IR-News

AUSSENDER



REALTECH AG
Ansprechpartner: Isabelle Stauffer
Tel.: +49 6227 837-500
E-Mail: investors@realtech.com

WEITERE IR-NEWS

07.04.2020 - 18:00 | CA Immobilien Anlagen AG
07.04.2020 - 11:45 | United Labels AG
07.04.2020 - 09:00 | Ahlers AG
pta20200224022
Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR

REALTECH AG: Vorläufige Zahlen zum Konzernabschluss 2019


Leimen (pta022/24.02.2020/18:10) - Die REALTECH AG hat heute die vorläufigen Ergebnisse für das Gesamtjahr 2019 veröffentlicht.

Nach Abschluss der mehrjährigen Konsolidierungs- und Neuausrichtungsphase Ende 2018 konnte die REALTECH AG im Jahr 2019 nun erstmalig fokussiert und frei von nennenswerten Sondereffekten den Aufbau des Cloud-Softwaregeschäfts vorantreiben. Dabei ist das Unternehmen mit seinem Vorhaben bis zum Jahr 2022 Break-even zu erreichen besser als geplant vorangekommen.

Im Geschäftsjahr 2019 erlöste die REALTECH AG einen Konzernumsatz von 10,7 Mio. EUR (Vorjahr: 15,6 Mio. EUR) und erzielte dabei ein EBITDA von ca. minus 0,6 Mio. EUR (Vorjahr: minus 0,6 Mio. EUR) sowie ein negatives Betriebsergebnis (EBIT) von ca. minus 1,1 Mio. EUR (Vorjahr: minus 0,8 Mio. EUR). Zu berücksichtigen ist, dass sich im Vorjahr noch Sondereffekte aus dem Verkauf von Unternehmensteilen sowie aus der Kostenreorganisation auf Umsatz und Ergebnis ausgewirkt haben.

Entgegen dem ursprünglich für 2019 geplanten Verlust von ca. 1,5 Mio. EUR konnte eine Ergebnisverbesserung um ca. 0,4 Mio. EUR erreicht werden. Für das Geschäftsjahr 2020 rechnet der Vorstand mit einem negativen Betriebsergebnis von ca. 0,7 bis 1 Mio. EUR. Oberstes Ziel bleibt den operativen Break-even so bald wie möglich zu erreichen, dabei gleichzeitig die Zukunftsperspektiven weiter zu stärken und Wachstumschancen konsequent zu nutzen.

Der REALTECH-Konzern verfügte zum Stichtag 31.12.2019 über eine Netto-Liquidität in Höhe von insgesamt ca. 5,9 Mio. EUR (Vorjahr: 6,8 Mio. EUR). Der Liquiditätsverbrauch von ca. 0,9 Mio. EUR zur Finanzierung des Aufbaus unseres neuen Software-Geschäftsmodells lag im Jahr 2019 somit deutlich unter den eigenen Erwartungen von ca. 1,5 Mio. EUR. Die aktuellen liquiden Mittel sowie der sich weiter verringernde Liquiditätsverbrauch bilden weiterhin eine gute Grundlage, um die selbst gesetzten Ziele aktiv und nachhaltig zu verfolgen.

(Ende)
Aussender: REALTECH AG
Paul-Ehrlich-Straße 1
69181 Leimen
Deutschland
Ansprechpartner: Isabelle Stauffer
Tel.: +49 6227 837-500
E-Mail: investors@realtech.com
Website: www.realtech.de
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Düsseldorf, Freiverkehr in Hamburg, Freiverkehr in München, Freiverkehr in Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, Tradegate
ISIN(s): DE0007008906 (Aktie)
|
|
98.334 Abonnenten
|
178.898 Meldungen
|
72.859 Pressefotos
Top