IR-News

AUSSENDER



Peach Property Group AG
Ansprechpartner: Dr. Thomas Wolfensberger und Dr. Marcel Kucher
Tel.: +41 44 485 50 00
E-Mail: investors@peachproperty.com

Mediabox

pta20190822005
Meldung gemäß SIX Adhoc Publizität Art. 53 KR

Peach Property Group AG: Immobilienportfolio erreicht Höchstmarke von CHF 793 Mio. - Mietertrag steigt im HJ 2019 um 40 % auf CHF 19 Mio.


Zürich (pta005/22.08.2019/07:00) - > Marktwert des Immobilienportfolios und Mieteinnahmen durch Ankäufe und Fortschritte bei Bestandsimmobilien in den ersten 6 Monaten 2019 signifikant erhöht
> Ausbau des Bestandsportfolios auf 8.775 Wohneinheiten mit annualisierten Sollmieten von CHF 46,4 Mio.
> Investitionen in Wohnportfolios von CHF 8,7 Mio. im 1. Halbjahr 2019
> Leerstand um 11 Prozent auf 10,7 Prozent der Wohneinheiten weiter reduziert
> Erweiterung der Mieter-Dienstleistungen, Eröffnung neuer Mieterläden
> Gewinn vor Steuern bei gut CHF 25 Mio. und nach Steuern bei rund CHF 22 Mio.
> Eigenkapital nach IFRS auf CHF 311 Mio. von CHF 301 Mio. am Jahresende 2018 erhöht

Die Peach Property Group, ein auf Bestandshaltung in Deutschland spezialisierter Investor mit Fokus auf Wohnimmobilien, hat durch verstärkte Investitionen in den Immobilienbestand den Marktwert des Immobilienportfolios im ersten Halbjahr 2019 auf den neuen Höchststand von etwas über CHF 793 Mio. gesteigert. Im Vergleich zum Ende des ersten Halbjahres 2018 ist dies ein Plus von gut 35 Prozent und zum Jahresende 2018 von mehr als 6 Prozent. Die Mieteinnahmen lagen im Berichtszeitraum mit CHF 19,3 Mio. rund 40 Prozent über dem Wert der Vorperiode von CHF 13,8 Mio. Die annualisierten Sollmieten wurden im Vergleich zum Jahresende 2018 um 6 Prozent auf nun CHF 46,4 Mio. erhöht. Diese Steigerung konnte durch den Ausbau des Bestandsportfolios, Fortschritte bei der Sanierung von Wohnungen sowie durch Reduzierung des Leerstands erreicht werden. Gleichzeitig wurde der Anteil des Entwicklungsgeschäfts mit der Übergabe von Wohnungen und dem Abschluss von Projekten plangemäss weiter verringert.

Ausbau des Immobilienbestands, Fortschritte in der Sanierung und Reduzierung des Leerstands

Die Peach Property Group hat in den ersten sechs Monaten 2019 den Immobilienbestand durch den Zukauf von 421 Wohnungen auf nun 8.775 Einheiten mit einer vermietbaren Gesamtfläche von rund 600.000 Quadratmetern erweitert. Dies entspricht einer Steigerung um 4 Prozent im Vergleich zum Jahresende 2018. Zum einen wurde dabei das Wohnportfolio in der Region Kaiserslautern um 200 Wohnungen auf nun gut 1.350 Einheiten ausgebaut. Zum anderen erfolgte zum Jahresbeginn 2019 die Eigentumsübertragung von 221 Wohnungen im nordrhein-westfälischen Marl.

