Medien

HIGHTECH

12.04.2021 - 13:30 | pressetext.redaktion
12.04.2021 - 06:15 | pressetext.redaktion
09.04.2021 - 16:30 | Schneider Electric GmbH

BUSINESS

12.04.2021 - 13:13 | faircheck Schadenservice GmbH
12.04.2021 - 11:30 | pressetext.redaktion
12.04.2021 - 10:00 | Heemann Vermögensverwaltung AG

MEDIEN

12.04.2021 - 10:30 | pressetext.redaktion
12.04.2021 - 06:05 | pressetext.redaktion
09.04.2021 - 10:30 | pressetext.redaktion

LEBEN

12.04.2021 - 12:30 | pressetext.redaktion
12.04.2021 - 10:20 | Umweltdachverband
12.04.2021 - 08:05 | spusu Life Resort
pte20201211023 Medien/Kommunikation, Technologie/Digitalisierung

Twitter bringt Tweets in Snapchat Storys

Anwender können Beiträge direkt auf Social-Media-Plattform bearbeiten und teilen


Twitter: Tweets bald auch in Snapchat (Foto: unsplash.com, Christian Lue)
Twitter: Tweets bald auch in Snapchat (Foto: unsplash.com, Christian Lue)

San Francisco/Santa Monica (pte023/11.12.2020/13:32) - Der Mikroblogging-Dienst Twitter ermöglicht iOS-Usern ab jetzt, Tweets in den Storys der Social-Media-Plattform Snapchat http://snapchat.com als Sticker zu posten. Zuvor mussten Anwender einen Screenshot von ihren Beiträgen machen, um sie auf Snapchat posten zu können. Jetzt soll es möglich sein, sie direkt über die App zu veröffentlichen und dabei auch deren Bildbearbeitungs-Features zu verwenden.

Feature auch auf Instagram geplant

"Tweets direkt auf Snapchat Storys zu teilen, ist jetzt leichter als je zuvor", heißt es von Twitter. Auf der Mikroblogging-Plattform können Anwender mit der "Teilen"-Funktion das Snapchat-Symbol auswählen. Damit ist es möglich, einen Sticker zu erstellen, dessen Inhalt der entsprechende Tweet ist.

Neben iOS-Nutzern sollen bald auch Android-User die Möglichkeit erhalten, ihre Beiträge auf Snapchat zu veröffentlichen. Twitter arbeitet außerdem zurzeit an einem ähnlichen Feature für die Facebook-Tochter Instagram. Auch hier sollen Anwender künftig ihre Tweets nahtlos in ihre Storys einbetten können.

Inhalte auf möglichst vielen Plattformen

Mit den neuen Features soll es einfacher sein, Inhalte auf möglichst viele Plattformen auf einmal zu bringen. Vor allem Facebook arbeitet momentan intensiv an solchen Möglichkeiten für die eigenen Anwendungen. So können Instagram-Nutzer seit September ihre Storys gleichzeitig auf Facebook posten (pressetext berichtete: http://pte.com/news/20200907026 ).

(Ende)
Aussender: pressetext.redaktion
Ansprechpartner: Georg Haas
Tel.: +43-1-81140-306
E-Mail: haas@pressetext.com
Website: www.pressetext.com
|
|
98.141 Abonnenten
|
188.750 Meldungen
|
77.307 Pressefotos

IR-NEWS

12.04.2021 - 19:40 | Biofrontera AG
12.04.2021 - 18:24 | Wolftank-Adisa Holding AG
12.04.2021 - 15:30 | Singulus Technologies Aktiengesellschaft
Top