Medien

AUSSENDER



thurnhofer.cc / IG Galerien
Ansprechpartner: Mag. Hubert Thurnhofer
Tel.: +43 699 1266 0929
E-Mail: hubert@thurnhofer.cc

FRüHERE MELDUNGEN

09.09.2014 - 07:30 | der Kunstraum / IG Galerien
26.08.2014 - 10:10 | thurnhofer.cc - Mag. Hubert Thurnhofer
17.07.2014 - 09:30 | thurnhofer.cc - Mag. Hubert Thurnhofer
08.04.2014 - 11:11 | kunstsammler.at
25.03.2014 - 18:30 | thurnhofer.cc - Mag. Hubert Thurnhofer

Mediabox

ptp20140912018 Kultur/Lifestyle, Medien/Kommunikation

Kunstmediator 2014 ehrt Top 250 von Pöchlarn

Anita von Hohenberg nimmt Preis für Atelier an der Donau entgegen


Pöchlarn/Wien (ptp018/12.09.2014/15:00) - Aus den Händen von Hilde Kuchler (Kunstmediatorin 2013) übernahm Prinzessin Anita von Hohenberg, die Präsidentin des Vereins, den Award Kunstmediator 2014, gestern, Donnerstagabend im Kunstraum der Ringstrassen Galerien. Die Preisstatue selbst ist jedes Jahr ein Unikat des Künstlers Franz Wieser. Der Award der IG Galerien für besondere Verdienste in der Vermittlung von Kunst ging an den Kunstverein Atelier an der Donau für die jährliche Ausrichtung eines internationalen Künstlersymposiums mit je 30 Teilnehmern und -innen in Pöchlarn.

In seiner Laudatio verwies Hubert Thurnhofer, Vorsitzender der IG Galerien, darauf, dass Kunst in der sogenannten Provinz keineswegs provinziell sei: "Ganz im Gegenteil. Die sogenannten Top 100 Künstler im Ranking der Zeitschrift Gewinn sind ein provinzielles Spiel mit Namen, wobei vorwiegend solche aus Wien kursieren. Das ist kein Wunder, weil auch die Jury sich vorwiegend aus Wiener Galeristen zusammensetzt. Im Gegensatz zu dieser Szene, die mit der angeblichen Bekanntheit der Künstler die Preise in die Höhe treibt, schafft das Atelier an der Donau echte Bekanntschaften. Das Atelier an der Donau bietet ein Forum, bei dem sich nicht nur internationale Künstler miteinander vernetzen, sondern jeder Besucher die anwesenden Künstler und Künstlerinnen persönlich kennenlernen kann. Seit 2006 konnten die Besucher bereits 250 Künstler in Pöchlarn kennen. Ich finde, die Top 250 von Pöchlarn haben mindestens genauso viel Aufmerksamkeit verdient wie die Top 100 von Wien."

Stellvertretend für das gesamte Organisationsteam nahm die Präsidentin des Vereins, Prinzessin Anita von Hohenberg, den Preis entgegen. Die Preisverleihung fand im Rahmen der Bosporus Biennale statt, die noch bis 27. September im Kunstraum der Ringstrassen Galerien läuft. Das Atelier an der Donau zeigt im Rahmen dieser Ausstellung eine Sonderschau mit Teilnehmern der vergangenen Jahre, unter ihnen: Günter Patoczka, Österreich, Natalia Kazirelova, Russland/Griechenland, Brian Simmonds, Australien, Anna Bocek, Polen, Matey Mateev, Bulgarien, Karl Saevar, Deutschland, Ivdra Antra, Lettland, Caesar Radetzky, Deutschland. Alle Teilnehmer der Biennale siehe: http://www.kunstsammler.at/index.php/events/208-bosporus-biennale-teilnehmer.html

Die Kuratorin der Ausstellung, Nese Banu Argadal, ist persönlich bis zum Ende der Ausstellung anwesend und übernimmt auch gerne Gruppenführungen.

(Ende)
Aussender: thurnhofer.cc / IG Galerien
Ansprechpartner: Mag. Hubert Thurnhofer
Tel.: +43 699 1266 0929
E-Mail: hubert@thurnhofer.cc
Website: www.kunstsammler.at
|
|
98.204 Abonnenten
|
168.070 Meldungen
|
66.612 Pressefotos

MEDIEN

14.12.2018 - 11:30 | pressetext.redaktion
14.12.2018 - 06:05 | pressetext.redaktion
13.12.2018 - 13:31 | pressetext.redaktion
13.12.2018 - 11:35 | Fachhochschule St. Pölten
13.12.2018 - 06:05 | pressetext.redaktion
Top