IR-News

AUSSENDER



POLYTEC HOLDING AG
Ansprechpartner: Mag. Paul Rettenbacher
Tel.: +43 7221 701 292
E-Mail: paul.rettenbacher@polytec-group.com

FRüHERE MELDUNGEN

03.11.2020 - 11:55 | POLYTEC HOLDING AG
03.11.2020 - 11:55 | POLYTEC HOLDING AG
15.10.2020 - 11:35 | POLYTEC HOLDING AG
15.10.2020 - 11:35 | POLYTEC HOLDING AG
07.08.2020 - 07:12 | POLYTEC HOLDING AG
pta20201103017
Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

POLYTEC HOLDING AG: POLYTEC GROUP trennt sich vom Gründungs- und Nischengeschäft


Hörsching (pta017/03.11.2020/12:05) - .
Die POLYTEC GROUP hat einen Vertrag zum Verkauf ihrer Anteile an ihrem historischen Geschäftsbereich "Industrial Division" - Produktion von Formteilen und Beschichtungen aus Polyurethan sowie Maschinen und Anlagen zur Verarbeitung von Kunststoffen für diverse Anwendungsbereiche - an den Standorten in Bochum (Deutschland) und Marchtrenk (Österreich) abgeschlossen.

Die POLYTEC Holding hat den Verkauf der Industrial Division nicht aktiv betrieben, auch wenn im Laufe der letzten Jahre wiederholt potenzielle Käufer an die POLYTEC herangetreten sind, um ihr Interesse an einem Erwerb dieser relativ eigenständig geführten Division zu bekunden.

Gleichzeitig fokussierte sich die POLYTEC Holding immer stärker auf ihre Strategie als umfassender Anbieter von Kunststofflösungen für die Automobilindustrie und komplexere Module für andere Branchen. Diese Know-how-intensiven Kunststoffprodukte aus Spritzguss und Faserverbund in großen Stückzahlen werden durch die POLYTEC auch weiterhin innerhalb der Product Line Smart Plastic Applications vertrieben und stehen in keinem Zusammenhang mit den Aktivitäten der Industrial Division.

Auf Grund der anstehenden Pensionierung von Ulrike Huemer und mangels zukunftsgerichteter Synergien innerhalb des Konzerns war der Zeitpunkt für den Verkauf nun opportun.

Der langjährige Gesellschafter Peter Stinshoff, der seit 1995 gemeinsam mit Ulrike Huemer für die erfolgreiche Entwicklung der Industrial Division mitverantwortlich zeichnete, wird auch weiterhin wesentlicher Miteigentümer bleiben. Dies sichert unter Mitbeteiligung der Invest Unternehmensbeteiligungs AG, der RSAG Industriebeteiligungen GmbH & Co KG - an welcher der Aufsichtsratsvorsitzende der POLYTEC, Fred Duswald, beteiligt ist - und in Verbindung mit einer Rückbeteiligung durch Frau Huemer, die Grundlagen für eine optimale Nachfolgelösung. Ulrike Huemer wird noch für einen Übergangszeitraum von ein bis zwei Jahren in geschäftsführender Funktion die Gesellschaft begleiten.

Das geplante Closing des Verkaufs soll nach der kartellrechtlichen Genehmigung, voraussichtlich Anfang Dezember 2020, erfolgen. POLYTEC rechnet mit einem einmaligen Cash-Effekt von rund EUR 17 Mio. bzw. einem Ergebniseffekt von rund EUR 14 Mio.

Der Verkauf stärkt die bereits solide finanzielle Basis der POLYTEC. Das Management der POLYTEC kann sich somit vollständig auf ihr Kerngeschäft konzentrieren. Gleichzeitig ist POLYTEC bereit, Übernahmechancen zu nutzen, die sich aus dem zu erwartenden Konsolidierungsbedarf in der Industrie auf Grund der aktuellen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen ergeben.

