VORSCHAU
PRESSETERMINE
Konrad-Adenauer-Stiftung - Akademie
24.05.2018 00:00
Hotel INNSIDE Frankfurt Eurotheum (22. Stock)
24.05.2018 00:00
Treffpunkt Haus Haag 136
24.05.2018 00:00


IR Nachrichten
23.05.2018 18:15 CA Immobilien Anlagen AG
23.05.2018 16:00 D-W-H Deutsche Werte Holding AG
22.05.2018 19:00 S&T AG


WETTER
Graz: wolkig
25°
Innsbruck: Gewitter
25°
Linz: wolkig
26°
Wien: Gewitter
26°
© wetter.net

Stadtname / PLZ

AKTIENKURSE
 
HIGHTECH
Mi, 16.05.2018 15:00
Meldung drucken Artikel weiterleiten
ptp20180516031 Computer/Telekommunikation, Produkte/Innovationen
Pressefach Pressefach

Thales fördert Wissensaustausch mit Sinequa's Cognitive Search & Analytics-Plattform

Zugriff auf Millionen strukturierter und unstrukturierter Datenbestände für weltweite Anwender
Produktionsbereich von Thales in Ulm (Foto: Quentin Reytinas)
Produktionsbereich von Thales in Ulm (Foto: Quentin Reytinas)

Paris/Frankfurt am Main (ptp031/16.05.2018/15:00) - Thales, weltweiter Technologieführer für Luft- und Raumfahrt, Transport, Verteidigung und Sicherheit, führt jetzt die Sinequa-Plattform für kognitive Suche und Analyse ein. Der digitale Arbeitsplatz der Beschäftigten soll dadurch verbessert und vereinheitlicht werden. Sinequa unterstützt den Konzern mit seiner Plattform für kognitive Suche und Analyse bei der Zusammenführung und Analyse von Millionen strukturierter und unstrukturierter Informationen.

Thales investiert traditionell stark in digitale Innovationen: In den letzten drei Jahren wurden über eine Milliarde Euro in die vier Schlüsseltechnologien Connectivity und IoT, Big Data, Künstliche Intelligenz und Cyber Security gesteckt. Täglich produziert Thales große Mengen an wissenschaftlichen und Forschungsdaten, Berichten und Dokumenten. Im Kontext einer wettbewerbsintensiven digitalen Transformation stellt Sinequa hierfür einen wichtigsten Bausteine zur Optimierung von Teamentscheidungen dar, die auf Informationen und nicht auf Meinungen basieren.

"Die Plattform von Sinequa versetzt uns in die Lage, den Wissensaustausch zwischen unseren Beschäftigten in stark verteilten Umgebungen zu erleichtern und zu fördern und gleichzeitig die eigenen strengen Sicherheits- und Datenschutzrichtlinien einzuhalten", erklärt Eric Cohen, Chief Enterprise Architect der IS Group & Digital Factory bei Thales.

"Die Zusammenarbeit mit Thales ist ein weiterer bedeutender Erfolg für Sinequa in diesem Sektor mit seinen besonders anspruchsvollen und strengen digitalen Sicherheitsanforderungen", sagt Stéphane Kirchacker, Vice President Sales EMEA bei Sinequa. "Wir sind stolz darauf, dass Thales die Cognitive Search & Analytics-Plattform von Sinequa eingeführt hat, um seine digitale Fabrik im gesamten Unternehmen zu betreiben und den Wissensaustausch zu fördern."

Über Thales
Thales ist ein globaler Technologieführer für die Märkte Luft- und Raumfahrt, Transport, Verteidigung und Sicherheit. Mit 64.000 Mitarbeiter/innen in 56 Ländern erzielte Thales 2016 einen Umsatz von 14,9 Milliarden Euro. 25.000 Ingenieur/innen und Forscher/innen entwickeln Geräte, Systeme und Dienstleistungen, die den komplexesten Sicherheitsanforderungen gerecht werden. Dank ihrer außergewöhnlichen internationalen Präsenz arbeitet sie eng mit ihren Kunden auf der ganzen Welt zusammen.

(Ende)

Aussender: Sinequa
Ansprechpartner: Matthias Hintenhaus
Tel.: +49 699 6217 6608
E-Mail:
Website: www.sinequa.com
Sinequa
   
Wie fanden Sie diese Meldung?
Weitersagen
likes dislike Share Share |
Social Media
ETARGET

FOCUSTHEMA


SPECIALS


Werbung
middleAdvertising