IR-News

AUSSENDER



Nowea Energy Inc.
Ansprechpartner: Investor Relations
Tel.: +1 775 686-2400
E-Mail: ir@noweaenergy.com

WEITERE IR-NEWS

pta20211021026
Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

Nowea Energy Inc.: Clean & green european mining project


Reno, NV (pta026/21.10.2021/15:00) - Wie bereits informiert, besitzt die NOWEA ENERGY INC. eine Beteiligung von aktuell 10% an einer Gesellschaft, welche wiederum rund 85% an einem potenziellen Bor-Lithium-Minenprojekt besitzt. Mit dieser Corporate-News freuen wir uns die Neuigkeiten, welche uns durch das Management dieser Gesellschaft zur Verfügung gestellt wurden, zusammengefasst darstellen zu dürfen:

Auswertung der Explorations-Bohrungen Stufe III und der metallurgischen Tests stehen vor dem Abschluss

Im vorgefundenen Erzkörper treten die Mineralien Bor und Lithium weitgehend in voneinander getrennten Schichten auf. Dies ermöglicht ein effizientes und einfaches Verfahren für den Abbau und die Verarbeitung des Erzes. Derzeit laufen noch diverse Tests, um das optimalste Verfahren für die Aufbereitung zu finden. Laut Aussagen der Metallurgen, soll bis Ende des Jahres ein solches Verfahren verfügbar sein.

"Clean & green european mining project"

Die Europäische Union hat sich auf die Agenda geschrieben, dass auch im Bereich der Rohstoffgewinnung die Umweltverträglichkeit zukünftig eine starke Rolle spielen wird. Dies hat zur Folge, dass für Bergbauprojekte, wie in unserem Fall, die "Nachhaltigkeit" einen großen Stellenwert einnehmen wird. Zudem soll die Abhängigkeit von außereuropäischen Rohstofflieferanten deutlich reduziert werden. Dieses Projekt kann beide Anforderungen der Europäischen Union erfüllen und bietet daher eine grosse Chance für die Zielerreichung der EU. Durch die Produktionsaufnahme würde sich die Importabhängigkeit der EU für die Rohstoffe Bor und Lithium erheblich verringern.

Finanzierungsantrag bei der EIB

Die Minengesellschaft hat Anfang des Monats einen Finanzierungsantrag bei der Europäischen Investitionsbank (EIB) eingereicht. Derzeit führt die EIB eine mehrstufige intensive Due-Diligence durch. Mit der geplanten Finanzierung soll u.a. der Aufbau der industriellen Pilotanlage umgesetzt werden. Damit will die Gesellschaft die Prozesse bei der Aufbereitung von Lithium und Bor weiter optimieren und vor allem die Skalierungseffekte in der Produktion nutzen. Durch die Grösse des Erzkörpers können damit wichtige wirtschaftliche Vorteile genutzt werden.

Marktumfeld / Erste Gespräche mit potenziellen Grossabnehmern

Das Marktumfeld im Zusammenhang mit Rohstoffen, insbesondere in Bezug auf Lithium, entwickelt sich aus unserer Sicht überproportional positiv. Die Automobilindustrie setzt sehr stark auf den Elektroantrieb und spricht teilweise vom Tod des Verbrenners. Zum ersten Mal in der Geschichte wurde von den Ausstellern bei einer der weltweitgrößten Automobilmessen (IAA in München) kein einziges Neufahrzeug mit Verbrennungsmotor vorgestellt.

Die VW AG beispielsweise setzt konsequent auf die Elektromobilität und möchte zum weltgrößten Hersteller von Elektrofahrzeugen aufsteigen. Um dieses Ziel zu erreichen, wird allein von VW ein Grossteil der weltweiten Lithiumproduktion benötigt. Auch die Automobilzulieferer erweitern ihre Produktpaletten und planen beispielsweise den Einstieg in die Batterieproduktion (Robert Bosch AG).

In den letzten Wochen gab es zwischen dem Management der Minen-Gesellschaft und potenziellen Grossabnehmern erste konstruktive Gespräche mit einer positiven Resonanz.

Rohstoffmarkt für Lithium

Seit Anfang des Jahres hat sich der Preis für Lithium Carbonat stark nach oben bewegt (s. https://tradingeconomics.com/commodity/lithium ). Aktuell wird für eine Tonne Lithium Carbonat ca. 26.000 USD bezahlt. Dieser Preisanstieg hat den Wert des Vorkommens unserer Beteiligung deutlich erhöht und es weiter steigende Preise erwartet.

Einschätzung und nächste Schritte

Die letzten Entwicklungen und Ergebnisse haben unsere Erwartungen deutlich übertroffen. Derzeitig können wir mitteilen, dass es sich bei diesem Rohstoffvorkommen um einen der größten Bor-Lithium-Erzkörper in Europa handelt. Die Geologie ist vielversprechend und das Fördern des Erzes sollte durch das "open-pit-mining" in Verbindung mit wirtschaftlich günstigen Verfahren der Aufbereitung recht kostengünstig möglich sein. Dies deutet darauf hin, dass es wohl möglich sein wird, die Mine im laufenden Betrieb kostengünstiger zu betreiben als ursprünglich geplant.
Die erweiterte Ausdehnung des Erzkörpers auf der einen Seite, bei weiter steigenden Rohstoffpreisen auf der anderen Seite, wird den Wert unserer Beteiligung auch weiterhin deutlich positiv beeinflussen.

