Medien

AUSSENDER



Der Werbetherapeut
Ansprechpartner: Alois Gmeiner
Tel.: 0043 (0)699 133 20 234
E-Mail: werbetherapeut@chello.at

Mediabox

pts20171017010 Handel/Dienstleistungen, Medien/Kommunikation

Was zum Teufel ist Werbetherapie?

Neuer alter Ansatz in der Werbeberatung, bei dem Optimierung wichtiger ist als Eliminierung


Wien (pts010/17.10.2017/09:10) - Der Werbetherapeut informiert: Wenn die Werbung nicht funktioniert, muss was Neues her. Dieses Credo vieler Marketingabteilungen hat vor allem einer Sparte seit fast einem Jahrhundert geholfen: den Werbeagenturen. Wer immer alles neu macht, braucht immer neue Brainpower. Dass dabei viel gutes Porzellan zerbrochen wird, das kümmert die wenigsten. Was man aber gerade von den ältesten Marken und Unternehmen lernen kann, ist Kontinuität. Laufende Optimierung des eigenen Marketings anstelle von kurzfristiger Eliminierung und kompletter Neuausrichtung. Alois Gmeiner ist Seminarleiter, Keynote Speaker, Bestsellerautor und er ist Der Werbetherapeut. Für ihn ist Werbetherapie eine Möglichkeit, schon mit kleinen Änderungen und mit minimalem Budgetaufwand größtmöglichen Markterfolg zu generieren.

Gmeiner: "Werbetherapie versucht genau da anzusetzen, wo es im Marketing Schwachstellen gibt. Die Stärken werden beibehalten oder sogar ausgeweitet. Optimierung und ganzheitliche Behandlung, statt ständig neue Konzepte, das ist der Weg zum Erfolg." Gmeiner bietet in seinen werbetherapeutischen Coachings die Analyse vorhandener Schwachstellen im Unternehmen und die sofortige und ganzheitliche therapeutische Behandlung - vor Ort. In jedem Betrieb in Deutschland, Österreich, Schweiz oder auch weltweit. Der erste Schritt in die Welt der Werbetherapie ist der Gratis-Werbecheck für Unternehmen: http://www.werbetherapeut.com/gratis-werbecheck

Coaching ist schnell, effizient und wirkt

Coaching ist keine Psychotherapie. Coaching versteht sich als Beratung, Unterstützung bzw. Begleitung bei wirtschaftlichen Prozessen und Fragestellungen, zur Klärung und Bewältigung der Rolle und Zielsetzung der Werbung in einem Unternehmen sowie als neutrales Feedback auf aktuelle Problemstellungen. Alois Gmeiner: "Durch Werbetherapie werden die Sichtweisen auf Problemstellungen des Marketings erweitert, 'blinde' Bereiche und bisher ausgeblendete Themen im Unternehmen werden sichtbar gemacht und können endlich angesprochen werden. Erst diese Anamnese ermöglicht den Beginn der Behandlung und der Therapie." Bei der Werbetherapie werden immer nur die kranken Bereiche behandelt und das gesunde und funktionierende nach Möglichkeit belassen. Gmeiner: "Ich bin wie ein Arzt. Der sollte auch nur aktiv werden, wenn es irgendwo weh tut oder Gliedmaßen nicht mehr so funktionieren, wie sie sollten."

Besser eine paar kleine Schnitte - als eine große Operation

Auch wenn es weh tut - Probleme müssen erkannt werden um in weiterer Folge auch effektiv bearbeitet zu werden. Systemisches Coaching ist immer ziel- und lösungsorientiert und verlangt immer auch nach dem Einsatz des Unternehmers selbst. Gmeiner: "Unternehmer wissen meist sehr genau, wenn etwas mit dem Unternehmen nicht stimmt. Aber die Zeit von der Erkenntnis bis zum Handeln ist oft sehr lang - zu lange für die heutigen kurzen Reaktionszeiträume in der Wirtschaft. Als Coach versuche ich daher, die Bereitschaft zur Veränderung auszuloten und auf eine Handlung zu insistieren. Und immer dann, wenn das auch passiert und getan wird, dann funktioniert es auch."

