IR-News

AUSSENDER



A.H.T. Syngas Technology N.V.
Ansprechpartner: Gero Bernhard Ferges
Tel.: +49 2206 95190-0
E-Mail: info@aht-syngas.com

FRüHERE MELDUNGEN

01.11.2019 - 11:45 | A.H.T. Syngas Technology N.V.
26.10.2019 - 11:30 | A.H.T. Syngas Technology N.V.
23.10.2019 - 18:00 | A.H.T. Syngas Technology N.V.
16.10.2019 - 18:40 | A.H.T. Syngas Technology N.V.
13.09.2019 - 14:15 | A.H.T. Syngas Technology N.V.

WEITERE IR-NEWS

12.12.2019 - 16:46 | Wolftank-Adisa Holding AG
12.12.2019 - 15:55 | BAWAG Group AG
12.12.2019 - 15:40 | Erste Group Bank AG
pta20191116001
Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

A.H.T. Syngas Technology N.V.: Teilnahme an der Messe REIF Fukushima in Japan

Teilnahme von AHT and der REIF Fukushima / Japan - Nachlese zur erfolgreichen Messeteilnahme


A.H.T. Syngas Technology N.V.
A.H.T. Syngas Technology N.V.

Overath, Eindhoven (pta001/16.11.2019/10:31) - Vom 30. bis 31. Oktober 2019 nahm die A.H.T. Syngas Technology N.V. (kurz "AHT") , vertreten durch ihren Geschäftsführer Gero Ferges, zum wiederholten Mal an der jährlichen "Renewable Energy Industrial Fair" in Fukushima/Japan teil (s. Unternehmensnachricht vom 25. Oktober 2019).
Da der diesjährige Fokus der Messe auf der Nutzung von Wasserstoff als Energieträger sowie Möglichkeiten der nachhaltigen Herstellung lag, konnte die AHT ihren innovativen Ansatz der Wasserstoffseparierung aus Synthesegas vorstellen. Die von der regionalen Präfektur Fukushima geförderte Teilnahme am Gemeinschaftstand der Energieagentur NRW mit nordrhein-westfälischen Unternehmen im Umfeld erneuerbarer Energien ermöglichte es der AHT, die bestehenden Kooperationen mit dem Anlagenbetreiber des AHT-Biomassekraftwerks in Kesennuma sowie mit dem Vertriebspartner KYOWA EXEO zu vertiefen und die Vermarktungsstrategie für 2020 zu definieren. Ferner wurden Maßnahmen für die Genehmigung zur Einspeisung in das öffentliche Netz beschlossen, um ein seit langem vorbereitetes Projekt realisieren zu können. Neben der Neukundengewinnung stimmte die Geschäftsführung das weitere Vorgehen im Rahmen einer neuen Projektanbahnung ab.
Mit ihren strategischen lokalen Partnern für den Vertreib und die Schulung sowie der operativen Unterstützung von Neukunden durch das Betreiberteam der Anlage in Kesennuma ist die AHT im Markt bestens aufgestellt, sodass auch mögliche kulturelle Barrieren überwunden werden.
Anders als bei der derzeit stark diskutierten Elektrolyse, wo mittels hohem Energieaufwand Wasserstoff hergestellt wird, ist die Abtrennung des Wasserstoffes aus dem durch AHT-Anlagen erzeugten Synthesegas aus nachwachsenden Roh- bzw. Reststoffen mit wesentlich geringerem Aufwand verbunden. Dieses Thema wird nun gemeinsam im Markt platziert, neben dem bestehenden Marktpotenzial der Gas-, Wärme- und Stromerzeugung aus Holzhackschnitzeln. Japan verfügt weiterhin über erhebliche Waldressourcen, die ein Forstmanagement benötigen, um die Wälder intakt zuhalten. Ausdünnung und Totholzbeseitigung bedingen eine schier unerschöpfliche Verfügbarkeit.
Als Inselnation steht dem Land nur begrenzter Platz für die Deponierung von Abfällen zur Verfügung, sodass die Abfallreduzierung z.B. von Klärschlämmen, Gärresten oder landwirtschaftlichen Reststoffen eine hohe Priorität hat.

- Ende der Nachricht -

Die A.H.T. Syngas Technology N.V. ist ein in den Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse (Segment: Basic Board) einbezogenes Unternehmen, das umweltfreundliche dezentrale Biomassekraftwerke plant und errichtet. Zugrunde liegt das sogenannte Doppelfeuerverfahren zur Synthesegasherstellung, das eine hocheffiziente Energieerzeugung ermöglicht.

WKN: A12AGY
ISIN: NL0010872388
www.aht-syngas.com

(Ende)
Aussender: A.H.T. Syngas Technology N.V.
Hurksestraat 43
5652 AH Eindhoven
Niederlande
Ansprechpartner: Gero Bernhard Ferges
Tel.: +49 2206 95190-0
E-Mail: info@aht-syngas.com
Website: www.aht-syngas.com
Börsen: Basic Board in Frankfurt
ISIN(s): NL0006129066 (Aktie)
|
|
98.243 Abonnenten
|
176.376 Meldungen
|
71.658 Pressefotos

BUSINESS

12.12.2019 - 13:45 | ISM International School of Management
12.12.2019 - 12:30 | pressetext.redaktion
12.12.2019 - 09:46 | danberg&danberg.
12.12.2019 - 09:40 | VBV-Gruppe
12.12.2019 - 06:10 | pressetext.redaktion
Top