IR-News

AUSSENDER



B-A-L Germany AG
Ansprechpartner: Falko Zschunke
Tel.: +49 3521 459 6539
E-Mail: f@bal-ag.de

WEITERE IR-NEWS

15.08.2022 - 10:40 | NorCom Information Technology GmbH & Co. KGaA
15.08.2022 - 06:45 | B-A-L Germany AG
13.08.2022 - 21:40 | Biofrontera AG
pta20210517012
Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR

B-A-L Germany AG: Vorlage der Jahresergebnisse 2020


Meißen (pta012/17.05.2021/09:15) - Der sächsische Wohnimmobilienspezialist B-A-L Germany AG (ISIN A2NBN9) legte am 17. Mai die testierten Zahlen für das Geschäftsjahr 2020 vor.

Im Jahresvergleich konnte der Umsatz auf 262 TEUR (Vj. 170 TEUR / +54%) gesteigert werden, die Gesamtleistung stieg auf 303 TEUR (Vj. 178 TEUR). Das Management ist mit dem, von der Corona-Pandemie gezeichneten Geschäftsjahr durchaus zufrieden. Bereinigt um die Beeing-Public-Kosten ergab sich beim operativen Ergebnis (EBIT) eine Steigerung um 85 TEUR auf 92 TEUR (Vj. 7,4 TEUR). Die bewirtschafte Fläche erhöhte sich um 24 auf 81 Einheiten mit einer Gesamtvermietungsfläche von 3.749 Quadratmeter (Vj. 2.781 Quadratmeter), die Bilanzsumme addiert sich zu 2.615 TEUR (Vj.2.052 TEUR).

Der Vorstand der B-A-L Germany AG, Falko Zschunke sieht die Gesellschaft trotz pandemiebedingter Einschränkungen im Plan. Besichtigungen und Neuvermietungen unterlagen einigen Verzögerungen. Auch das Kapitalmarktumfeld zeigte sich herausfordernd. Im Jahr 2020 gelang es durch die gut verfügbaren Handwerkerleistungen, einen Top-Sanierungsstand im Portfolio umzusetzen. Durch die Aufwertung der Liegenschaften konnten die Kaltmieten bei Neuvermietungen bereits maßvoll erhöht werden.

Für das Jahr 2021 ist die B-A-L- Germany AG gut aufgestellt, ihren Wachstumskurs weiter fortzusetzen. Der Immobilienmarkt im Stammgebiet Sachsen entwickelt sich dynamisch. Es wird weiterhin umsichtig und diszipliniert investiert. Es liegen einige interessante Objekte vor, die nach Finanzierung angekauft und integriert werden können. Die Gesellschaft ist mit einer nochmals leicht gestiegenen Eigenkapitalquote von 85,2% (Vj. 81,4%) solide finanziert. Durch die hohe Kapitaldisziplin haben sich die Verbindlichkeiten von 412 TEUR auf 374 TEUR verringert. Für das weitere Wachstum ist es geplant, weitere Eigen- und Fremdkapital-Finanzierungen durchzuführen.

Das operative Vermietungsgeschäft erfährt von der Pandemie derzeit keine negativen Einflüsse. Wir rechnen nach Aufhebung des Lockdowns mit einem Aufleben der Geschäftstätigkeit. Die Hauptversammlung für das vergangene Geschäftsjahr ist für Freitag, den 17.09.2021 am Firmenstandort in Meissen vorgesehen.

(Ende)
Aussender: B-A-L Germany AG
Poststraße 5
01662 Meißen
Deutschland
Ansprechpartner: Falko Zschunke
Tel.: +49 3521 459 6539
E-Mail: f@bal-ag.de
Website: www.bal-ag.de
Börsen: Vienna MTF in Wien
ISIN(s): DE000A2NBN90 (Aktie)
Weitere Handelsplätze: Freiverkehr in Stuttgart
|
|
98.731 Abonnenten
|
201.936 Meldungen
|
83.528 Pressefotos

BUSINESS

12.08.2022 - 13:27 | pressetext.redaktion
12.08.2022 - 12:35 | SRH AlsterResearch AG
12.08.2022 - 12:30 | SRH AlsterResearch AG
12.08.2022 - 12:25 | SRH AlsterResearch AG
12.08.2022 - 12:25 | SRH AlsterResearch AG
Top