IR-News

AUSSENDER



Dr. Hönle AG
Ansprechpartner: Peter Weinert
Tel.: +49 89 85608-173
E-Mail: peter.weinert@hoenle.de

FRüHERE MELDUNGEN

09.11.2018 - 12:16 | Dr. Hönle AG
09.11.2018 - 11:20 | Dr. Hönle AG
09.11.2018 - 11:20 | Dr. Hönle AG
31.10.2018 - 16:25 | Dr. Hönle AG
31.10.2018 - 16:25 | Dr. Hönle AG
pta20181214006
Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

Dr. Hönle AG: Betriebsergebnis der Hönle Gruppe springt auf 30,7 Mio. Euro


Gräfelfing/München (pta006/14.12.2018/07:40) - Nach vorläufigen Zahlen erzielte die Hönle Gruppe im Geschäftsjahr 2017/2018 einen Umsatz von 126.492 TEur, was einer Steigerung von 24,1 % gegenüber dem Vorjahreswert entspricht. Das Betriebsergebnis (EBIT) sprang um 101,8 % auf 30.687 TEur.
Der Ergebnisanstieg ist insbesondere auf die sehr gute Geschäftsentwicklung im Segment Klebstoffe zurückzuführen. Auch im Segment Geräte & Anlagen konnte der Umsatz und das Ergebnis deutlich gesteigert werden.
Das Vorsteuerergebnis kletterte in der Hönle Gruppe um 104,3 % auf 30.396 TEur und das Konzernergebnis um 108,6 % auf 21.726 TEur. Dies entspricht einem Ergebnis je Aktie von 3,94 Eur (Vj. 1,89 Eur).
Aufgrund der positiven Geschäftsentwicklung verbesserten sich auch die Ertragsmargen: Die EBIT-Marge stieg von 14,8 % auf 23,9 % und die Nettoumsatzrendite von 10,2 % auf 17,2 %.

Ausblick
Auch wenn der Vorstand der Dr. Hönle AG im ersten Quartal ein Ergebnis nahezu auf Vorjahresniveau erwartet, ist aufgrund mehrerer Frühindikatoren nicht auszuschließen, dass sich die Rahmenbedingungen im weiteren Geschäftsverlauf eintrüben und die Geschäftsentwicklung der Hönle Gruppe beeinträchtigen. Vor diesem Hintergrund geht der Vorstand im Geschäftsjahr 2018/2019 von einem Umsatz von 115 bis 130 Mio. Eur und einem Betriebsergebnis von 22 bis 30 Mio. Eur aus.

Sofern sich die konjunkturellen Rahmenbedingungen besser als erwartet darstellen und größere laufende Projekte insbesondere im Segment Klebstoffe realisiert werden, kann der geplante Umsatz- und Ergebnisbereich jedoch auch übertroffen werden.

Nach einem sehr erfolgreichen Geschäftsjahr 2017/2018 wird im Segment Klebstoffe im laufenden Jahr eine stabile Entwicklung erwartet. Diese Prognose stützt sich auf die Annahme, dass der Umsatz und das Ergebnis in der zweiten Geschäftsjahreshälfte über den Vorjahreswerten liegen werden.
Die Klebstoffe der Panacol Gruppe werden vor allem im Elektronik- und Automotive-Markt eingesetzt. Vielversprechende Projekte in neuen Anwendungsfeldern können sich positiv auswirken und bieten das Potenzial, den Umsatz und das Ergebnis des Vorjahres zu übertreffen. Bezüglich der strategischen Ausrichtung des Segments Klebstoffe ist Hönle bestrebt, die Kundenbasis weiter auszubauen und damit die Zahl der Klebstoffanwendungen sowohl in bestehenden als auch in neuen Anwendungsfeldern zu erweitern.

Auch wenn Umsatz und Ergebnis im Segment Geräte & Anlagen im ersten Quartal deutlich über den Vorjahreswerten liegen werden, wird aufgrund eines in den letzten Monaten geringeren Auftragseingangs und der Annahme, dass sich die konjunkturellen Rahmenbedingungen verschlechtern, von einem insgesamt geringeren Umsatz- und Ergebnisbeitrag in diesem Segment ausgegangen.

Der Vorstand erwartet, dass das Segment Glas & Strahler im Geschäftsjahr 2018/2019 eine positive Umsatz- und Ergebnisentwicklung erzielen wird. Die erwarteten Zahlen für das erste Quartal des laufenden Geschäftsjahres untermauern diese Einschätzung.
Nach der Umsetzung technischer Optimierungsprozesse und der Inbetriebnahme des neuen Resize-Zentrums für Quarzglasrohre werden steigende Umsätze und ein positiver Ergebnisbeitrag in der Raesch Quarz (Germany) GmbH erwartet. Darüber hinaus wird das Ballastwasser-Übereinkommen zu einer guten Geschäftsentwicklung bei der UV-Technik Speziallampen GmbH in den nächsten Jahren beitragen. Bis 2023 müssen Containerschiffe weltweit mit Systemen zur Behandlung ihres Ballastwassers ausgestattet werden.

Der Geschäftsbericht 2017/2018 wird am 28.01.2019 veröffentlicht und kann dann im Internet unter https://www.hoenle.de/investoren/finanzinformation eingesehen werden.

Über Hönle
Die Dr. Hönle AG ist ein börsennotiertes Technologieunternehmen mit Sitz in Gräfelfing bei München. Die Hönle Gruppe entwickelt mit ihren über 600 Mitarbeitern innovative Lösungen für unterschiedlichste industrielle Fertigungsprozesse. Die Geräte werden in der Farb- und Lacktrocknung, in der Kleb- und Kunststoffhärtung sowie in der Oberflächenentkeimung und der Sonnenlichtsimulation eingesetzt. Weiterer Schwerpunkt der Geschäftstätigkeit ist die Entwicklung und der Vertrieb industrieller Klebstoffe und Vergussmassen. Darüber hinaus produziert die Unternehmensgruppe UV-Strahler unter anderem für die Wasserentkeimung und stellt Rohre und Halbfabrikate aus Quarzglas her, welche in unterschiedlichen Industriezweigen zum Einsatz kommen. Die Hönle Gruppe ist in über 20 Ländern mit eigenen Gesellschaften oder Partnerunternehmen vertreten.

(Ende)
Aussender: Dr. Hönle AG
Lochhamer Schlag 1
82166 Gräfelfing/München
Deutschland
Ansprechpartner: Peter Weinert
Tel.: +49 89 85608-173
E-Mail: peter.weinert@hoenle.de
Website: www.hoenle.de
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Düsseldorf, Freiverkehr in Hamburg, Freiverkehr in Hannover, Freiverkehr in München, Freiverkehr in Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, Tradegate
ISIN(s): DE0005157101
|
|
98.208 Abonnenten
|
172.809 Meldungen
|
69.507 Pressefotos

BUSINESS

19.07.2019 - 11:35 | Vogel Communications Group GmbH & Co. KG
19.07.2019 - 11:30 | pressetext.redaktion
19.07.2019 - 06:15 | pressetext.redaktion
19.07.2019 - 03:00 | Multi Kühlsysteme GmbH
18.07.2019 - 11:30 | pressetext.redaktion
Top