IR-News

AUSSENDER



Frequentis AG
Ansprechpartner: Stefan Marin
Tel.: +431811501074
E-Mail: stefan.marin@frequentis.com

Mediabox

pta20210414007
Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

Frequentis AG: Irische Bahn optimiert Bahnbetrieb mit FREQUENTIS


Wien (pta007/14.04.2021/08:00) - Iarnród Éireann, die öffentliche Bahn von Irland, nutzt zur Verbesserung des Bahnbetriebs eine digitale Kommunikationsplattform von Frequentis. Das Fixed Terminal System (FTS) 3020 bietet ein erhöhtes Situationsbewusstsein für den Lotsen sowie Georedundanz. Mit dieser modernen und zukunftssicheren Lösung erfolgt ein Upgrade des bestehenden Frequentis-Systems, das 2013 installiert wurde.

Die digitale Kommunikationsplattform FTS 3020 von Frequentis wird von zahlreichen der weltweit größten Bahnbetreiber für die betriebliche Kommunikation eingesetzt. Die neue Plattform bietet Informationen auf Dispatcher-Terminals mit großen HD-Bildschirmen auf einen Blick.

"Iarnród Éireann ist ein wichtiger und langjähriger Kunde von Frequentis. Dieses Systemupgrade und die Verlängerung unserer Partnerschaft stehen für anhaltendes Vertrauen in unsere modernen Lösungen zur Realisierung der Vision eines digitalen Bahnsystems", so Thomas Karl, Frequentis Vice President Public Transport, "durch die Herausforderungen von COVID-19 mussten sich die Teams auf beiden Seiten auf neue Arbeitsweisen einstellen. Dank ihrem großen Engagement und der ausgezeichneten Kundenbeziehung konnte die Installation reibungslos abgeschlossen werden."

Das System wurde für rund 45 Arbeitsplätze geliefert. Die Systemabnahme fand an Dublins wichtigster Bahn- und Nahverkehrsstation, Connolly, statt. Die hochmoderne und georedundante Architektur der Arbeitsplätze stellt sicher, dass die irische Bahn über eine wertvolle Frequentis-Lösung zum Krisenmanagement in ihrer Betriebszentrale verfügt. Diese ermöglicht zudem eine Lastverteilung über alle Dispatcher-Terminals und sorgt so für eine höhere Zuverlässigkeit und Ausfallsicherheit.

"Dieser Meilenstein ist sehr wichtig für Iarnród Éireann. Wir möchten dem gesamten Team für den enormen Aufwand danken, der betrieben wurde, um das Projekt bis zu diesem Stadium abzuwickeln. Einen besonderen Dank möchte ich dem Frequentis-Team aussprechen, das in diesen schwierigen Zeiten nach Dublin gereist ist. Dank der Professionalität und dem Engagement konnten die Vorgaben für die Projektabwicklung selbst unter den Einschränkungen durch COVID-19 eingehalten werden", so Brian Noble, Projektmanager bei Iarnród Éireann.

In den letzten Jahren hat Frequentis das FTS 3020 zu einer Multi-Bearer-Lösung weiterentwickelt, die dank ihrer vereinfachten Anwendung in der Bahnkommunikation die Nutzung von GSM-R (Global System for Mobile Communications - Railway) sowie TETRA- und LTE-Funknetzen gleichermaßen ermöglicht und damit die Kommunikation für den Bahnbetreiber vereinfacht.

Über FREQUENTIS

Frequentis mit Firmensitz in Wien ist ein internationaler Anbieter von Kommunikations- und Informationssystemen für Kontrollzentralen mit sicherheitskritischen Aufgaben. Solche "Control Center Solutions" entwickelt und vertreibt Frequentis in den Segmenten Air Traffic Management (zivile und militärische Flugsicherung, Luftverteidigung) und Public Safety & Transport (Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste, Schifffahrt, Bahn). Als Weltkonzern verfügt Frequentis über ein internationales Netzwerk an Niederlassungen, Tochtergesellschaften und lokalen Repräsentanten in über 50 Ländern.

Produkte und Lösungen von Frequentis sind an mehr als 35.000 Arbeitsplätzen und in rund 150 Ländern zu finden. 1947 gegründet, ist Frequentis gemäß eigener Berechnung mit einem Marktanteil von 30% Weltmarktführer bei Sprachkommunikationssystemen für die Flugsicherung. Weltweit führend sind die Systeme der Frequentis-Gruppe außerdem im Bereich AIM (Aeronautical Information Management / Luftfahrtinformationsmanagement), bei Message Handling Systemen (Nachrichtensysteme für die Luftfahrt), sowie bei GSM-R Systemen im Bahnbereich. Die Aktien der Frequentis AG notieren unter dem Kürzel FQT, ISIN ATFREQUENT09, an der Wiener und Frankfurter Börse. Im Jahr 2020 wurde mit weltweit rund 1.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein Umsatz von EUR 299,4 Mio. und ein EBIT von EUR 26,8 Mio. erwirtschaftet.

Detailinformation über Frequentis finden Sie auf der Homepage https://www.frequentis.com

Brigitte Gschiegl, Director Corporate Communications, Frequentis AG,
brigitte.gschiegl@frequentis.com, +43 1 81150-1301

Stefan Marin, Head of Investor Relations, Frequentis AG,
stefan.marin@frequentis.com, +43 1 81150-1074

(Ende)
Aussender: Frequentis AG
Innovationsstraße 1
1100 Wien
Österreich
Ansprechpartner: Stefan Marin
Tel.: +431811501074
E-Mail: stefan.marin@frequentis.com
Website: www.frequentis.com
Börsen: Amtlicher Handel in Wien
ISIN(s): ATFREQUENT09 (Aktie)
Weitere Handelsplätze: Regulierter Markt in Frankfurt
|
|
98.174 Abonnenten
|
189.740 Meldungen
|
77.702 Pressefotos

BUSINESS

16.05.2021 - 09:00 | Pressebüro Heiko Schulze, Haus der Bundespressekonferenz
14.05.2021 - 13:30 | pressetext.redaktion
14.05.2021 - 11:30 | Reichl und Partner PR GesmbH
14.05.2021 - 09:30 | PromoMasters Online Marketing
14.05.2021 - 09:00 | GOLDBECK RHOMBERG AG
Top