblick inmitten von Weihnachtsgeschäft, Corona-Wellen und Lieferkettenstörungen


Hamburg (pta029/18.11.2021/13:27) - Eigentlich könnte es für den deutschen Einzelhandel ein boomendes Weihnachtsgeschäft werden. Die Portemonnaies der Konsumenten sind dank der Politik des billigen Geldes und dank der ausgefallenen Urlaubsreisen prall gefüllt. Und zum Weihnachtsgeld kommt häufig noch eine steuer- und sozialversicherungsfreie Corona-Sonderzahlung für die Festtagseinkäufe.

Das Weihnachtsgeschäft 2020 war pandemiebedingt für viele stationäre Einzelhändler eine große oder sogar existenzgefährdende Enttäuschung. Im November und Dezember 2020 sanken die gesamten Einzelhandelsumsätze laut HDE in Deutschland um 5% gegenüber dem Vorjahr. Schlimmer kam es für den stationären Einzelhandel: hier betrug das Minus etwa 11%, und in einigen Kategorien, wie z.B. bei Bekleidung und Schuhen, war der Rückgang deutlich kräftiger. Der große Gewinner im Weihnachtsgeschäft 2020 war dagegen der Online-Handel mit einem Umsatzplus von 32%.

Und 2021? Ein weiterer Lockdown ist zumindest in vielen europäischen Ländern nicht zu erwarten. Allerdings bleibt es fraglich, ob die Verbraucher angesichts steigender Infektionsraten wieder Spaß am vorweihnachtlichen Stöbern in den Shopping Centern oder Innenstädten finden, oder ob sie wie letztes Jahr vermehrt die Einkäufe an PC, Laptop oder Handy erledigen. Hinzu kommt die Unsicherheit, ob die Lieferketten mit dem weihnachtlichen Nachfrageschub mithalten können. Transportverbände und Gewerkschaften haben jedenfalls aufgrund von Arbeitskräftemangel auf der Straße und Rückstaus in den Häfen vor einem Kollaps gewarnt.

Für Investoren ist es wichtig in Zeiten großer Unsicherheit neue Chancen und Risiken einschätzen zu können. AlsterResearch veranstaltet deshalb pünktlich zur Adventszeit am 02.12.2021 eine digitale Konferenz mit fünf hochkarätigen börsennotierten Online-Unternehmen , die einen Einblick in die aktuelle Geschäftslage und Marktentwicklungen geben werden.

AlsterResearch Pop-up Conference Internet Retail, digital via Zoom.

Datum: 02.12.2021

Uhrzeit: 09:00 – 15:00

Es werden folgende Unternehmen präsentieren:

CEWE Stiftung & Co KGaA : Die CEWE-Gruppe ist Europas führender Foto-Service und Onlinedruck-Anbieter. Mit Fotobüchern und weiteren personalisierten Produkten profitiert CEWE besonders vom Weihnachtsgeschäft.

Westwing Group AG : Westwing ist Deutschlands größter Home & Living Online-Händler. Das Unternehmen ist zuletzt stark gewachsen, hat aber gleichzeitig unter Lieferkettenproblemen gelitten.

The Social Chain AG : The Social Chain AG ist ein E-Commerce- und Social-Media-Unternehmen. Mit der Übernahme der DS Holding hat das Unternehmen gerade einen starken Wachstumsschub gemacht.

123fahrschule SE : 123fahrschule ist Deutschlands größte digitale Fahrschulkette. Das Unternehmen profitiert von Corona und strebt in Deutschland weitere Expansion durch M&A-Aktivitäten und Neueröffnungen an.

Weng Fine Art AG : Die Weng Fine Art AG ist eines der fünf führenden deutschen Kunsthandelsunternehmen. Die Tochter ArtXX ist aktuell eines der erfolgreichsten E-Commerce Start-ups.

Die Konferenz richtet sich an professionelle und semi-professionelle Investoren und wird online auf Deutsch stattfinden. Die Teilnahme ist kostenlos, die Zugangsdaten werden nach einer Anmeldung unter diesem Link ( https://bit.ly/3nt17KB ) bereitgestellt.

Über AlsterResearch : AlsterResearch ist ein unabhängiger Provider von professionellen, MiFID II-konformen Analysen für deutsche Aktien. Das Research kann auf dem digitalen ResearchHub ( https://research-hub.de/ )abgerufen oder im Abonnement per EMail kostenfrei bezogen werden. AlsterResearch veranstaltet weiterhin regelmäßig Roadshows, Roundtables und Konferenzen mit Entscheidungsträgern in börsennotierten Unternehmen: Anmeldung ( https://bit.ly/3nt17KB ).

(Ende)
Aussender: SRH AlsterResearch AG
Himmelstraße 9
22299 Hamburg
Deutschland
Ansprechpartner: Thomas Wissler
Tel.: +49 40 309 293-52
E-Mail: t.wissler@alsterresearch.com
Website: www.alsterresearch.com
Börsen: -
ISIN(s): - (Sonstige)
Weitere Handelsplätze: -
|
|
98.494 Abonnenten
|
196.267 Meldungen
|
81.116 Pressefotos

BUSINESS

22.01.2022 - 15:00 | KreditFinanzcheck
22.01.2022 - 15:00 | KreditFinanzcheck
22.01.2022 - 14:40 | Konstantin Chatziathanassiou
22.01.2022 - 14:40 | Konstantin Chatziathanassiou
21.01.2022 - 14:30 | Studio Ideenladen GmbH
Top