IR-News

AUSSENDER



amalphi ag
Ansprechpartner: Peter Biewald
Tel.: +49 89 9974290 00
E-Mail: ir@amalphi.de

WEITERE IR-NEWS

09.12.2022 - 21:00 | BAWAG Group AG
09.12.2022 - 20:15 | CLEEN Energy AG
09.12.2022 - 20:00 | CLEEN Energy AG
pta20210624036
Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR

amalphi ag: amalphi AG meldet geprüfte Finanzkennzahlen für das Geschäftsjahr 2020


München (pta036/24.06.2021/18:15) - amalphi AG meldet geprüfte Finanzkennzahlen für das Geschäftsjahr 2020

München, 24. Juni 2021: Die amalphi AG meldet mit ihrem Konzernabschluss 2020 geprüfte Finanzkennzahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr. Der Konzernumsatz im Geschäftsjahr 2020 belief sich auf TEur 2.502 (Vorjahr: TEur 2.409), was einer Steigerung von fast 4 % entspricht. Unter den gegebenen schwierigen Rahmenbedingen im Zusammenhang mit der Pandemie ist dieser Umsatzzuwachs als positiv zu werten.

Die Personalkosten lagen mit TEur 1.529 um 11,6 % über dem Vorjahr (TEur 1.371). Deutlicher angestiegen sind die sonstigen betrieblichen Aufwendungen, und zwar von TEur 713 im Jahr 2019 auf TEur 1.060 im Jahr 2020. Dies ist auf Einmalaufwendungen in Höhe von ca. TEur 400 zurückzuführen, die im Zuge der durchgeführten Kapitalmaßnahmen und der Übernahme von medondo angefallen sind.
Dementsprechend hat sich das betriebliche Ergebnis (EBIT) mit TEur -1.052 gegenüber dem Vorjahr (2019: TEur -490) verschlechtert.

Der Zinsertrag in Höhe von TEur 9 resultiert aus hingegebenen Darlehen. Der Zinsaufwand lag aufgrund vollständig zurückgezahlter Gesellschafterdarlehen und Genussrechte mit TEur 64 etwas unter Vorjahresniveau (2019: TEur 84).

Trotz des Rückgangs im operativen Ergebnis haben die im Jahr 2020 durchgeführten Kapitalmaßnahmen dazu geführt, dass sich Bilanz und Bilanzrelationen deutlich verbessert haben. Während zum Jahresende 2019 noch ein negatives Eigenkapital in Höhe von TEur 2.504 ausgewiesen wurde, beläuft sich das Eigenkapital zum Bilanzstichtag (31.12.2020) auf TEur 14.627. Die Eigenkapitalquote zum 31.12.2020 beträgt ca. 79%.

Ausblick 2021
Das Jahr 2021 steht ganz im Zeichen der Umstrukturierung des Konzerns. Der Verkauf des Wartungsgeschäfts im Sommer 2021 hat nicht nur Auswirkungen auf das Geschäftsmodell, sondern auch auf Markt, Wettbewerb und regulatorisches Umfeld. Daher spielen die Ergebnisbeiträge aus dem Wartungsgeschäft für das Gesamtjahr 2021 nur noch eine untergeordnete Rolle. Dagegen wird die Entwicklung unserer nunmehr 100%-igen Tochtergesellschaft medondo AG einen entscheidenden Einfluss auf den Geschäftserfolg der amalphi AG haben. Wir gehen davon aus, dass nach geplanten Anlaufverlusten im Jahr 2021 im Jahr 2022 die Gewinnzone erreicht werden wird.

Der vollständige Konzernabschluss der amalphi AG wird am 28.Juni 2021 auf der Internetseite unter http://www.amalphi.de/finanzberichte.html veröffentlicht.

(Ende)
Aussender: amalphi ag
Uhlandstraße 3
80336 München
Deutschland
Ansprechpartner: Peter Biewald
Tel.: +49 89 9974290 00
E-Mail: ir@amalphi.de
Website: www.amalphi.de
Börsen: Freiverkehr in Düsseldorf, Basic Board in Frankfurt; Freiverkehr in Berlin
ISIN(s): DE0008131350 (Aktie)
|
|
98.789 Abonnenten
|
205.021 Meldungen
|
84.765 Pressefotos
Top