IR-News

AUSSENDER



S IMMO AG
Ansprechpartner: Elisabeth Wagerer
Tel.: +43 1 22795-1120
E-Mail: elisabeth.wagerer@simmoag.at
pta20190827005
Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

S IMMO AG: S IMMO AG: Sehr starkes Ergebnis zum Halbjahr


Wien (pta005/27.08.2019/07:45) - * EPRA-NAV je Aktie steigt deutlich auf EUR 24,27
* Operative Performance: FFO I um 13,4 % auf EUR 39,0 Mio. erhöht
* EBIT von EUR 54,4 Mio. auf EUR 173,3 Mio. mehr als verdreifacht

Die S IMMO AG kann zur Mitte des laufenden Geschäftsjahres erneut eine überaus erfolgreiche Bilanz ziehen. Herausragend sind vor allem die starke Entwicklung des inneren Wertes und des FFO I, eine bedeutende Kennzahl für die operative Performance. Der EPRA-NAV je Aktie erreicht zum Halbjahr einen Wert von EUR 24,27. Der FFO I kann auf EUR 39,0 Mio. gesteigert werden. Außerdem beachtenswert ist das Ergebnis aus der Immobilienbewertung, das zum Großteil auf das Segment Deutschland entfällt. Ernst Vejdovszky, Vorstandsvorsitzender S IMMO AG, kommentiert: "Diese Zahlen zeigen eindrucksvoll, mit welcher operativen Stärke wir unser Portfolio bewirtschaften. Wir kaufen die richtigen Immobilien und sind in der Lage, Potenziale zu heben und Wertsteigerungen zu realisieren. All dies hat zu besonders positiven Effekten auf die Gewinn- und Verlustrechnung geführt und wir konnten die wesentlichen Kennzahlen erneut deutlich verbessern. Die S IMMO ist also weiterhin voll auf Wachstumskurs." Das EBITDA wurde um knapp 10 % gesteigert, dank des Ergebnisses aus der Immobilienbewertung konnte das EBIT im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdreifacht werden. Das Periodenergebnis stieg auf EUR 147,9 Mio. - das entspricht einem Ergebnis von EUR 2,23 je Aktie.

Anstieg der Umsatzerlöse und des Bruttoergebnisses
Die Umsatzerlöse verzeichneten im ersten Halbjahr 2019 einen Anstieg von 11,0 % gegenüber dem Vergleichszeitraum und beliefen sich auf EUR 101,0 Mio. (1. Hj. 2018: EUR 91,0 Mio.). Die Steigerung der Umsatzerlöse ist vor allem auf die Zukäufe in Deutschland, die gute Like-for-Like-Performance und die deutliche Erhöhung der Hotelerlöse zurückzuführen.

Der Aufwand aus der Immobilienbewirtschaftung erhöhte sich auf EUR 31,0 Mio. (1. Hj. 2018: EUR 26,2 Mio.). Verantwortlich dafür sind vor allem höhere Betriebskostenaufwendungen. Insgesamt verbesserte sich das Bruttoergebnis auf EUR 52,7 Mio. (1. Hj. 2018: EUR 48,8 Mio.) - ein Plus von rund 8,0 %.

Steigerung des EBITDA
Der Verwaltungsaufwand lag mit EUR 9,4 Mio. (1. Hj. 2018: EUR 9,2 Mio.) auf dem Niveau des Vorjahres, sodass sich das EBITDA gegenüber dem Vorjahr um rund 9,4 % auf EUR 43,3 Mio. (1. Hj. 2018: EUR 39,6 Mio.) verbesserte.

Deutliche Steigerung des Bewertungsergebnisses
Das Ergebnis aus der Immobilienbewertung belief sich für das erste Halbjahr 2019 auf EUR 134,1 Mio. (1. Hj. 2018: EUR 18,6 Mio.). Der Großteil der positiven Bewertungen ist dabei auf Deutschland zurückzuführen. Aber auch in Österreich und CEE konnten erfreuliche Bewertungsanstiege verzeichnet werden.
Auf Grund des hervorragenden Bewertungsergebnisses im ersten Halbjahr 2019 konnte das EBIT auf EUR 173,3 Mio. (1. Hj. 2018: EUR 54,4 Mio.) und das EBT auf EUR 170,8 Mio. (1. Hj. 2018: EUR 53,1 Mio.) gesteigert werden. Der Periodenüberschuss stieg in Folge der angeführten positiven Entwicklungen auf EUR 147,9 Mio. (1. Hj. 2018: EUR 47,9 Mio.). Das Ergebnis je Aktie (EPS) belief sich damit auf sehr erfreuliche EUR 2,23 (1. Hj. 2018: EUR 0,72).