Darüber hinaus hat die Peach Gruppe im ersten Halbjahr 2019 fast CHF 9 Mio. in die Modernisierung ihres Immobilienportfolios investiert. Mit 376 Wohnungen wurden mehr als doppelt so viele Einheiten saniert wie in der Vorjahresperiode. Dadurch und durch verstärkte Vermietungsaktivitäten konnte die Peach Property Group die Anzahl der nicht vermieteten Wohnungen um rund 11 Prozent auf 940 Einheiten bzw. auf 10,7 Prozent des Bestands reduzieren. Davon sind 127 Einheiten reserviert bzw. es konnten für diese bereits Mietverträge abgeschlossen werden, 129 Einheiten sind in der Vermarktung und weitere 128 Wohnungen werden derzeit saniert. Die restlichen 556 leerstehenden Wohnungen bilden die derzeitige Vermietungsreserve und werden in den kommenden Quartalen sukzessive in die Sanierung und Vermarktung gebracht.

Erweiterung der Mieter-Dienstleistungen - Effizienz weiter erhöht

Die Peach Property Group hat im ersten Halbjahr 2019 ihre Dienstleistungen für die Mieter weiter ausgebaut und damit die Mieterzufriedenheit gesteigert. So wurde neben Oberhausen und Heidenheim nun auch in Nordhessen ein Mieterladen, Peach Point, eröffnet. Weitere Mieterläden sind im zweiten Halbjahr in Minden (Bielefeld) sowie Kaiserslautern geplant. Bereits jetzt betreut die Peach Gruppe mehr als die Hälfte des Bestands, insgesamt über 4.800 Wohnungen, durch eigene Mieterläden in zentralen Innenstadtlagen. Nach Eröffnung der beiden weiteren Läden werden es rund 85 Prozent sein.

Erfolgreich war die Peach Property Group auch in der Effizienzsteigerung. Durch das zunehmende Insourcing der Verwaltung konnten die direkten Verwaltungskosten von 13,2 Prozent auf 9,4 Prozent der Ist-Mieten reduziert werden.

Vorsteuergewinn bei CHF 25 Mio. - Eigenkapital bei CHF 311 Mio.

Die Peach Property Group hat im Berichtszeitraum einen Gewinn vor Steuern von CHF 25,4 Mio. und nach Steuern von CHF 22,3 Mio. erreicht. Durch den Abschluss des Projektes "Wollerau Park" und Übergabe der letzten Wohnungen bei den Projekten in Berlin und Rorschach konnten bis auf das "Peninsula" in Wädenswil in der Schweiz sämtliche Projekte abgeschlossen werden. Gleichzeitig ergab sich dadurch mit CHF 7,3 Mio. nach CHF 21,9 Mio. im ersten Halbjahr 2018 - wie erwartet - ein im Vergleich zur Vorperiode deutlich geringeres Ertragsvolumen aus dem Entwicklungsbereich sowie ein entsprechend niedrigerer Ergebnisbeitrag. Im ersten Halbjahr 2018 belief sich der Vorsteuergewinn auf CHF 30,7 Mio. und der Gewinn nach Steuern auf CHF 26,5 Mio.

Das Eigenkapital erhöhte sich zum Halbjahresende 2019 auf CHF 310,9 Mio. von CHF 301,3 Mio. per Jahresende 2018. Durch den deutlichen Anstieg der Bilanzsumme um gut 4 Prozent auf nun CHF 857 Mio. lag die Eigenkapitalquote (NAV zu Marktwerten) per 30. Juni 2019 mit 37,1 Prozent leicht unterhalb des Niveaus vom Jahresende 2018 von 37,7 Prozent.

Ausblick auf 2019

Die Peach Property Group hat den Fokus im weiteren Jahresverlauf 2019 auf die Fortsetzung der Sanierungen und damit den weiteren Abbau von Leerstand sowie die Erweiterung der Mieter-Services gelegt. So sollen sämtliche Wohnungen im Bestand bis zum Jahresende 2019 selbst verwaltet werden, um die operativen Prozesse weiter zu optimieren und die Effizienz zu steigern. Darüber hinaus sind zahlreiche Ankaufsportfolios in Prüfung, um das Bestandsportfolio auf die mittelfristig geplante Zielmarke von 11.000 Wohnungen auszubauen.

