IR-News

AUSSENDER



Altech Advanced Materials AG
Ansprechpartner: Hansjörg Plaggemars
Tel.: +49 6221 64924-0
E-Mail: info@altechadvancedmaterials.com

FRüHERE MELDUNGEN

29.11.2019 - 12:30 | Altech Advanced Materials AG
26.11.2019 - 14:00 | Altech Advanced Materials AG
06.11.2019 - 12:15 | Altech Advanced Materials AG
10.10.2019 - 23:30 | Altech Advanced Materials AG
13.08.2019 - 15:05 | Youbisheng Green Paper AG
pta20191205017
Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

Altech Advanced Materials AG: AUSSERORDENTLICHE HAUPTVERSAMMLUNG AM 15. JANUAR 2020 ZWECKS VERLÄNGERUNG DES KAPITALERHÖHUNGSBESCHLUSSES

Werbung


Heidelberg (pta017/05.12.2019/15:20) - Die Altech Advanced Materials AG ("AAM / das Unternehmen") (FRA: AMA1) lädt am 15. Januar 2020 um 13:00 Uhr in Ihre Geschäftsräume zur außerordentlichen Hauptversammlung ein. Wesentlichster Punkt ist die Verlängerung der Frist zur Umsetzung des Kapitalerhöhungsbeschlusses vom 17. Juli 2019, welche am 16. Januar 2020 ausläuft. Die Frist soll um drei Monate verlängert werden bis zum 16. April 2020. Dies geschieht vor dem Hintergrund, dass die Billigung des für die Kapitalerhöhung notwendigen Prospektes länger gedauert hat als ursprünglich erwartet und somit die Zeit bis zum Ablauf der Frist für die Umsetzung des Kapitalerhöhungsbeschlusses für eine gut organisierte Privatplatzierung nicht mehr ausreicht, vor allem aufgrund der bevorstehenden Weihnachtsfeiertage.

Der Wertpapierprospekt für die Kapitalerhöhung wurde am 29. November 2019 von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen ("BaFin") gebilligt. Er ist nun auf der Webseite der Gesellschaft unter https://www.altechadvancedmaterials.com/de/bezugsangebot abrufbar. Die Bezugsfrist für die Kapitalerhöhung für alle Altaktionäre läuft vom 3. Dezember 2019 bis 16. Dezember 2019. Die Gesellschaft erwartet in dieser auf Privatinvestoren ausgerichteten Kapitalerhöhung zwischen 5 bis 10 Millionen Euro platzieren zu können.

Gemäß der Finanzierungsstrategie der Gesellschaft ist beabsichtigt größere Volumina im Rahmen der Privatplatzierung zu platzieren. Hierfür sollen Family Offices, institutionelle Investoren u.ä. gewonnen werden. Die Gesellschaft arbeitet hierfür auch mit namhaften Banken zusammen, welche bei dem Kapitalbeschaffungsprozess unterstützen. Aufgrund der Verzögerung in der Erlangung des gebilligten Wertpapierprospekts und der nach Ende der Bezugsfrist sehr nahen Weihnachtsfeiertage ist die Gesellschaft der Ansicht, dass es zielführender ist die Privatplatzierung nun Anfang 2020 durchzuführen. Dies gibt auch die Möglichkeit, etwaige Investoren mit in die Privatplatzierung aufzunehmen, die die Gesellschaft im Rahmen der Advanced Automotive Battery Conference kontaktiert, die vom 13. bis 16. Januar 2020 in Wiesbaden stattfindet und auf der sich auch AAM präsentieren wird.

Altaktionäre sollten die Bezugsfrist vom 3. Dezember 2019 bis 16. Dezember 2019 nutzen, um an dem Projekt partizipieren zu können, da im Rahmen der folgenden Privatplatzierung institutionelle Investoren angesprochen werden und somit voraussichtlich ein Erwerb Neuer Aktien für die Altaktionäre nicht mehr möglich ist.

Die Billigung des Wertpapierprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzaufsicht ist nicht als Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Potenzielle Anleger sollten den Prospekt lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen.

Über Altech Advanced Materials AG

Die Altech Advanced Materials AG (AAM) plant derzeit, für bis zu 100 Mio. US-Dollar bis zu 49% an der Altech Chemicals Australia PTY LTD ("Altech Australia") von der Altech zu erwerben. AAM ist derzeit dabei seine Kapitalbeschaffungsstrategie umzusetzen, um diese Investition finanzieren zu können.

Altech Australia baut gegenwärtig eine Produktionsanlage für hochreines Aluminiumoxid (99,99%; 4N HPA) für 4.500 Tonnen p.a. in Malaysia und verfügt auch über ein eigenes Vorkommen für den Abbau des Hauptrohstoffes Kaolin. 4N HPA wird u.a. benötigt für die Herstellung von LED-Leuchten sowie als Separator für Lithium-Ionen-Batterien, die z.B. für Elektrofahrzeuge und Smartphones benötigt werden. Die Nachfrage nach 4N HPA soll gemäß Marktstudien durchschnittlich um 30% p.a. bis 2028 wachsen. Der von Altech Australia patentgeschütze Prozess erlaubt die Herstellung von HPA als Kostenführer, da das HPA direkt aus Kaolin gewonnen werden kann. Dies ermöglicht eine Herstellung ohne Einsatz energieintensiven Aluminiums. Die Abnahme der Produktionsmenge für die ersten 10 Jahre wurde durch ein Off-take Agreement mit Mitsubishi Australien gesichert und die Produktionskapazität sowie -qualität wird von dem deutschen Anlagenbauer SMS group GmbH aus Düsseldorf garantiert, der sich auch bereit erklärt hat, 15 Mio. USD an Eigenkapital für das Altech HPA-Projekt zur Verfügung zu stellen.

