Medien

AUSSENDER



Der Pressetherapeut
Ansprechpartner: Alois Gmeiner
Tel.: 0043 (0)699 133 20 234
E-Mail: pressetherapeut@pressetherapeut.com

FRüHERE MELDUNGEN

11.04.2017 - 09:15 | Der Werbetherapeut
05.04.2017 - 07:25 | Der Pressetherapeut
20.03.2017 - 08:20 | Der Werbetherapeut
16.03.2017 - 09:40 | Der Werbetherapeut
14.03.2017 - 09:25 | Der Pressetherapeut

Mediabox

pts20170412018 Medien/Kommunikation, Kultur/Lifestyle

Erfolgreiche Buchpräsentation: Der Sinn des Lebens zwischen zwei Buchdeckeln

Ehemaliger Benediktinermönch Christoph Schlick präsentierte sein Sinnsuchbuch in der Karwoche


Salzburg (pts018/12.04.2017/11:15) - Der Pressetherapeut informiert: Die Dombuchhandlung in Salzburg war an diesem Abend gut besucht. Anwesend waren Menschen die vor allem eines wissen wollten: Wie kann man in seinem Leben Sinn finden? Der Termin der Buchpräsentation genau in der Karwoche, war nicht zufällig gewählt, geht es in dem Buch doch auch um Ausbruch aus dem täglich zu viel und zu schnell und der alltäglichen Reizüberflutung die uns nicht mehr stillstehen lässt. Die Antworten auf die Fragen nach dem Sinn, gab einer der schon viel erlebt und genau zu diesem Themenkreis sein Buch geschrieben hat: "Was meinem Leben echten Sinn gibt" von Christoph Schlick ist ein Buch, das seinen Leser mitnimmt auf eine Reise in sein Innerstes.

Basierend auf der von Viktor Frankl entwickelten Logotherapie, gibt Christoph Schlick im Buch Anleitungen zur Beantwortung von komplexen Lebensfragen. Nach der Buchpräsentation gab es noch lange Gespräche mit dem Publikum. "Ihr Vortrag war mitreißend und kraftgebend. Schlicht und ergreifend: DANKE!" schreibt eine Besucherin nach der Buchvorstellung. Das Buch ist ab sofort im Buchhandel und über die Homepage http://www.christophschlick.com erhältlich.

Autor Christoph Schlick ist Leiter des Instituts für Logotherapie und Existenzanalyse in Salzburg. Er studierte Theologie und Rechtswissenschaften und hat über 20 Jahre als Benediktinermönch gelebt. Auf die Frage warum er ein Buch über das finden des Lebenssinns geschrieben hat, antwortet Schlick: "Je älter ich werde und je mehr ich immer wieder mein eigenes Leben reflektiere, verstehe ich mich als Suchender. Und das finde ich gar nicht als störend oder beängstigend, sondern als spannend und herausfordernd. Angekommen sein ist in manchen Momenten schön, doch so wie ich Leben empfinde, ist das Heraus-Gefordert-Werden ein Motor für neue Erkenntnisse und Entwicklungen."

Das Buch von Christoph Schlick ist zutiefst geprägt von der Gedankenwelt Viktor Frankls, dem Begründer der Logotherapie. Er ortet in unserer auf Erlebnishunger ausgerichteten Welt in vielen Menschen eine abgrundtiefe innere Leere. Hier versucht das Buch Wege aus diesem Abgrund aufzuzeigen. Mit dem Symbol des lebenden Baumes leitet Schlick seine Leser durch das Buch und erklärt wie gesund und kräftig ein Baum ist, wenn alle Umwelteinflüsse optimal sind. Christoph Schlick: "In der Krise jedoch werden auch wir welk, wie die Blätter eines Baumes, dem die Nährstoffe, Wasser oder Licht zum Leben fehlt. Genauso geht es mit unserem Leben, wenn wir es mit zu wenig Sinnvollem nähren. Im Buch zeige ich, wie man sich wieder sinnvolle Orientierung im Leben verschafft."

Christoph Schlick: Was meinem Leben echten Sinn gibt. Die wichtigsten Lebensfragen klären
192 Seiten, Klappenbroschur
ISBN 978-3-95803-088-6
Eur 17,50
Scorpio Verlag

Kontakt:
Christoph Schlick
Berchtesgadner Strasse 11
A 5020 Salzburg
Telefon: +43 662 828501
E-Mail: office@sinnzentrum.at
Web: http://www.sinnzentrum.at
Web: http://www.christophschlick.com

(Ende)
Aussender: Der Pressetherapeut
Ansprechpartner: Alois Gmeiner
Tel.: 0043 (0)699 133 20 234
E-Mail: pressetherapeut@pressetherapeut.com
Website: www.pressetherapeut.com
|
|
98.204 Abonnenten
|
168.071 Meldungen
|
66.612 Pressefotos

MEDIEN

14.12.2018 - 11:30 | pressetext.redaktion
14.12.2018 - 06:05 | pressetext.redaktion
13.12.2018 - 13:31 | pressetext.redaktion
13.12.2018 - 11:35 | Fachhochschule St. Pölten
13.12.2018 - 06:05 | pressetext.redaktion
Top