Dr. Thomas Wolfensberger, CEO der Peach Property Group: "Die Peach Property Group hat sich im ersten Halbjahr nochmals substanziell weiterentwickelt. Wir konnten unseren Bestand durch gezielte Sanierungsinvestitionen werterhöhend weiterentwickeln, den Leerstand reduzieren und weitere Portfolios dazukaufen. Daneben haben wir unsere Management-Plattform weiter ausgebaut und konnten weitere Peach Points eröffnen. Durch den direkten Kontakt zu den Mietern und den hohen Digitalisierungsgrad im Asset und Property-Management können wir in idealer Weise Kundenzufriedenheit mit Effizienz kombinieren. Diesen Weg werden wir konsequent weitergehen und sind für unser Wachstum bestens gerüstet."

Der detaillierte Halbjahresbericht 2019 ist auf der Internetseite der Peach Property Group, http://peachproperty.com, unter der Rubrik Investoren/Publikationen bzw. unter dem folgenden Link abrufbar: http://peachproperty.com/investoren/publikationen/

Kontakte:

Medien, Investoren und Analysten
Dr. Thomas Wolfensberger, Chief Executive Officer und Dr. Marcel Kucher, Chief Financial Officer
+41 44 485 50 00 | investors@peachproperty.com

Medien Deutschland
edicto GmbH, Axel Mühlhaus, Peggy Kropmanns
+49 69 90 55 05 52 | amuehlhaus@edicto.de

Über die Peach Property Group AG

Die Peach Property Group ist ein Immobilieninvestor und -entwickler mit einem Anlageschwerpunkt in Deutschland. Die Gruppe steht für langjährige Erfahrung, Kompetenz und Qualität. Innovative Lösungen für moderne Wohnbedürfnisse, starke Partnerschaften und eine breite Wertschöpfungskette runden das Profil ab. Das Portfolio besteht aus renditestarken Bestandsimmobilien, typischerweise in B-Städten im Einzugsgebiet von Ballungsräumen. Daneben entwickelt die Gruppe Immobilien für den eigenen Bestand oder zur Vermarktung im Stockwerkeigentum. Im letzteren Bereich konzentriert sich die Gruppe auf A-Standorte und Objekte mit attraktiver Architektur und gehobener Ausstattung für einen internationalen Kundenkreis. Die Aktivitäten umfassen die gesamte Wertschöpfungskette von der Standortevaluation, über den Erwerb bis zum aktiven Asset Management und dem Verkauf oder Vermietung der Objekte.

Die Peach Property Group AG hat ihren Hauptsitz in Zürich sowie den deutschen Gruppensitz in Köln. Die Peach Property Group AG ist an der SIX Swiss Exchange kotiert (PEAN, ISIN CH0118530366). Der Verwaltungsrat umfasst Reto Garzetti (Präsident), Peter Bodmer, Dr. Christian De Prati sowie Kurt Hardt.

Weitere Informationen unter http://peachproperty.com

(Ende)
Aussender: Peach Property Group AG
Neptunstrasse 96
8032 Zürich
Schweiz
Ansprechpartner: Dr. Thomas Wolfensberger und Dr. Marcel Kucher
Tel.: +41 44 485 50 00
E-Mail: investors@peachproperty.com
Website: www.peachproperty.com
Börsen: Kotierter Markt in SIX Swiss Exchange; Open Market (Freiverkehr) in Frankfurt, Freiverkehr in Stuttgart; Freiverkehr in Berlin
ISIN(s): CH0118530366
|
|
98.208 Abonnenten
|
174.275 Meldungen
|
70.369 Pressefotos

BUSINESS

20.09.2019 - 14:30 | 2M Brandschutz
20.09.2019 - 14:15 | Photovoltaic Austria Bundesverband
20.09.2019 - 11:30 | Martschin & Partner GmbH
20.09.2019 - 11:15 | FH St. Pölten
20.09.2019 - 10:30 | pressetext.redaktion
Top