IR-News

AUSSENDER



Medigene AG
Ansprechpartner: Medigene PR/IR
Tel.: +49 89 2000 33 3301
E-Mail: investor@medigene.com

WEITERE IR-NEWS

pta20180417007
Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

Medigene AG: Klinische Daten für DC-Vakzine aus IIT-Studie in Prostatakrebs von Universität Oslo vorgestellt


Planegg (pta007/17.04.2018/07:30) - Die Medigene AG (FWB: MDG1, Prime Standard, TecDAX) gibt bekannt, dass Forscher vom Universitätskrankenhaus Oslo in Norwegen ein Update zu Daten einer Prüfarzt-initiierten Phase I/II-Studie ("investigator-initiated trial", "IIT") präsentierten. Die Daten zeigen, dass adjuvante dendritische Zell-(DC)-Vakzine bei Patienten mit hohem Risiko für Prostatakrebs nach einer umfassenden Operation das Risiko für ein frühes biochemisches Rezidiv (Wiedererkrankung), senken können. Das Poster wurde auf der Jahrestagung der Amerikanischen Gesellschaft für Krebsforschung (AACR) in Chicago, USA, gezeigt. Die klinischen Daten wurden unter teilweiser Verwendung von Medigene's DC-Vakzin-Technologie am Institut für Zelluläre Therapie in der Verantwortung des Universitätsklinikums Oslo, Norwegen, unter der Leitung von Prof. Gunnar Kvalheim, erhoben.

Zwanzig Patienten wurden in die Studie eingeschlossen. Fünfzehn Patienten erhielten DCs, die gemäß einem Standardprotokoll erzeugt wurden, bei fünf weiteren Patienten wurden die DCs mit Medigenes patentierten Reifungscocktail hergestellt. Alle Patienten bis auf zwei haben die Impfung abgeschlossen

Von den 15 ersten Patienten, die die Standard-DCs erhielten, entwickelten drei Patienten einen PSA-Rückfall (biochemisches Rezidiv) während des Behandlungszeitraums und zwei weitere Patienten erlitten nach Abschluss der 3-jährigen Impfung einen Rückfall. Bei den letzten 5 Patienten, die DCs mit dem neuen Protokoll erhielten, gab es keinen PSA-Rückfall.

Dr. Kai Pinkernell, Chief Medical Officer und Chief Development Officer von Medigene, kommentierte: "Die klinischen Ergebnisse von Prof. Kvalheims Forscherteam zeigen, dass die Verwendung von DC-Vakzinen bei Prostatakrebspatienten zur Vorbeugung von biochemischen Rückfällen in dieser frühen klinischen Studie sicher und durchführbar ist. Die Teilmengen der DC-Impfstoffe, die mit der DC-Impfstofftechnologie von Medigene hergestellt wurden, sind für diese Patientengruppe mit begrenzten kurativen Optionen ermutigend."

Der Abstract des Posters mit dem Titel "A first in man phase I/II adjuvant dendritic cell vaccine trial in high-risk prostate cancer patients following radical surgery reduce the incidence of biochemical relapse" ist hier zu finden: http://tiny.cc/qudqsy

Zwischen dem Universitätsklinikum Oslo und Medigene besteht ein vertragliches Abkommen, das dem Universitätsklinikum Oslo den Einsatz von Medigenes DC-Vakzine der neuen Generation in ihren laufenden akademischen klinischen Studien erlaubt.

Über Medigenes DC-Impfstoff-Programm: Die Plattform zur Entwicklung von antigen-spezifischen DC-Vakzinen der neuen Generation bildet die am weitesten fortgeschrittene Plattform der hochinnovativen, sich ergänzenden Immuntherapie-Plattformen von Medigene Immunotherapies. Derzeit testet Medigene ihre DC-Vakzine in einer unternehmenseigenen klinischen Phase I/II-Studie zur Behandlung von akuter myeloischer Leukämie (AML).

Dendritische Zellen (englisch: Dendritic Cells, DC) gelten als die potentesten Antigen-präsentierenden Zellen des menschlichen Immunsystems. Ihre Aufgabe besteht in der Aufnahme, Prozessierung und Präsentation von Antigenen auf ihrer Zelloberfläche, wodurch sie antigen-spezifische T-Zellen aktivieren und somit zur Reifung und Teilung anregen können. Die T-Zellen werden dadurch in die Lage versetzt, Antigen-tragende Tumorzellen zu erkennen und zu eliminieren. Ebenso können natürliche Killerzellen (NK-Zellen) durch dendritische Zellen zur Tumorerkennung aktiviert werden.

Das Team von Medigene Immunotherapies GmbH hat neue, schnelle und wirksame Verfahren entwickelt, um dendritische Zellen im Labor so zu generieren, dass diese T-Zellen wie auch NK-Zellen aktivieren können. Dabei werden die dendritischen Zellen aus autologen, d.h. körpereigenen, Vorläuferzellen, die aus dem Blut des Patienten gewonnen werden, hergestellt. Ferner können die DC-Vakzine mit tumorspezifischen Antigenen beladen werden, um so verschiedene Tumorarten zu behandeln und sind zur Behandlung minimaler residualer Krebserkrankungen oder zum Einsatz in Kombinationstherapien vorgesehen.

Die Medigene AG (FWB: MDG1, ISIN DE000A1X3W00, Prime Standard, TecDAX) ist ein börsennotiertes Biotechnologie-Unternehmen mit Hauptsitz in Martinsried bei München. Das Unternehmen entwickelt hochinnovative Immuntherapien zur Behandlung von verschiedenen Krebsarten und -stadien. Dabei konzentriert sich Medigene auf personalisierte, T-Zell-gerichtete Therapieansätze. Entsprechende Projekte befinden sich in der präklinischen und klinischen Entwicklung.

Weitere Informationen unter http://medigene.de

Diese Mitteilung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen. Diese spiegeln die Meinung von Medigene zum Datum dieser Mitteilung wider. Die von Medigene tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Medigene ist nicht verpflichtet, in die Zukunft gerichtete Aussagen zu aktualisieren. Medigene® ist eine Marke der Medigene AG. Diese Marke kann für ausgewählte Länder Eigentum oder lizenziert sein.

Kontakt Medigene AG
Julia Hofmann, Dr. Robert Mayer
Tel.: +49 - 89 - 20 00 33 - 33 01
Email: investor@medigene.com

Falls Sie die Zusendung von Informationen über Medigene zukünftig nicht mehr wünschen, bitten wir um eine entsprechende Mitteilung per E-Mail (investor@medigene.com), wir werden Sie dann von unserer Verteilerliste streichen.

(Ende)
Aussender: Medigene AG
Lochhamer Straße 11
82152 Planegg
Deutschland
Ansprechpartner: Medigene PR/IR
Tel.: +49 89 2000 33 3301
E-Mail: investor@medigene.com
Website: www.medigene.de
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Düsseldorf, Freiverkehr in Hamburg, Freiverkehr in Hannover, Freiverkehr in München, Freiverkehr in Stuttgart; Freiverkehr in Berlin, Tradegate
ISIN(s): DE000A1X3W00
|
|
98.232 Abonnenten
|
167.461 Meldungen
|
66.241 Pressefotos

BUSINESS

16.11.2018 - 13:15 | Vogel Communications Group GmbH & Co. KG
16.11.2018 - 10:30 | pressetext.redaktion
16.11.2018 - 06:05 | pressetext.redaktion
15.11.2018 - 18:50 | Pöhacker Sabine - comm:unications
15.11.2018 - 12:36 | pressetext.redaktion
Top