Das Gesamtprojekt hat ein Investitionsvolumen von rund 380 Mio. USD, wovon die KfW-IPEX Bank bereits 190 Mio. USD unter der wesentlichen Voraussetzung des Abschlusses der Gesamtfinanzierung zugesagt hat. Altech Chemicals Limited ist derzeit in Gesprächen mit der Macquarie Bank bezüglich der Bereitstellung von 90 Mio. USD Mezzanine-Kapital. Die verbleibenden 100 Mio. USD sollen durch AAM zur Verfügung gestellt werden.

- English Courtesy Translation -
EXTRAORDINARY ANNUAL GENERAL MEETING ON JANUARY 15, 2020
RE EXTENSION OF THE CAPITAL INCREASE RESOLUTION
- Advertisement -

Altech Advanced Materials AG ("AAM / the Company") (FRA: AMA1) invites you to its Extraordinary General Meeting on January 15, 2020 at 1:00 pm in its offices. The most important point is the extension of the deadline for implementing the capital increase resolution of 17 July 2019, which expires on 16 January 2020. The deadline is to be extended by three months until April 16, 2020. This is done against the background that the approval of the prospectus required for the capital increase took longer than expected and thus the time until the deadline for implementing of the capital increase resolution is no longer sufficient for a well-organized private placement, especially because of the upcoming Christmas holidays.

The prospectus for the capital increase was approved on November 29, 2019 by the Federal Financial Supervisory Authority ("BaFin"). It is now available on the Company's website at https://www.altechadvancedmaterials.com/en/rights-offering. The subscription period for the capital increase for all existing shareholders is from 3 December 2019 to 16 December 2019. The Company expects to raise between 5 and 10 million Euro in this capital increase aimed at private investors.

According to the financing strategy of the company, it is intended to raise larger volumes in the private placement. For this purpose, family offices, institutional investors, etc. are to be engaged. To this end, the company also works together with well-known banks, which support the capital raising process. Due to the delay in obtaining the approved securities prospectus and the close Christmas holidays following the end of the subscription period, the Company believes that it is more appropriate to complete the private placement in early 2020. This also gives the opportunity to consider any investors in the private placement, which the company will meet in the context of the Advanced Automotive Battery Conference, which takes place from January 13 to 16, 2020 in Wiesbaden and on which also AAM presents.

Existing shareholders should use the subscription period from 3 December 2019 to 16 December 2019 in order to participate in the project, as institutional investors will be addressed in the following private placement and the acquisition of New Shares will therefore probably be no longer possible for the existing shareholders.

The approval of the securities prospectus by the Federal Financial Supervisory Authority ("BaFin") is not to be understood as an endorsement of the securities offered. Potential investors should read the prospectus before making any investment decision in order to fully understand the potential risks and rewards of deciding to invest in the securities.

About Altech Advanced Materials AG

Altech Advanced Materials AG ("AAM") currently plans to acquire up to 49% in Altech Chemicals Australia PTY LTD ("Altech Australia") for up to USD 100 million from Altech. AAM is currently implementing its capital raising strategy to be able to fund the investment.

Altech Australia is currently building a high-purity alumina (99.99%, 4N HPA) production facility for 4,500 tons p.a. in Malaysia and also has its own deposit for the mining of the main raw material kaolin. 4N HPA is needed for the production of LED lights as well as a separator for lithium-ion batteries, e.g. needed for electric vehicles and smartphones. Market demand for 4N HPA is expected to grow with a CAGR of 30% p.a. until 2028. The process patented by Altech Australia allows the production of HPA as cost leader, as the HPA can be obtained directly from kaolin. This allows production without the use of energy-intensive aluminium. The production volume for the first 10 years is secured by an off-take agreement with Mitsubishi Australia and the production capacity and quality is guaranteed by the German plant manufacturer, SMS group GmbH, Dusseldorf, which has also agreed to contribute USD 15 million in equity to the Altech HPA project.

The project has an investment volume of approximately USD 380 million, of which KfW-IPEX Bank has already committed USD 190 million under the primary condition of total project funding. Altech Chemicals Limited is in talks with Macquarie Bank on the provision of USD 90 million in mezzanine capital. The remaining USD 100 million is to be made available by AAM.

(Ende)
Aussender: Altech Advanced Materials AG
Ziegelhäuser Landstraße 3
69120 Heidelberg
Deutschland
Ansprechpartner: Hansjörg Plaggemars
Tel.: +49 6221 64924-0
E-Mail: info@altechadvancedmaterials.com
Website: www.altechadvancedmaterials.com
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Düsseldorf; Freiverkehr in Berlin
ISIN(s): DE000A2BPG14 (Aktie), DE000A2LQUJ6 (Aktie)
|
|
98.404 Abonnenten
|
183.207 Meldungen
|
74.947 Pressefotos

BUSINESS

19.09.2020 - 16:10 | E-Mail Marketing Academy
18.09.2020 - 14:00 | Vogel Communications Group GmbH & Co. KG
18.09.2020 - 13:30 | pressetext.redaktion
18.09.2020 - 13:00 | BürgschaftsBank Berlin
18.09.2020 - 09:00 | AICHELIN Holding GmbH
Top