Medien

AUSSENDER



MG Mediengruppe GmbH
Ansprechpartner: Christan W. Mucha
Tel.: +43 1 522 14 14
E-Mail: office@mgmedien.at

FRüHERE MELDUNGEN

Mediabox

pts20181115030 Medien/Kommunikation, Politik/Recht

ExtraDienst 10-11/2018 - Tod im Job


Wien (pts030/15.11.2018/16:05) - Schwere Zeiten für investigative Journalisten: 1.110 Reporter sind in den vergangenen 12 Jahren wegen ihrer mutigen Aktivitäten getötet worden. Mit dem Fall Khashoggi hat die weltweite Aufmerksamkeit einen neuen Höhepunkt erreicht. Im neuen ExtraDienst lesen Sie auf 11 Seiten alles zu diesem erschütternden Thema. +++ Weiters lesen Sie auf 198 Seiten: Die Zukunft des ORF (Editorial) +++ Kurier Neo-Chefredakteurin Martina Salomon im Antrittsinterview +++ Fallstricke rund ums Copyright im Internet +++ Die aussterbende Gattung der Videotheken

Editorial

Auf den ORF kommen stürmische Zeiten zu, so viel steht fest. 2019 entscheidet sich, wie viel vom Österreichischen Rundfunk übrig bleibt. Werden die Rundfunkgebühren abgeschafft, wird der ORF zwangsläufig schrumpfen. Müssen. Ins Haus am Küniglberg stehen dann Mitarbeiterabbau, Programmreduktion, Senderverkäufe und das brisante Thema Landesstudios. Im Editorial skizziert ExtraDienst-Herausgeber Christian W. Mucha weiters, wie der ORF in den letzten Jahren mit System und Verve von Mitarbeitern mit dem "richtigen" Couleur infiltriert wurde. Ein atemberaubendes Szenario.

Top Dienst

Mediengruppe Österreich: Wer folgt, wenn Voigt geht. Wolfgang Fellner und Wolfgang Zeckert übernehmen die Geschäftsführung ab 1. Jänner. Niki Fellner bleibt alleiniger Chefredakteur. Oliver Voigt wechselt zur Handelsblatt-Gruppe nach Deutschland, wo ihn die "Dualität zwischen klassischen Medienmarken und digitaler Neuaufstellung" reizt.

Umbau bei DDFG. Wird die Agentur verkauft? Unbestritten ist, dass es bei Peter Dirnbergers Mitgesellschafter gesundheitliche, unangenehme Probleme gibt. Dirnberger freilich sieht das, was man als Teilverkauf interpretieren könnte, ganz anders.

EU-Richtlinie: Neue Regeln für Video-on-Demand-Anbieter. Ziel: Herstellung der Wettbewerbsgleichheit für europäische Medienproduzenten. Medienminister Gernot Blümel betont: "Dieser Beschluss ist richtungsweisend zur Herstellung einer Wettbewerbsgleichheit für europäische Medienproduzenten."

Coverstory

Tod im Job
Viele Mächtige weltweit haben Grund, die Freiheit der Medien in ihren Ländern abzuwürgen. Korrupte Machtinhaber und Mafiapaten, politische Extremisten und religiöse Fanatiker: Wo denen ein Journalist gefährlich wird, versuchen sie, ihn zum Schweigen bringen. Mit allen Mitteln. ExtraDienst bringt die chronique douloureux ungezählter Journalistenmorde und Übergriffe auf die Freiheit der Presse in den letzten Jahren.

Interview

Die Umkremplerin - Martina Salomon. Was für ein Typ ist die neue Kurier-Chefredakteurin? Ein Politruk? Ist vor ihr "keiner sicher", wie sie im ORF-Interview absonderte? Und darob intern ordentlich Brösel einheimste? Im ExtraDienst-Interview spricht sie Klartext.

Rauch-Zeichen
Eine US-Untersuchung lässt so manche Köpfe rauchen: Tabak-Konzerne betreiben heimlich Werbung auf sozialen Plattformen. Und nutzen eingekaufte junge Influencer. Ein Mega-Gesundheits-Skandal.

Spaß und Chaos
Geschirr zertrümmern, Rätsel lösen, Filme drehen oder LKW fahren: Die Teambuilding-Methoden werden immer skurriler.

Schleich und Trug
Arzneimittel sind keine Konsumgüter. Eine aggressive PR- und Werbepolitik ist verboten. Doch nur wenige halten sich an die strengen Regeln.

Weiters lesen Sie im druckfrischen ExtraDienst u. a.:

Die Millionenshow. Offensivtaktik gegen Bezahlsender: Via Gesetz soll die heimische Bundesliga ihr Comeback im Free-TV erleben. Auch international sind Übertragungen von Spielen heiß begehrt: Fußball-Fernsehrechte gelten als Goldminen.

Die Hungerkünstler. Für 25.000 Mal "Kokain", abgerufen auf YouTube, bekommt Boris Bukowski gerade einmal elf Eurocent. Schlupflöcher in den digitalen Urheberrechtsgesetzen machen das möglich.

Mobil mit Stil. Mobile Werbung verzeichnet rasant steigende Popularität bei Unternehmen. Zählbare Resonanz ist trotzdem nicht automatisch garantiert.

Get together. Wenn in einer der größten Fusionen der heimischen Agenturgeschichte unterschiedliche Welten zusammenkommen, dann verläuft das nicht nur friktionslos. ExtraDienst traf alle handelnden Macher von Dentsu Aegis und media.at, die frank und frei über die größte heimische Medienfusion Rede und Antwort stehen.

(Ende)
Aussender: MG Mediengruppe GmbH
Ansprechpartner: Christan W. Mucha
Tel.: +43 1 522 14 14
E-Mail: office@mgmedien.at
Website: www.extradienst.at
|
|
98.204 Abonnenten
|
168.071 Meldungen
|
66.612 Pressefotos

MEDIEN

14.12.2018 - 11:30 | pressetext.redaktion
14.12.2018 - 06:05 | pressetext.redaktion
13.12.2018 - 13:31 | pressetext.redaktion
13.12.2018 - 11:35 | Fachhochschule St. Pölten
13.12.2018 - 06:05 | pressetext.redaktion
Top