Kurzfristig sollen weitere Voraussetzungen für eine "feasibility study" erfüllt werden. Diese Studie bildet dann die Grundlage für eine "bankable feasibility study", welche für die Finanzierung der Mine durch ein Bankkonsortium benötigt wird.

Derzeit prüfen wir diverse Optionen, um eine Fungibilität unseres Assets für unsere Gesellschafter herzustellen. In intensiven Diskussionen mit unseren Beratern (M&A-Berater, Rechtsanwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer) erarbeiten wir aktuell gemeinsam die taktisch und strategisch optimale Umsetzung und notwendigen Schritte. Momentan wird erwartet, dass dies zu Ende des ersten Quartals abgeschlossen sein sollte.

Wir freuen uns über die positive Entwicklung unserer Beteiligung.

Investor Relations / 21. Oktober 2021

Über NOWEA ENERGY:

NOWEA ENERGY ist eine Investment und Private Equity Gesellschaft mit starkem Fokus auf aufstrebende, innovative Unternehmen. Insbesondere Wachstumsunternehmen im Energiesektor bieten wir Kapital und Expertise kombiniert mit eine breiten Palette an Dienstleistungen. Innovative Unternehmen aus verschiedenen Zukunftsbranchen, wie Mobilität, E-Mobilität, Energie, Mining (strategische Rohstoffe) sowie Smart-Home und Industrie 4.0, stehen hierbei im Mittelpunkt.

Weitere Informationen erhalten Sie ggfs. im Internet unter " https://noweaenergy.com/ ".

Disclaimer/Zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen/Risikohinweis:

Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen und andere Prognosen über mögliche zukünftige Ereignisse oder die mögliche zukünftige finanzielle Entwicklung der Gesellschaft. Alle Aussagen, die nicht aktuelle und historische Fakten und Bedingungen in dieser Mitteilung sind, einschließlich aller Aussagen über unsere zukünftige Ertrags- und Finanzlage, unsere Geschäftsstrategie, unsere Pläne und unsere Ziele für zukünftige Operationen, sind zukunftsgerichtete Aussagen (im Sinne des US-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Act von 1995, Abschnitt 27A des Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen Fassung und Abschnitt 21E des Securities Exchange Act von 1934 in der jeweils gültigen Fassung). Diese Aussagen sind nur Vorhersagen und spiegeln unsere gegenwärtigen Annahmen und Erwartungen in Bezug auf zukünftige Ereignisse wider und basieren auf Annahmen und unterliegen Risiken und Unsicherheiten, die jederzeit geändert werden können.

Alle Aussagen, Vorhersagen, Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Prognosen, Ziele, und/oder Annahmen welche zukünftige Ereignisse oder Leistungen zum Ausdruck bringen oder Diskussionen darüber beinhalten, sind keine Aussagen über historische Fakten und können "zukunftsgerichtete Aussagen" sein.

Zukunftsgerichtete Aussagen können zudem durch die Verwendung von Wörtern wie beispielsweise "erwarten", "werden", "antizipieren", "schätzen", "glauben" oder durch Aussagen identifiziert werden, die darauf hinweisen, dass bestimmte Handlungen eintreten "können", "könnten", "sollten" oder "sollen". Obwohl wir glauben, dass unsere Pläne, Absichten und Erwartungen, die sich in diesen zukunftsgerichteten Aussagen widerspiegeln, angemessen sind, können diese Pläne, Absichten und Erwartungen möglicherweise nicht erreicht werden.

Tatsächliche Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften können wesentlich von denen abweichen, die in den in dieser Mitteilung und/oder in unseren eventuellen anderen Unterlagen und Mitteilungen enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen enthalten, ausgedrückt oder impliziert sind.

Sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, übernehmen wir keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen. Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Mitteilung erfolgen in Übereinstimmung mit den Safe Harbor-Bestimmungen des US-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Act von 1995.

Diese Mitteilung hat ausschließlich informatorischen Charakter. Sie stellt weder ein Angebot zum Kauf oder zur Zeichnung oder anderweitigem Erwerb von Aktien der Gesellschaft noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Erwerb von Aktien dar und ist auch nicht in diesem Sinne auszulegen.

Die Versendung oder Verteilung dieser Information kann in bestimmten Jurisdiktionen gesetzlichen Beschränkungen unterliegen. In einem derartigen Fall obliegt es der entsprechenden Person, sich über etwaige geltende Beschränkungen zu informieren und diese einzuhalten.

(Ende)
Aussender: Nowea Energy Inc.
200 S Virginia St 8th Floor
89501 Reno, NV
Vereinigte Staaten
Ansprechpartner: Investor Relations
Tel.: +1 775 686-2400
E-Mail: ir@noweaenergy.com
Website: www.noweaenergy.com
Börsen: -
ISIN(s): US67012L1089 (Aktie)
|
|
98.432 Abonnenten
|
195.260 Meldungen
|
80.753 Pressefotos

BUSINESS

06.12.2021 - 13:59 | pressetext.redaktion
06.12.2021 - 13:59 | pressetext.redaktion
06.12.2021 - 10:30 | Horváth & Partners Management Consultants
06.12.2021 - 10:30 | Horváth & Partners Management Consultants
06.12.2021 - 06:15 | pressetext.redaktion
Top