IR-News

AUSSENDER



Jost AG
Ansprechpartner: Klaus Jost
Tel.: +49 9123 179-120
E-Mail: k.jost@jost-ag.com
pta20191111010
Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

Jost AG: Studie zur Kanzleinachfolge 2019

Pressemitteilung


Lauf (pta010/11.11.2019/10:10) - Nur fünf Prozent wünschen sich
Nachfolge im Familienkreis
Studie zur Kanzleinachfolge offenbart Nachholbedarf / Erst jede zehnte Nachfolge geregelt

Wenn der Generationenwechsel ansteht, sind viele Unternehmen nicht ausreichend darauf vorbereitet. Selbst in der Altersgruppe ab 65 Jahren haben etwa erst knapp zwei Drittel der Kanzleichefs Anstrengungen unternommen, die die eigene Nachfolge betreffen. Eine endgültige Lösung gefunden hat in dieser Altersgruppe erst ein Viertel - und dabei ist die eigene Familie nicht die erste Wahl, wie eine aktuelle Studie der Jost AG und des Instituts für Freie Berufe unter 662 Teilnehmern offenbart.

"Noch immer ist die eigene Nachfolge etwas, mit dem sich Unternehmer nur ungern beschäftigen", sagt Alexander Jost, Vorstand der Jost AG. Vollumfänglich geregelt haben die eigene Nachfolge daher nur insgesamt 9,6 Prozent der für die aktuelle Studie "Nachfolgemanagement in Steuerberaterkanzleien 2019" befragten 662 Kanzleien. Der Grad der Vorbereitung hängt indes stark vom Alter des Inhabers ab: Bei den unter 45-Jährigen haben 2,3 Prozent eine Regelung getroffen und bei den über 64-Jährigen liegt die Quote bei 25,3 Prozent. "Das bedeutet im Umkehrschluss, dass drei Viertel der Inhaber, die bereits das gesetzliche Renteneintrittsalter erreicht haben, immer noch keinen Nachfolger haben", erklärt Jost.

Die Gründe dafür sind vielfältig - aufhorchen lässt die Tatsache, dass nur 4,6 Prozent eine Weitergabe innerhalb der eigenen Familie anstreben. Dagegen würde über die Hälfte der Antwortenden am liebsten einen jüngeren Mitarbeiter einstellen, der später die Nachfolge antreten soll. Dabei klaffen Wunsch und Wirklichkeit (noch) weit auseinander: Einen passenden Mitarbeiter zur späteren Nachfolge angestellt hat bislang nur etwa ein Siebtel der Inhaber.

Die Jost AG:
Die Jost AG mit Sitz in Lauf bei Nürnberg ist ein Dienstleistungsunternehmen im M&A und Fachkräftevermittlungsgeschäft. Seit 1996 makelt das Unternehmen, das aktuell 13 Mitarbeiter beschäftigt, Steuerberatungskanzleien im gesamten Bundesgebiet und in Österreich. Seit 2017 vermittelt das Unternehmen auch kleine und mittelständische Unternehmen. Die Jost AG ist seit 1999 börsennotiert.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an die Marketing-Abteilung der Jost AG.
Sie erreichen uns telefonisch unter 09123/179-146 (Simone Müller) oder via mail an s.mueller@jost-ag.com.

(Ende)
Aussender: Jost AG
Nürnberger Straße 18
91207 Lauf
Deutschland
Ansprechpartner: Klaus Jost
Tel.: +49 9123 179-120
E-Mail: k.jost@jost-ag.com
Website: www.jost-ag.com
Börsen: Freiverkehr in München, Freiverkehr in Stuttgart; Freiverkehr in Berlin
ISIN(s): DE0006216401 (Aktie)
|
|
98.291 Abonnenten
|
177.646 Meldungen
|
72.311 Pressefotos

BUSINESS

21.02.2020 - 12:30 | pressetext.redaktion
21.02.2020 - 09:05 | Der Werbetherapeut
21.02.2020 - 06:15 | pressetext.redaktion
20.02.2020 - 14:45 | Financial Planning Standards Board Deutschland e.V.
20.02.2020 - 12:30 | pressetext.redaktion
Top