IR-News

AUSSENDER



alstria office REIT-AG
Ansprechpartner: alstria office REIT-AG
Tel.: +49 40 226341-344
E-Mail: ir@alstria.de

FRüHERE MELDUNGEN

04.11.2021 - 08:34 | alstria office REIT-AG
03.11.2021 - 17:40 | alstria office REIT-AG
03.11.2021 - 17:40 | alstria office REIT-AG
03.11.2021 - 14:30 | alstria office REIT-AG
03.11.2021 - 09:17 | alstria office REIT-AG

WEITERE IR-NEWS

17.05.2022 - 12:00 | KFM Deutsche Mittelstand AG
17.05.2022 - 11:30 | Decheng Technology AG
17.05.2022 - 10:02 | Deutsche Grundstücksauktionen AG
pta20211104014
Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

alstria office REIT-AG: alstria schließt eine Investorenvereinbarung mit Brookfield ab


Hamburg (pta014/04.11.2021/08:35) - alstria schließt eine Investorenvereinbarung mit Brookfield ab

* Brookfield wird ein freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot zu einem Preis von EUR 19,50 je Aktie in bar unterbreiten, welches den Aktionären von alstria eine Prämie von 6,8% auf den zuletzt gemeldeten EPRA NTA bietet
* Vorstand und Aufsichtsrat von alstria begrüßen die langfristige Partnerschaft mit Brookfield und unterstützen das Angebot
* alstria wird von Brookfield als langfristigem Ankeraktionär und starkem strategischen und finanziellen Partner profitieren
* Investorenvereinbarung bildet den Eckpfeiler einer langfristigen Partnerschaft zwischen Brookfield und alstria

Hamburg, 4. November 2021 - Die alstria office REIT-AG (Symbol: AOX, ISIN: DE000A0LD2U1) ("alstria") gibt bekannt, dass sie heute mit Alexandrite Lake Lux Holdings S.à r.l. (die "Bieterin") , einer Gesellschaft, die von privaten Immobilienfonds von Brookfield Asset Management ("Brookfield") kontrolliert wird, eine Investorenvereinbarung (die "Investorenvereinbarung") unterzeichnet hat, wonach die Bieterin ein freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot für alle ausstehenden Aktien von alstria, die sie derzeit nicht besitzt, für EUR 19,50 je Aktie in bar unterbreiten wird (das "Angebot").
Das Angebot bewertet alstria mit einem Eigenkapitalwert von EUR 3,5 Mrd. und einem impliziten Bruttovermögenswert von EUR 5,0 Mrd. Das Angebot entspricht einer Prämie von 6,8% auf den zuletzt gemeldeten EPRA NTA (EUR 18,26 je Aktie per 30. September 2021) und von 17,3% auf den Schlusskurs der Aktie vom 3. November 2021 (EUR 16,62).
"Der Bürosektor befindet sich in einem grundlegenden Wandel, der unter anderem durch die sich verändernde Nachfrage der Nutzer und den Dekarbonisierungsbedarf angetrieben wird", sagte Olivier Elamine, CEO von alstria. "Es ist von großem Wert für die Gesellschaft, mit einem erfahrenen Aktionär verankert zu sein, der sich längerfristig an die Gesellschaft bindet, als dies bei öffentlichem Kapital normalerweise möglich ist, insbesondere während einer Phase erheblicher Investitionen. Brookfield teilt unsere Ansichten und unser Verständnis sowohl für die Herausforderungen als auch für die Chancen, die sich aus der Markttransformation ergeben werden."
"Mit diesem Angebot werden wir ein starker und zuverlässiger strategischer Partner für alstria werden. Wir verstehen das Geschäft von alstria und bieten die notwendige Stabilität, um die nächste Entwicklungsphase des Unternehmens zu unterstützen", sagt Brad Hyler, Managing Partner und Head of European Real Estate bei Brookfield. "Als langjährige Anteilseigner von alstria haben wir eine enge Beziehung zum Vorstand und freuen uns über die Möglichkeit, das hochwertige deutsche Büroportfolio, die etablierte Plattform und die marktführenden ESG-Referenzen von alstria mit der globalen Immobilienexpertise von Brookfield zu kombinieren. Der Zugang zu unserem Immobilien-Ökosystem wird es alstria ermöglichen, sein volles Potenzial zu entfalten."

