Leben

AUSSENDER



Scientology Kirche Deutschland, HSO e.V.
Ansprechpartner: Scientology Kirche Deutschland , HSO e.V.
E-Mail: pressedienst@skdev.de

FRüHERE MELDUNGEN

14.09.2020 - 16:45 | Scientology Kirche Deutschland, Hubbard Scientology Organisation München e.V.
07.09.2020 - 14:30 | Scientology Kirche Deutschland, Hubbard Scientology Organisation München e.V.
27.08.2020 - 17:00 | Scientology Kirche Deutschland, HSO München e.V.
20.08.2020 - 15:00 | Scientology Kirche Deutschland, HSO München e.V.
14.08.2020 - 13:30 | Scientology Kirche Deutschland, Hubbard Scientology Organisation München e.V.

Mediabox

pts20200923039 Kultur/Lifestyle, Politik/Recht

Scientology-Kirche in Deutschland feierte 50-jähriges Bestehen

Erste deutsche Scientology-Gemeinde feierte am Wochenende ihr 50-jähriges Bestehen in München


München (pts039/23.09.2020/20:30) - Ihre Gründung erfolgte in einer Villa im Münchner Süden im Jahr 1970. Von dort ausgehend entwickelte sich die Gemeinde schnell zur zentralen Einrichtung für den ganzen deutschsprachigen Raum. Bis heute zählt die Münchner "Mutter-Gemeinde" zu den größeren Organisationen ihrer Art in Europa.

Anfänglich in München-Harlaching ansässig, benötigte die Scientology Kirche bereits im August 1972 größere Räumlichkeiten und zog ins Zentrum nach Sendling in die Lindwurmstraße. Und auch das Gebäude wurde bald zu klein. Im Januar 1982 bezog sie in München-Schwabing ihr eigenes Gebäude.

Von der Münchner "Mutter-Gemeinde" aus sind nach und nach andere Scientology Kirchen und Missionen in ganz Deutschland, Österreich und Schweiz entstanden. Heute gibt es hierzulande neun Scientology Kirchen: in München, Stuttgart, Frankfurt, Düsseldorf, Berlin, Hannover und Hamburg, nebst zahlreichen Missionen und kleineren Gruppen im ganzen Land.

Die Sprecher der Jubiläumsveranstaltung erinnerten an die "Initialzündung", die vor einem halben Jahrhundert von München ausging. Sie hoben die Pionierarbeit der Scientologen der ersten Stunde hervor. Einige dieser "alten Hasen" waren bei der als Webinar via Internet verbreiteten Feier mit von der Partie. Rückblickend betonten sie, dass sich spirituelle Freiheit - trotz der bekannten Widerstände durch etablierte "Besitzstandswahrer" - nie unterdrücken lässt und alle derartigen Versuche zum Scheitern verurteilt waren.

Die Scientology Religion wurde 1952 von dem amerikanischen Humanisten und Philosophen L. Ron Hubbard in den USA gestiftet, die erste Kirche im Jahre 1954 in Los Angeles gegründet.

Sie ist eine Erkenntnisreligion (gnostisch), die einen exakten Weg bietet, der zu vollem Verstehen über die spirituelle Seite des Lebens führt. Sie glaubt, dass der Mensch ein unsterbliches spirituelles Wesen ist, das sich nach dem Tode neu verkörpern kann und das im Grunde gut ist. Das Wort Scientology setzt sich zusammen aus lat. scio ("ich weiß") und griech. logos ("Kunde, Lehre"). Demnach bedeutet das Wort Scientology "Lehre vom Wissen".

Die weltweit vielen Millionen praktizierenden Scientologen streben auf der ganzen Welt danach, die Zustände in ihrem unmittelbaren Bereich durch praktische Anwendung ihrer Erkenntnisse zu befrieden und zu verbessern - gemäß den humanitären Zielen von Scientology, wie sie von L.Ron Hubbard 1965 postuliert worden sind: "Eine Zivilisation ohne Wahnsinn, ohne Verbrecher und ohne Krieg, in welcher der Fähige erfolgreich sein kann und in welcher ehrliche Wesen Rechte haben können und in welcher der Mensch die Freiheit hat, zu größeren Höhen aufzusteigen."

Scientologen engagieren sich daher weltweit in humanitären und sozialen Projekten - gegen Drogenkonsum, für Menschenrechte, für die Stärkung ethisch-moralischer Werte, sowie bei den Einsätzen in Katastrophengebieten. http://scientology.tv/de/series/voices-for-humanity/

Weltweit fördern Scientologen die größte nichtstaatliche Anti-Drogenkampagne. Allein in Deutschland haben sie in den vergangenen zehn Jahren zur Eindämmung des Rauschgiftkonsums mehr als fünf Millionen Aufklärungshefte an die Bevölkerung verteilt.

In der gegenwärtigen Zeit unterstützen die Scientology Kirchen in Deutschland und auf der ganzen Welt durch eine eigene Kampagne die Bestrebungen von Regierungen und Behörden, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Zu diesem Zweck ist auf der Webseite Scientology.org ein Online-Präventionscenter eingerichtet worden, welches verschiedene herunterladbare Broschüren und kurze Informationsvideos in mehreren Sprachen zur Verfügung stellt. https://www.scientology.de/staywell/

Diese Seite ist so populär, dass selbst die Vereinten Nationen sie auf ihrer Seite verlinkt haben. https://www.unenvironment.org/faith-frontline-covid19

Wohl als einzige Religionsgemeinschaft haben deutsche Scientology Kirchen eine "Grundsatzerklärung über Menschrechte und Demokratie" verabschiedet und sie als Teil ihrer Satzungen angenommen. http://www.scientology-fakten.de/demokratie/

In den letzten 30 Jahren hat es zahlreiche Entscheidungen deutscher Gerichte gegeben, die den Scientology-Gemeinden und ihren Mitgliedern den Anspruch auf den Schutz der Religionsfreiheit gemäß Artikel 4 Grundgesetz zugesprochen haben.

Gemäß Umfragen kennen die meisten Menschen in Deutschland nur ein paar Schlagzeilen über Scientology und wissen nicht, was Scientologen tatsächlich glauben oder welche religiösen Ziele sie verfolgen. Deshalb wurde anlässlich des aktuellen Jubiläums die Boschüre "50 Jahre Scientology Kirche in Bayern" herausgebracht. Sie kann bei der Scientology Kirche Deutschland über info@skdev.de kostenlos angefordert werden.

(Ende)
Aussender: Scientology Kirche Deutschland, HSO e.V.
Ansprechpartner: Scientology Kirche Deutschland , HSO e.V.
E-Mail: pressedienst@skdev.de
Website: www.scientology.de
|
|
98.001 Abonnenten
|
185.428 Meldungen
|
75.947 Pressefotos

LEBEN

05.12.2020 - 08:00 | Easy-Life Perchtold GmbH
04.12.2020 - 12:00 | Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
04.12.2020 - 11:30 | pressetext.redaktion
04.12.2020 - 10:00 | Easy-Life Perchtold GmbH
04.12.2020 - 08:00 | Scientology Kirche Deutschland e.V.
Top