IR-News

AUSSENDER



Weng Fine Art AG
Ansprechpartner: Rüdiger K. Weng
Tel.: +49 2173 690870-0
E-Mail: weng@wengfineart.com

Mediabox

pta20210120005
Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

Weng Fine Art AG: ArtXX AG: Produktion von Jeff Koons' "Red Diamond" nach wenigen Wochen ausverkauft


Monheim am Rhein (pta005/20.01.2021/09:00) - Am 18. November 2020 hatte die ArtXX AG, die E-Commerce Tochter der Weng Fine Art AG, die Edition von Jeff Koons, "Red Diamond", eine verkleinerte Version der Großskulptur aus der "Celebration" Serie, der Öffentlichkeit vorgestellt. Diese skulpturale Edition wurde in einer Auflage von nur 599 Stück in Frankreich hergestellt. Inzwischen ist diese Produktion vollständig ausverkauft.
Die ArtXX AG, die ihre Kunstwerke unter der Marke "Weng Contemporary" vertreibt, wird ab sofort den "Secondary Market" für den "Red Diamond" organisieren. Der aktuelle Verkaufspreis beträgt 24.500 Eur / 29.500 USD. Die Skulptur hat eine Größe von etwa 40 cm. Sie ist mit einer gravierten Signatur und Nummer versehen und wird von einem Zertifikat des Produzenten begleitet.

Giorgia Zardetto, Geschäftsführerin der ArtXX AG: "Der "Red Diamond" ist zweifellos die bisher erfolgreichste Edition unserer Firmengeschichte. Dieses herrliche Kunstwerk wird gleichermaßen von Sammlern und Anlegern international geschätzt. Wir sind uns sicher, dass dieses skulpturale Meisterwerk von Jeff Koons weiterhin an Wert gewinnen wird zumal der Editionsmarkt im Gefolge der Pandemie weltweit großen Zuwachs verzeichnet."

ÜBER DIE WENG FINE ART AG

Die Ende 1994 gegründete und in Monheim am Rhein ansässige Weng Fine Art AG ist ein führendes und global agierendes Kunsthandelsunternehmen, das zu den kapitalstärksten in Europa gehört. Im Fokus des börsengelisteten Unternehmens stehen international renommierte Künstler des 20. und 21. Jahrhunderts wie Andy Warhol, Pablo Picasso, Jeff Koons, Gerhard Richter, Damien Hirst, Alex Katz, Robert Longo und Ai Weiwei. Die Weng Fine Art AG konzentriert sich auf das Business-to-Business-Geschäft und beliefert u. a. die großen internationalen Auktionshäuser sowie namhafte Händler und Galerien. Mit der Schweizer Tochtergesellschaft ArtXX AG (ehemals WFA Online AG) wurde 2015 das Angebot im Business-to-Consumer-Bereich mit graphischen und skulpturalen Editionen der bedeutendsten zeitgenössischen Künstler ergänzt und der zukunftsträchtige E-Commerce-Markt erschlossen. Die Weng Fine Art ist maßgeblich beteiligt an Artnet, dem weltweit führenden Daten- und Informationsanbieter für den Kunstmarkt. Mehr Informationen unter: www.wengfineart.com

ÜBER DIE ARTXX AG

Die ArtXX AG (vormals WFA Online AG) ist zu 63 % im Besitz der Weng Fine Art AG in Monheim. Der Streubesitz verteilt sich auf mehr als 500 Aktionäre. Die Gesellschaft gilt derzeit als das profitabelste Kunst-E-Commerce Unternehmen weltweit. Im Fokus der Gesellschaft steht der Online-Handel mit Werken international bedeutender zeitgenössischer Künstler wie Jeff Koons, Damien Hirst, Christo, Robert Longo, Alex Katz, Bernar Venet und Ai Weiwei. Die grafischen und skulpturalen Editionen werden über die 2015 etablierte E-Commerce Plattform "Weng Contemporary" (wengcontemporary.com) angeboten.

KONTAKT

ArtXX (Deutschland) GmbH
Kira Lang - Jan Vermeulen
Rheinpromenade 8 | 40789 Monheim
E-Mail: kira@wengcontemporary - jan@wengcontemporary.com

(Ende)
Aussender: Weng Fine Art AG
Rheinpromenade 8
40789 Monheim am Rhein
Deutschland
Ansprechpartner: Rüdiger K. Weng
Tel.: +49 2173 690870-0
E-Mail: weng@wengfineart.com
Website: www.wengfineart.com
Börsen: m:access in München
ISIN(s): DE0005181606 (Aktie)
|
|
98.139 Abonnenten
|
188.718 Meldungen
|
77.290 Pressefotos

BUSINESS

09.04.2021 - 12:30 | pressetext.redaktion
09.04.2021 - 06:10 | pressetext.redaktion
08.04.2021 - 13:40 | Green Finance Group AG
08.04.2021 - 13:00 | pressetext.redaktion
08.04.2021 - 12:40 | ARS Seminar und Kongress Veranst GmbH
Top