Umfassende Investorenvereinbarung
Im Rahmen der Investorenvereinbarung hat sich die Bieterin verpflichtet, die weitere Umsetzung der Strategie von alstria zu unterstützen sowie weiteres Wachstum durch die aktive Verfolgung neuer wertsteigernder Sanierungs- und Neupositionierungsmöglichkeiten sowie eine beschleunigte Rotation der Vermögenswerte voranzutreiben.
Die Partnerschaft mit Brookfield wird es alstria ermöglichen, ein dem privaten Immobilienmarkt entsprechendes Risiko-Rendite-Profil zu entwickeln und einen effektiveren Gesamtrendite-Ansatz zu verfolgen, als dies auf öffentlichen Märkten möglich wäre. Dies beinhaltet eine Erhöhung des Verschuldungsgrades auf Gesellschaftsebene und eine Verringerung der wiederkehrenden Dividendenzahlungen.
Brookfield unterstützt den amtierenden Vorstand von alstria und beabsichtigt, dass die derzeitigen Mitglieder die Gesellschaft nach Abschluss des Angebots weiterführen.
Brookfield strebt eine anteilige Vertretung im Aufsichtsrat nach Vollzug des Angebots an, abhängig von der Höhe seiner Beteiligung an der Gesellschaft.
Die Investorenvereinbarung legt fest, dass die Mitarbeiter für den Erfolg von alstria entscheidend sind. Daher beabsichtigt Brookfield, alstria bei der Gewinnung, der Entwicklung und dem Erhalt von Talenten sowie der Aufrechterhaltung eines kollaborativen Arbeitsumfelds zu unterstützen. Die Bieterin hat sich außerdem verpflichtet, keine Maßnahmen zu ergreifen, die zu einer betriebsbedingten Kündigung von Mitarbeitern bei alstria führen würden. Derzeit ist geplant, dass der Hauptsitz von alstria weiterhin in Hamburg verbleibt und alle lokalen Niederlassungen von alstria in ihrer bisherigen Form weitergeführt werden.
Im Rahmen der Investorenvereinbarung hat sich die Bieterin rechtsverbindlich verpflichtet, für mindestens drei Jahre nach Vollzug des Angebots keinen Beherrschungs- und/oder Gewinnabführungsvertrag mit alstria abzuschließen.

Angebotsübersicht
Brookfield beabsichtigt, die Angebotsunterlage zu gegebener Zeit bei der BaFin einzureichen, und es wird erwartet, dass die Annahmefrist Ende November 2021 beginnen wird. Das Angebot steht unter dem Vorbehalt einer Mindestannahmeschwelle von 50% plus einer alstria Aktie (einschließlich der Aktien, die bereits im Besitz von Brookfield sind) und bestimmten weiteren üblichen Bedingungen, einschließlich der fusionskontrollrechtlichen Freigabe in Deutschland. Das Angebot bezieht sich auf das gesamte ausstehende Aktienkapital von alstria, das derzeit nicht im Besitz von Brookfield ist. Die Transaktion wird voraussichtlich im ersten Quartal 2022 abgeschlossen.
Der Vorstand und der Aufsichtsrat von alstria begrüßen das Angebot von Brookfield und sind der Ansicht, dass die Transaktion im Interesse der Gesellschaft ist. Vorbehaltlich ihrer Prüfung der Angebotsunterlage beabsichtigen der Vorstand und der Aufsichtsrat, den Aktionären von alstria die Annahme des Angebots zu empfehlen.
Weitere Informationen zum Angebot werden auf der alstria-Website oder von Brookfield zur Verfügung gestellt.

Berater
UBS agiert als exklusiver Finanzberater und Fairness Opinion Anbieter, Allen & Overy als Rechtsberater und Skadden als Steuerberater.

