IR-News

AUSSENDER



iQ Power Licensing AG
Ansprechpartner: Dr. Eva Reuter
Tel.: +49 177 60 58 804
E-Mail: e.reuter@dr-reuter.eu

FRüHERE MELDUNGEN

WEITERE IR-NEWS

19.11.2018 - 20:20 | Schumag Aktiengesellschaft
19.11.2018 - 18:30 | CA Immobilien Anlagen AG
19.11.2018 - 18:10 | Warimpex Finanz- und Beteiligungs AG
pta20181023012
Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

iQ Power Licensing AG: US-Behörde GSA hat das System "KinetiCharger" für Kraftfahrzeuge in das Portfolio ihres Beschaffungssystems aufgenommen


Zug, Schweiz, 23. Oktober 2018 (pta012/23.10.2018/09:35) - ,

* Die Anti-Leerlauf-Technologie "KinetiCharger" von N4 Power ist ab sofort im Programm der zentralen Beschaffungsbehörde General Services Administration (GSA) der amerikanischen Bundesregierung erhältlich
* Gesamtes Beschaffungsvolumen der GSA beläuft sich auf rund 32 Milliarden USD jährlich

Die iQ Power Licensing AG (ISIN: CH028536338, WKN: A14M1C / Symbol iQL), Entwickler und Vermarkter Grüner Technologien für mobile Lösungen zur Stromversorgung wie auch Lizenzen dieser Technologien, vermeldet einen Meilenstein im Produktmarketing seines US-amerikanischen Fusionspartners Engenavis Inc. aus Delaware/USA.

Dem Unternehmensbereich N4 Power der Engenavis Inc. gelang durch eine strategische Partnerschaft mit dem langjährigen GSA-Vertragspartner FedHarmony, dass die US-Behörde GSA das Anti-Leerlauf-System "KinetiCharger" von N4 Power zu ihrer Liste von Automotive-Produkten hinzugefügt hat. Die GSA General Services Administration ist die zentrale Beschaffungsbehörde der amerikanischen Bundesregierung für den Einkauf von Ausrüstung, Material und Dienstleistungen für US-Kommunen und staatliche Einrichtungen wie beispielsweise Polizei, Feuerwehr, Ambulanzen oder kommunale Fahrzeuge. Damit bietet die GSA das Anti-Leerlauf-System KinetiCharger von N4 Power ab sofort landesweit über deren Einkaufs- und Beschaffungsprogramm an.

US-Behörden und Kommunen können damit ab sofort die Anti-Leerlauf-Technologie von N4 Power aus Scottsdale/Arizona mit Hilfe dieser rationellen und bequemen staatlichen Beschaffungs-Plattform sehr viel einfacher erwerben, um damit den Kraftstoffverbrauch bei ihren Fahrzeugen zu verringern und CO2 einzusparen. Durch Aufnahme der Anti-Leerlauf-Systemlösung KinetiCharger von N4 Power in das landesweite Beschaffungssystem der GSA mit seiner sehr großen Kundenbasis eröffnet sich ein riesiger Vertriebskanal für Engenavis und N4 Power.

Das GSA-Programm ermöglicht es den staatlichen Behörden und lokalen Institutionen in den USA, ihre Materialien und Dienstleistungen aller Art über ein spezielles Online-Portal landesweit einzukaufen. Im Jahr 2016 wurden über diese Einkaufsplattform über 32 Milliarden US-Dollar an Beschaffungsvolumen getätigt.

Die patentierte Anti-Leerlauf-Lösung KinetiCharger von N4 Power "ist landesweit das derzeit am besten an unterschiedliche Fahrzeuge adaptierbare System auf dem Markt", betont Rudy Garcia, Vice President Sales & Marketing von N4 Power mit Sitz in Scottsdale/Arizona. "Es kann in einer breiten Palette an unterschiedlichen Fahrzeugtypen der verschiedenen Automobilhersteller und auch in unterschiedlichen Konfigurationen verbaut werden, je nach Anwendung. Diese besonderen Produkteigenschaften haben für sehr viel Aufmerksamkeit im Markt auf sich gezogen", so Garcia.

Das Marktpotenzial für Anti-Leerlauf-Lösungen ist in den USA riesig. Allein die US-Kommunen verfügen über einen Bestand von rund 600'000 Fahrzeugen aller Art.

Bei KinetiCharger handelt sich um eine patentierte nachrüstbare Systemlösung, um Fahrzeugausrüstungen einschließlich Klimaanlagen im Standbetrieb bei stillstehendem Motor (Anti-Idle-Betrieb) über viele Stunden hinweg mit gespeicherter elektrischer Energie autark zu versorgen. Diese Anti-Idle-Systemlösungen profitieren neben Einsparungen bei Kraftstoff und Wartungskosten insbesondere von der neuen US-Gesetzgebung zur CO2-Einsparung, was dazu führen wird, dass diese Technik bei vielen Flottenfahrzeugen eingesetzt werden wird, wie beispielsweise bei Polizei, Ambulanzen oder Feuerwehr oder bei Flottenbetreibern auf kommunaler und gewerblicher Ebene.

Die Systemlösung bietet im Schnitt eine Amortisationszeit von zwei Jahren, wenn man die verminderten Kosten für Kraftstoff, geringeren Motorverschleiß und weniger häufige Wartungsintervalle berücksichtigt", erklärt Rudy Garcia.

Beide Green-Tech Unternehmen, die iQ Power Licensing AG und die Engenavis Inc., fusionieren laut Aktionärsbeschluss vom 28. September 2018.

(Ende)
Aussender: iQ Power Licensing AG
Metallstrasse 6
6304 Zug
Schweiz
Ansprechpartner: Dr. Eva Reuter
Tel.: +49 177 60 58 804
E-Mail: e.reuter@dr-reuter.eu
Website: www.iqpower.com
Börsen: Freiverkehr in Berlin
ISIN(s): CH0268536338
|
|
98.224 Abonnenten
|
167.490 Meldungen
|
66.256 Pressefotos

BUSINESS

19.11.2018 - 15:15 | Rigips AG
19.11.2018 - 15:15 | Rigips SA
19.11.2018 - 11:30 | pressetext.redaktion
19.11.2018 - 06:10 | pressetext.redaktion
16.11.2018 - 13:15 | Vogel Communications Group GmbH & Co. KG
Top