Kapitalmarkt
Auch am Kapitalmarkt hat die Aktiengesellschaft ein überaus starkes erstes Halbjahr hinter sich. Die S IMMO Aktie legte in den ersten sechs Monaten 33,4% zu und lieferte damit zum Halbjahr die stärkste Year-to-Date-Performance aller ATX-Titel. Zum 30.06.2019 notierte das Wertpapier bei EUR 19,04. Verglichen mit dem EPRA-NAV von EUR 24,27 zeigt sich ein weiterhin großes Potenzial der Aktie.

Immobilientransaktionen
Die SIMMO war im ersten Halbjahr 2019 weiter auf der Ankaufsseite aktiv und erwarb Objekte im Wert von rund EUR 42,0 Mio. (1. Hj. 2018: EUR 57,9 Mio.). Diese Zukäufe umfassten Liegenschaften in Deutschland und Budapest sowie ein Grundstück in zentraler Lage in Bukarest.

Ausblick
Die S IMMO wird ihre Akquisitionsstrategie fortsetzen. Ein Schwerpunkt liegt dabei weiterhin auf vielversprechenden Städten wie Leipzig. Gleichzeitig hat das Unternehmen innerhalb des letzten Jahres über eine Million Quadratmeter Grund im Speckgürtel von Berlin zugekauft. Friedrich Wachernig, Vorstand der S IMMO AG, kommentiert: "Wir sehen großes Potenzial in dieser Region und haben einige spannende Projekte in Planung. Aber auch in unseren anderen Märkten prüfen wir gegenwärtig sehr interessante Investitionsmöglichkeiten. Diese Akquisitionen ermöglichen laufende Erträge, sichern das Wertsteigerungspotenzial unseres Portfolios und sollen auch in den kommenden Jahren für eine stabil gute Ergebnisentwicklung sorgen."

01-06/2019 01-06/2018
Erlöse 101,0 91,0
davon Mieterlöse 58,1 50,4
davon Betriebskostenerlöse 16,2 16,5
davon Erlöse aus der Hotelbewirtschaftung 26,7 24,1
Sonstige betriebliche Erträge 1,0 1,0
Aufwand aus der Immobilienbewirtschaftung -31,0 -26,2
Aufwand aus der Hotelbewirtschaftung -18,3 -17,0
Bruttoergebnis 52,7 48,8
Erlöse aus der Veräußerung von Immobilien 6,5 6,6
Buchwerte veräußerter Immobilien -6,5 -6,6
Ergebnis aus der Veräußerung von Immobilien 0 0
Verwaltungsaufwand -9,4 -9,2
EBITDA 43,3 39,6
Abschreibungen -4,1 -3,7
Ergebnis aus der Immobilienbewertung 134,1 18,6
Betriebsergebnis (EBIT) 173,3 54,4
Finanzergebnis -2,5 -1,3
Ergebnis vor Steuern (EBT) 170,8 53,1
Ertragssteuern -22,9 -5,3
Periodenüberschuss 147,9 47,9
davon den Anteilseignern der Muttergesellschaft zuordenbar 147,6 47,8
davon den nicht beherrschenden Anteilen zuordenbar 0,3 0,05
Ergebnis je Aktie (in EUR) 2,23 0,72
FFO I je Aktie (in EUR) 0,59 0,52


Immobilienkennzahlen 30.06.2019
Objekte Anzahl 317
Gesamtfläche Millionen m2 1,2
Gesamt-Mietrendite % 5,5
Vermietungsgrad % 95,6

(Ende)
Aussender: S IMMO AG
Friedrichstraße 10
1010 Wien
Österreich
Ansprechpartner: Elisabeth Wagerer
Tel.: +43 1 22795-1120
E-Mail: elisabeth.wagerer@simmoag.at
Website: www.simmoag.at
Börsen: Amtlicher Handel in Wien
ISIN(s): AT0000652250 (Aktie)
|
|
98.209 Abonnenten
|
175.712 Meldungen
|
71.287 Pressefotos

BUSINESS

Top