Investor Relations:
Julius Stinauer
Steinstr. 7
20095 Hamburg
Tel: +49 40 22 63 41-344
E-Mail: jstinauer@alstria.de

Pressekontakt:
Philip Angrabeit
Steinstr. 7
20095 Hamburg
Tel: +49 40 22 63 41-389
E-Mail: pangrabeit@alstria.de

Weitere Informationen:
www.alstria.de
linkedin.com/company/alstria-office-reit-ag
www.beehive.work/de/

Über alstria:
Die alstria office REIT-AG ist der führende Immobilienmanager in Deutschland und konzentriert sich ausschließlich auf deutsche Büroimmobilien in ausgewählten Märkten. Unsere Strategie basiert auf dem Besitz und dem aktiven Management unserer Immobilien über ihren gesamten Lebenszyklus. Wir verfügen über eine tiefe Kenntnis unserer Märkte und bieten unseren Mietern einen umfassenden Service. alstria strebt die Schaffung langfristig nachhaltiger Werte an, nutzt aber auch Ineffizienzen in den Märkten zur Erzielung kurzfristiger Arbitragegewinne. Zum 30. September 2021 umfasst das Portfolio 111 Gebäude mit einer vermietbaren Fläche von 1,5 Mio. Quadratmetern und einem Gesamtportfoliowert von EUR 4,7 Mrd.

Disclaimer:
Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren dar. Soweit diese Mitteilung zukunftsgerichtete Aussagen enthält, welche das Geschäft, die finanzielle Situation und die Ergebnisse aus der operativen Tätigkeit der alstria office REIT-AG (alstria) betreffen, basieren diese Aussagen auf momentanen Erwartungen und Annahmen des Vorstands von alstria. Diese Erwartungen und Annahmen unterliegen jedoch einer Anzahl an Risiken und Unsicherheiten, welche zu wesentlichen Abweichungen der tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens von den in den zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen Annahmen führen können. Neben weiteren, hier nicht aufgeführten Faktoren können sich Abweichungen aus Veränderungen der allgemeinen wirtschaftlichen Lage und der Wettbewerbssituation, vor allem in den Kerngeschäftsfeldern und -märkten von alstria ergeben. Auch die Entwicklungen der Finanzmärkte sowie die Veränderungen nationaler und internationaler Vorschriften, insbesondere hinsichtlich steuerlicher und die Rechnungslegung betreffende Vorschriften, können entsprechenden Einfluss haben. Terroranschläge und deren Folgen können die Wahrscheinlichkeit und das Ausmaß von Abweichungen erhöhen. alstria übernimmt keine Verpflichtung, die hier enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen öffentlich zu revidieren oder zu aktualisieren, sollten nach diesem Datum entsprechende Umstände eintreten oder andere unvorhergesehene Vorfälle auftreten.

alstria übernimmt keine Verpflichtung, Überarbeitungen oder Aktualisierungen dieser zukunftsgerichteten Aussagen zu veröffentlichen, um Ereignisse oder Umstände nach dem Veröffentlichungsdatum dieses Dokuments oder das Eintreten unvorhergesehener Ereignisse widerzuspiegeln.

(Ende)
Aussender: alstria office REIT-AG
Steinstraße 7
20095 Hamburg
Deutschland
Ansprechpartner: alstria office REIT-AG
Tel.: +49 40 226341-344
E-Mail: ir@alstria.de
Website: www.alstria.de
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Düsseldorf, Freiverkehr in Hamburg, Freiverkehr in Hannover, Freiverkehr in München, Freiverkehr in Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, Tradegate
ISIN(s): DE000A0LD2U1 (Aktie)
Weitere Handelsplätze: London, Börse Luxemburg, SIX, Wiener Börse
|
|
98.638 Abonnenten
|
199.652 Meldungen
|
82.481 Pressefotos

BUSINESS

17.05.2022 - 08:45 | Dr. Regina EWALD & Partner Gruppenpraxis für Allgemeinmedizin OG
17.05.2022 - 06:10 | pressetext.redaktion
16.05.2022 - 16:00 | Denz Design GmbH
16.05.2022 - 14:05 | SRH AlsterResearch AG
16.05.2022 - 14:00 | SRH AlsterResearch AG
Top