IR-News

AUSSENDER



Weng Fine Art AG
Ansprechpartner: Rüdiger K. Weng
Tel.: +49 2173 690870-0
E-Mail: weng@wengfineart.com
pta20200727013
Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

Weng Fine Art AG: Weng Fine Art AG und Rüdiger K. Weng erhöhen Anteil an der Artnet AG auf 24 %


Monheim am Rhein (pta013/27.07.2020/10:00) - Im Rahmen ihrer Digitalisierungsstrategie hat die Weng Fine Art AG sich Aktien und Stimmrechte an der Artnet AG vom New Yorker Zweig der Familie Rothschild gesichert und verfügt aktuell über gut 20 % der Stimmrechte. Der Aktienerwerb konnte zu einem Preis deutlich unter dem aktuellen Börsenkurs getätigt werden.

Die Artnet AG ist der weltweit führende Daten- und Informationsanbieter für den Kunstmarkt und hat schon 2008 ihre ersten Online-Auktionen etabliert. Gemäß den aktuellen Zahlen konnte Artnet zuletzt bis zu 43 % mehr Kunstwerke versteigern als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Die Weng Fine Art AG ist seit vielen Jahren und zuletzt zunehmend mit Artnet geschäftlich verbunden.

Da auch die Beteiligungsgesellschaft von Rüdiger K. Weng inzwischen mehr als 4 % der Aktien hält, verfügt die Gruppe nunmehr über gut 24 % der Stimmrechte an der Artnet AG. Die Weng Fine Art AG strebt an, ihre Beteiligung mittelfristig durch außerbörsliche Käufe auf bis zu 30 % zu erhöhen.

Die Weng Fine Art AG hat bereits frühzeitig antizipiert, dass ein wesentlicher Teil des Kunstmarktes, insbesondere der Editionsbereich, über das Internet abgewickelt werden wird und ihr Tochterunternehmen WFA On-line AG in Zug (Schweiz) gegründet. Dieses ist heute das profitabelste Kunst-E-Commerce-Unternehmen am Markt. Durch die Corona-Pandemie hat sich die Digitalisierung des Kunstmarktgeschäftes nochmals deutlich beschleunigt. Der Vorstand der Weng Fine Art hat daher beschlossen, verstärkt in das Kunst-Online-Geschäft zu investieren.

Über die weiteren strategischen Ziele im Zusammenhang mit der Beteiligung an der Artnet AG wird der Vorstand spätestens anlässlich der Hauptversammlung der Weng Fine Art AG, die im 4. Quartal 2020 stattfinden soll, weitere Auskünfte erteilen.

ÜBER DIE WENG FINE ART AG
Die 1994 gegründete und in Monheim am Rhein ansässige Weng Fine Art AG ist ein führendes und global agierendes Kunsthandelsunternehmen, das zu den kapitalstärksten in Europa gehört. Im Fokus des börsengelisteten Unternehmens stehen international renommierte Künstler des 20. und 21. Jahrhunderts wie Andy Warhol, Pablo Picasso, Jeff Koons, Gerhard Richter, Damien Hirst, Alex Katz, Robert Longo, Christo und Ai Weiwei. Die Weng Fine Art AG konzentriert sich auf das Business-to-Business-Geschäft und beliefert u. a. die großen internationalen Auktionshäuser sowie namhafte Händler und Galerien. Mit der Schweizer Toch-tergesell-schaft WFA Online AG wurde 2015 das Angebot im Business-to-Consumer-Bereich mit graphischen und skulpturalen Editionen der bedeutendsten zeitgenössischen Künstler ergänzt und der zukunftsträchtige E-Commerce-Markt erschlossen. Das Unternehmen ist inzwischen auch an dem weltweit führenden Daten- und Informationsanbieter auf dem Kunstmarkt, Artnet AG, wesentlich beteiligt. Mehr Informationen unter: www.wengfineart.com.

(Ende)
Aussender: Weng Fine Art AG
Rheinpromenade 8
40789 Monheim am Rhein
Deutschland
Ansprechpartner: Rüdiger K. Weng
Tel.: +49 2173 690870-0
E-Mail: weng@wengfineart.com
Website: www.wengfineart.com
Börsen: m:access in München
ISIN(s): DE0005181606 (Aktie)
|
|
98.402 Abonnenten
|
181.918 Meldungen
|
74.315 Pressefotos

BUSINESS

05.08.2020 - 13:50 | results & relations Gesellschaft für Kommunikation GmbH
05.08.2020 - 12:05 | Vogel Communications Group GmbH & Co. KG
05.08.2020 - 11:00 | G DATA CyberDefense AG
05.08.2020 - 10:30 | pressetext.redaktion
05.08.2020 - 09:20 | IG Windkraft
Top