Für Amerikaner gibt es ein göttliches Wort im Business: Marketing

Gmeiner: "Leider sehe ich immer wieder Stillstand bei Unternehmen. Es agieren daher auch nicht Unternehmer, sondern Unterlasser in der Chefetage. Alles ist wichtiger, nur nicht das eigene Marketing. Ein Horror, denn da haben uns die Amerikaner, Chinesen und Japaner einiges voraus - da kommt zuerst das Marketing, dann kommt wieder Marketing und dann kommt lange nichts. Dieses Bewusstsein für die Wichtigkeit von klassischem Marketing oder auch Guerilla-Marketing muss ich bei meinen Klienten oft erst wecken."

Warum Werbetherapie? Reicht da nicht die Beratung von "normalen" Werbeagenturen aus?

Wenn man sich überlegt, warum überhaupt noch doppelseitige Anzeigen geschaltet werden? Wo es doch weltweit keine einzige Studien darüber gibt, dass doppelseitige Anzeigen doppelt oder auch nur um 50 Prozent auffälliger sind als einseitige Anzeigen. Und dass einseitige Anzeigen um nichts auffälliger sind als dreiviertelseitige oder halbseitige Anzeigen. Die Einzigen, die von großen Anzeigen wirklich profitieren sind das veröffentlichende Medium und die Werbeagentur: Sie verdienen an großen Anzeigen mit Sicherheit mehr als an kleineren Anzeigen - und das noch dazu in kürzerer Zeit. Warum sollte also eine Werbeagentur für kleinere Anzeigen plädieren? Das einzige Argument, das man von Seiten der Agenturen hört: "Kleine Anzeigen sind nicht imageträchtig. Sie wollen doch auch das Image erhöhen."

Image oder Umsatz!?

Werbetherapeut Gmeiner: "Tja, Image ist auch so eine Sache. Mit keinem anderen Wort wurde in den letzten Jahrzehnten so viel Geld im Marketing verbrannt wie mit dem Wort Image. Und in Zeiten von übervollen Werbekassen war das ja vielleicht noch vertretbar. Aber wenn das Geld knapp wird oder es um die Bewerbung von Kleinbetrieben geht, dann greifen die klassisch verschwenderischen Werbemethoden einfach nicht mehr. Da muss dann etwas mehr Gehirnschmalz eingebracht werden, denn 08/15 funktioniert nicht mehr."

Low-Budget-Werbung - genau hier setzt die Werbetherapie an

Sie hinterfragt eingefahrene Wege der Werbung, um zu neuen, günstigeren und vielleicht besseren Methoden der Ansprache der anvisierten Zielgruppen zu gelangen. Und diese Option auf Verbesserung und Verbilligung der eigenen Werbeausgaben geschieht mit so geringen Budgetmitteln, dass es einen Versuch auf alle Fälle immer lohnt! Der erste Schritt ist der Gratis-Werbe-Check: http://www.werbetherapeut.com/gratis-werbecheck

(Ende)
Aussender: Der Werbetherapeut
Ansprechpartner: Alois Gmeiner
Tel.: 0043 (0)699 133 20 234
E-Mail: werbetherapeut@chello.at
Website: www.werbetherapeut.com
|
|
97.950 Abonnenten
|
184.205 Meldungen
|
75.414 Pressefotos

MEDIEN

24.10.2020 - 16:10 | dialog-Mail eMarketing Systems GmbH
23.10.2020 - 13:00 | FH St. Pölten
23.10.2020 - 10:30 | pressetext.redaktion
23.10.2020 - 06:05 | pressetext.redaktion
22.10.2020 - 10:30 | pressetext.redaktion
Top