IR-News

AUSSENDER



3U HOLDING AG
Ansprechpartner: Peter Alex
Tel.: +49 6421 999-1200
E-Mail: IR@3U.net

FRüHERE MELDUNGEN

pta20150513007
Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

3U HOLDING AG: 3U HOLDING AG: Veröffentlichung Quartalsbericht I/2015


Marburg (pta007/13.05.2015/07:30) - * EBITDA auf EUR 0,95 Mio. gesteigert
* Konzernergebnisse im Plan
* Erstmals positiver Ergebnisbeitrag des Segments Erneuerbare Energien

Die 3U HOLDING AG (ISIN DE0005167902) legte heute ihren Quartalsbericht 1/2015 vor. Der 3U HOLDING AG Konzern ist gut in das Geschäftsjahr 2015 gestartet und hat die Ertragskraft gegenüber dem Vorjahreszeitraum deutlich gesteigert. In einem weiterhin schwierigen und herausfordernden Marktumfeld mit starkem Wettbewerb setzt sich damit die positive Entwicklung der wesentlichen Ertragskennzahlen fort. Die wesentlichen Unternehmenskennzahlen für das erste Quartal 2015 stellen sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum wie folgt dar:

Quartalsvergleich 1.1.-31.03.2015 1.1.-31.03.2014
Umsatz (in Mio. EUR) 11,56 12,19
EBITDA (in Mio. EUR) 0,95 -0,44
Konzernergebnis (in Mio. EUR) -0,36 -0,89
Bilanzsumme (in Mio. EUR) 83,56 57,07
Eigenkapitalquote (in %) 49,27 78,11
Liquide Mittel (in Mio. EUR) 15,60 6,90

Im Segment Services und insbesondere im Segment Erneuerbare Energien konnte der Umsatz ausgeweitet werden. Zusammen mit der rückläufigen Umsatzentwicklung im Segment Telefonie ist der Konzernumsatz gegenüber dem ersten Quartal 2014 um EUR 0,63 Mio. auf EUR 11,56 Mio. leicht gesunken. Der Konzernumsatz liegt insgesamt aber geringfügig über dem Niveau des vierten Quartals des Geschäftsjahres 2014.

Das EBITDA hat sich gegenüber dem Vorjahresquartal deutlich verbessert und konnte auch gegenüber dem letzten Quartal des Geschäftsjahres 2014 erheblich gesteigert werden. Musste im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2014 noch ein negatives EBITDA in Höhe von EUR -0,44 Mio. hingenommen werden, beträgt das EBITDA im ersten Quartal 2015 EUR 0,95 Mio.
Das Konzernergebnis ist planmäßig leicht negativ, liegt aber im ersten Quartal mit EUR -0,36 Mio. um EUR 0,53 Mio. über dem Konzernergebnis des Vergleichsquartals. Damit konnte der Verlust im Vergleich zum ersten Quartal des Geschäftsjahres 2014 deutlich reduziert werden. Auch gegenüber dem vierten Quartal des Geschäftsjahres 2014 konnte eine erhebliche Ergebnisverbesserung erzielt werden.

Die Bilanzsumme per 31. März 2015 beträgt EUR 83,56 Mio. und ist damit gegenüber dem 31. März 2014 (EUR 57,07 Mio.) signifikant gestiegen. Dieser Anstieg resultiert im Wesentlichen aus den Investitionen in langfristige Vermögenswerte, dem Aufbau des Vorratsvermögens durch den Erwerb der Windkraft-Projektentwicklungen sowie aus dem erhöhten Bestand an liquiden Mitteln. Diese Investitionen wurden teilweise durch die Aufnahme von Fremdkapital finanziert.

Insbesondere durch die deutlich gestiegene Bilanzsumme aber auch durch das negative Konzernergebnis 2014 ist die Gesamteigenkapitalquote mit 49,27% signifikant gegenüber dem 31. März 2014 (78,11%) gesunken.

Der Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit ist gegenüber dem Vorjahresquartal um EUR 0,70 Mio. auf EUR 0,29 Mio. gestiegen (Q1/2014: EUR -0,41 Mio.). Mit liquiden Mittel in Höhe von EUR 15,60 Mio. Euro kombiniert mit attraktiven Finanzierungsmöglichkeiten verfügt die 3U HOLDING AG weiterhin über genügend Flexibilität, um ihre Geschäftsfelder weiterzuentwickeln und zu ergänzen.

Der Quartalsbericht Q1/2015 kann auf der Webseite der 3U HOLDING AG unter www.3u.net heruntergeladen werden.

(Ende)
Aussender: 3U HOLDING AG
Frauenbergstraße 31-33
35039 Marburg
Deutschland
Ansprechpartner: Peter Alex
Tel.: +49 6421 999-1200
E-Mail: IR@3U.net
Website: www.3u.net
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Düsseldorf, Freiverkehr in Hamburg, Freiverkehr in München, Freiverkehr in Stuttgart; Freiverkehr in Berlin
ISIN(s): DE0005167902 (Aktie)
Weitere Handelsplätze: Tradegate
|
|
98.376 Abonnenten
|
193.916 Meldungen
|
80.057 Pressefotos

BUSINESS

Top