IR-News

AUSSENDER



Weng Fine Art AG
Ansprechpartner: Rüdiger K. Weng
Tel.: +49 2173 690870-0
E-Mail: weng@wengfineart.com

WEITERE IR-NEWS

pta20201217019
Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

Weng Fine Art AG: Weng Fine Art AG ändert Dividendenvorschlag und Berechtigungsverhältnis


Monheim am Rhein (pta019/17.12.2020/10:15) - Vorstand und Aufsichtsrat der Weng Fine Art AG haben einen geänderten Gewinnverwendungsvorschlag beschlossen, wonach sich die Ausschüttung für das Geschäftsjahr 2019 auf 0,25 EUR + 1,25 EUR Jubiläumsbonus = 1,50 EUR pro Aktie erhöht (vorher 1,45 EUR). Aufgrund der im Laufe des Jahres 2020 erheblich verbesserten Ertragslage der ArtXX AG, deren Aktien per Sachdividende ausgeschüttet werden sollen, musste eine steuerliche Höherbewertung vorgenommen werden. Der Wert der ArtXX-Aktie beträgt nunmehr 6,00 EUR (vorher 4,35 EUR). Das neue Berechtigungsverhältnis liegt bei 1:4 (vorher 1:3) und die Dividende wird auf 1,50 EUR (vorher 1,45 EUR) pro Aktie erhöht. Im Zuge der Erhöhung der Sachdividende entfällt der geringe Bardividendenanteil. Die Ausschüttungssumme beträgt insgesamt 3,9 Mio. EUR.

Die ordentliche Hauptversammlung der Gesellschaft findet am 18. Dezember um 14.00 Uhr virtuell statt. Allerdings kann jeder Aktionär seine Fragen an die Verwaltung richten und dies auch noch während der Versammlung. Hiermit soll den Aktionären - trotz der COVID-19-Beschränkungen - ein Höchstmaß an Mitsprache ermöglicht werden.

ÜBER DIE WENG FINE ART AG
Die Ende 1994 gegründete und in Monheim am Rhein ansässige Weng Fine Art AG ist ein führendes und global agierendes Kunsthandelsunternehmen, das zu den kapitalstärksten in Europa gehört. Im Fokus des börsengelisteten Unternehmens stehen international renommierte Künstler des 20. und 21. Jahrhunderts wie Andy Warhol, Pablo Picasso, Jeff Koons, Gerhard Richter, Damien Hirst, Alex Katz, Robert Longo und Ai Weiwei. Die Weng Fine Art AG konzentriert sich auf das Business-to-Business-Geschäft und beliefert u. a. die großen internationalen Auktionshäuser sowie namhafte Händler und Galerien. Mit der Schweizer Tochtergesellschaft ArtXX AG (ehemals WFA Online AG) wurde 2015 das Angebot im Business-to-Consumer-Bereich mit graphischen und skulpturalen Editionen der bedeutendsten zeitgenössischen Künstler ergänzt und der zukunftsträchtige E-Commerce-Markt erschlossen. Die Weng Fine Art ist maßgeblich beteiligt an Artnet, dem weltweit führenden Daten- und Informationsanbieter für den Kunstmarkt. Mehr Informationen unter: www.wengfineart.com.

(Ende)
Aussender: Weng Fine Art AG
Rheinpromenade 8
40789 Monheim am Rhein
Deutschland
Ansprechpartner: Rüdiger K. Weng
Tel.: +49 2173 690870-0
E-Mail: weng@wengfineart.com
Website: www.wengfineart.com
Börsen: m:access in München
ISIN(s): DE0005181606 (Aktie)
|
|
98.167 Abonnenten
|
189.563 Meldungen
|
77.617 Pressefotos
Top