Historische Entwicklung der Industrial Division
Die heutige POLYTEC Elastoform GmbH wurde im Jahr 1986 von Friedrich und Ulrike Huemer gegründet und mit weiteren Akquisitionen in die "Industrial Division" zusammengeführt. Die POLYTEC Industrial bündelte die Kompetenz der Niederdruck-Polyturethanverarbeitung. Namhafte Kunden der Industrie der verschiedensten Branchen beziehen hochwertige Verschleißteile aus Polyurethan aus den Werken in Marchtrenk und Bochum. Weltweit vertrauen die Abnehmer der Maschinen zur Verarbeitung von reaktiven Kunststoffen auf die Qualität der POLYTEC Sondermaschinen. Die gute Marktposition verdankt die Geschäftseinheit auch der Kombination aus ihrer Kompetenz als Maschinenbauer und als Kunststoffverarbeiter.

Nach dem Erwerb des in der Zwischenzeit zum Headquarter ausgebauten Standortes in Hörsching konzentrierte sich Friedrich Huemer ab 1995 auf die strategische Ausrichtung als Automobilzulieferer und übergab den Industrial-Bereich vertrauensvoll in die Hände seiner Frau Ulrike.

Peter Stinshoff - bereits zuvor Teileigentümer der POLYTEC Thelen - übernahm im Jahr 2008 aus strategischen Gründen durch Anteilstausch 30 % der Anteile an den Gesellschaften der Industrial Division. Seither wurde dieser Geschäftsbereich von beiden mit hohem Engagement geleitet und auf ein Umsatzvolumen von ca. EUR 25 Mio. ausgebaut. Mit dem heutigen Kerngeschäft der POLYTEC bestanden dabei nur geringe organisatorische Verbindungen, weshalb der Bereich seit jeher weitgehend unabhängig vom Automobil- und Seriengeschäft geführt wurde.

Stellungnahmen:

Markus Huemer:
"POLYTEC zeichnet sich durch ein außergewöhnlich breites Technologieportfolio in der Kunststoffverarbeitung aus. Durch die Transaktion können wir unseren Fokus nun noch mehr auf unsere Strategie in der Automobilindustrie inklusive sich ergebender M&A-Möglichkeiten legen. Weiters möchten wir die Geschäftstätigkeit für andere Industrien im Bereich komplexer Module aus Kunststoff ausbauen."

Ulrike Huemer:
"Über Jahrzehnte haben Peter Stinshoff und ich die Industrial Division mit Begeisterung geleitet, ausgebaut und zum Erfolg geführt. Mit der nun gefundenen Lösung sehe ich mein Lebenswerk auch in Zukunft in den besten Händen. Die Weichen für weiteres Wachstum sind gestellt. So kann ich mich beruhigt und schrittweise in den Ruhestand zurückziehen."

Peter Stinshoff:
"Ich habe Ulrike Huemer als kompetente Unternehmerin mit Herzblut kennen und schätzen gelernt. Umso mehr freut es mich, dass nun der Grundstein für eine gute Nachfolgelösung gelegt wurden! Hoch motiviert werde ich auch weiterhin die Geschicke der Industrial Division mitgestalten und mich mit Engagement einbringen."

Andreas Szigmund (Invest Unternehmensbeteiligungs AG):
"Für die InvestAG ist der Carveout der Polytec Industrial ein typischer Investmentcase, bei dem die Weiterführung einer sehr erfolgreichen Nischenproduktion der Polytec mit der bestehenden Geschäftsführung sichergestellt wird."

Ansprechperson bei der POLYTEC Holding AG
CEO Markus Huemer - Assistenz Sandra Hajek: Tel.: +43 7221 701-111

(Ende)
Aussender: POLYTEC HOLDING AG
Polytec-Straße 1
4063 Hörsching
Österreich
Ansprechpartner: Mag. Paul Rettenbacher
Tel.: +43 7221 701 292
E-Mail: paul.rettenbacher@polytec-group.com
Website: www.polytec-group.com
Börsen: Amtlicher Handel in Wien
ISIN(s): AT0000A00XX9 (Aktie)
|
|
98.731 Abonnenten
|
201.931 Meldungen
|
83.526 Pressefotos

BUSINESS

12.08.2022 - 13:27 | pressetext.redaktion
12.08.2022 - 12:35 | SRH AlsterResearch AG
12.08.2022 - 12:30 | SRH AlsterResearch AG
12.08.2022 - 12:25 | SRH AlsterResearch AG
12.08.2022 - 12:25 | SRH AlsterResearch AG
Top