Medien

HIGHTECH

BUSINESS

17.08.2022 - 13:55 | pressetext.redaktion
17.08.2022 - 12:25 | SRH AlsterResearch AG
17.08.2022 - 10:45 | eudisa GmbH

MEDIEN

LEBEN

17.08.2022 - 23:30 | Unser Kandidat 2022
17.08.2022 - 10:30 | pressetext.redaktion
17.08.2022 - 07:30 | VWGÖ - Verband der Wissenschaftlichen Gesellschaften Österreichs
pte20150420008 Medien/Kommunikation, Handel/Dienstleistungen

Online-Shopper kapitulieren vor Auswahl im Web

55 Prozent nutzen nur Handvoll von Webseiten für eigene Recherche


Tastendruck: Zu viele Informationen überfordern (Foto: Rainer Sturm/pixelio.de)
Tastendruck: Zu viele Informationen überfordern (Foto: Rainer Sturm/pixelio.de)

London (pte008/20.04.2015/12:00) - Online-Shopper sind von der großen Auswahl im Internet überfordert und legen sich deshalb auf nur ein bis zwei Websites fest, die sie nutzen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie des Carat's Consumer Connection System http://carat.co.uk . "Um sich besser festlegen zu können, hören die meisten Konsumenten auf den Rat ihrer Freunde", erklärt Dan Hagen von Carat.

Über die Hälfte (55 Prozent) aller britischen Internet-Nutzer bewegen sich beim Surfen nur auf einer sehr geringen Anzahl von ihnen bekannten Seiten. Die enorme Auswahl an Websites für Recherche und Einkauf wird währenddessen nicht beachtet. Die fünf meistbesuchten Anbieter sind dabei BBC, Amazon, Google, ITV und eBay.

Empfehlungen von Freunden im Trend

Vier von zehn Online-Shoppern erklären außerdem, dass sie sich von den gigantischen Möglichkeiten des Internets überfordert fühlen. 26 Prozent geben an, dass sie nicht enscheiden können, was sie kaufen wollen, weil sie zu viele verschiedene Optionen haben. Insgesamt findet ein Drittel die Empfehlungen von Bekannten vertrauenswürdiger als Werbeanzeigen. Darüber hinaus beschäftigen sich 44 Prozent mit dem Online-Content der Freunde.

"Das ermöglicht interessante Chancen und Herausforderungen für Marken. Smart Content und clevere Lieferstrategien, die mit neuen Partnerschaften von Firmen kombiniert werden, helfen Werbeagenturen dabei, den Inhalt genau auf die richtige Zielgruppe auszurichten", unterstreicht Hagen abschließend.

(Ende)
Aussender: pressetext.redaktion
Ansprechpartner: Sabrina Manzey
Tel.: +43-1-81140-303
E-Mail: manzey@pressetext.com
Website: www.pressetext.com
|
|
98.729 Abonnenten
|
202.015 Meldungen
|
83.574 Pressefotos
Top