IR-News

AUSSENDER



Travel24.com AG
Ansprechpartner: Ralf Dräger
Tel.: +49 341 355 72705
E-Mail: ralf.draeger@travel24.com
pta20200731038
Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR

Travel24.com AG: Zukünft. At-Equity-Bilanzierung der Travel24 Hotel Leipzig Betriebsges.mbH - Verlust in Höhe der Hälfte des Grundkapital


Leipzig (pta038/31.07.2020/19:15) - 31. Juli 2020 - Die Travel24.com AG (ISIN: DE000A0L1NQ8) teilt mit, dass sie ab Juli 2020 keine Beherrschung im Sinne des IFRS 10 über die Travel24 Hotel Leipzig Betriebsgesellschaft mbH mehr ausübt. Ursache ist das Ende Juni 2020 erfolgte Ausscheiden von Herrn Schauer als Vorstand und ein in diesem Zusammenhang erfolgter Verkauf von 2% der Anteile an der Travel24 Hotel Leipzig Betriebsgesellschaft mbH zwischen dem ehemaligen Vorstand der Gesellschaft Herrn Schauer und der Aktionärin VICUS GROUP AG, Leipzig.

Die Travel24.com AG hat unmittelbar nach Kenntnis der maßgeblichen Umstände die daraus resultierenden Konsequenzen für den IFRS-Konzernabschluss bewertet und die vorläufige Einschätzung extern überprüfen lassen. Die entsprechende fachkundige Stellungnahme ist der Gesellschaft heute zugegangen. Der Verkauf führt zum Verlust der Beherrschung, sodass die Travel24 Hotel Leipzig Betriebsgesellschaft mbH keiner Vollkonsolidierung mehr unterliegt. Es kommt zu einer Entkonsolidierung aller Vermögenswerte und Schulden. Die Travel24.com AG übt weiterhin einen maßgeblichen Einfluss auf die Travel24 Hotel Leipzig Betriebsgesellschaft aus, sodass die Beteiligung zukünftig at equity zu bilanzieren ist.

Die Bilanzsumme im IFRS-Konzernabschluss verringert sich um voraussichtlich 19,9 Mio. Euro. Dies resultiert aus der Verringerung der Aktiva um voraussichtlich 19,6 Mio. Euro, was überwiegend aus dem Abgang von Leasingvermögen (Right-of-Use Assets aus dem langfristigen Mietvertrag über die Hotelimmobilie) resultiert. Daraus ergibt sich ein voraussichtlicher Gewinn von 0,3 Mio. Euro.

Damit wird der Großteil der Umsatzerlöse ab dem zweiten Halbjahr 2020 nicht mehr im IFRS-Konzernabschluss der Travel24.com AG bilanziert. Bezogen auf das Geschäftsjahr 2019 läge die Verringerung der Umsatzerlöse bei gut 70%. Hinsichtlich des Ergebnisses sind die Auswirkung auf das Mutterunternehmen Travel24.com AG voraussichtlich gering.

Den Verlust der Beherrschung der Travel24 Hotel Leipzig Betriebsgesellschaft mbH hat die Travel24.com AG zum Anlass genommen, ihre betriebswirtschaftliche Planung für das 2. Halbjahr 2020 zu überprüfen. Im Ergebnis geht die Travel24.com AG bei pflichtgemäßem Ermessen davon aus, dass bei der Travel24.com AG ein Verlust in Höhe der Hälfte des Grundkapitals eingetreten ist. Der Vorstand der Travel24.com AG hat den Aufsichtsrat unverzüglich informiert. Aufsichtsrat und Vorstand haben heute entschieden, den Punkt des Verlusts von mehr als 50% des Wertes des Grundkapitals sowie Vorschläge zur Verbesserung der Situation auf die Tagesordnung der bereits für den 17. September 2020 geplanten Hauptversammlung zu setzen. Eine vorherige außerordentliche Hauptversammlung ist nicht geplant.

(Ende)
Aussender: Travel24.com AG
Salomonstraße 25a
04103 Leipzig
Deutschland
Ansprechpartner: Ralf Dräger
Tel.: +49 341 355 72705
E-Mail: ralf.draeger@travel24.com
Website: www.travel24group.de
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Düsseldorf, Freiverkehr in Stuttgart; Freiverkehr in Berlin
ISIN(s): DE000A0L1NQ8 (Aktie)
|
|
98.402 Abonnenten
|
181.920 Meldungen
|
74.315 Pressefotos

BUSINESS

05.08.2020 - 13:50 | results & relations Gesellschaft für Kommunikation GmbH
05.08.2020 - 12:05 | Vogel Communications Group GmbH & Co. KG
05.08.2020 - 11:00 | G DATA CyberDefense AG
05.08.2020 - 10:30 | pressetext.redaktion
05.08.2020 - 09:20 | IG Windkraft
Top