Medien

AUSSENDER



Mucha Verlag GesmbH
Ansprechpartner: Christian W. Mucha
Tel.: +43 1 5221414
E-Mail: extradienst@mucha.at

FRüHERE MELDUNGEN

15.11.2013 - 13:40 | Mucha Verlag GesmbH
23.09.2013 - 12:20 | Mucha Verlag GesmbH
19.07.2013 - 11:35 | Mucha Verlag GesmbH
19.07.2013 - 11:00 | Mucha Verlag GesmbH
21.06.2013 - 15:50 | Mucha Verlag GesmbH
pts20131217014 Medien/Kommunikation, Computer/Telekommunikation

ExtraDienst mit Weltpremiere - Flatscreen auf dem Cover

Wenn's um Innovationen geht, dann hat unser ExtraDienst Tradition

ExtraDienst 11-12 2013 (Foto: Mucha Verlag)
ExtraDienst 11-12 2013 (Foto: Mucha Verlag)

Wien (pts014/17.12.2013/11:10) - Wie oft haben wir die Dinge das allererste Mal gebracht, und dann haben's andere spektakulär kopiert. Eine Rubbelfläche gab es erstmals auf einer Zeitschrift im ExtraDienst. Doch das ist schon Jahrzehnte her. Wir platzierten Riechessenzen auf dem Cover und hatten damit ein feines Näschen. Es gibt nicht viele Medien auf der Welt, die ihre Leser aufforderten: Lecken Sie uns. Der ExtraDienst hatte eine Titelgeschichte über die Rache (und die ist bekanntlich süß) und brachte den ersten Leck-Cover der Welt (schmeckte übrigens nach Vanille und war von Wiener Zucker gesponsert). Und jetzt kommt die nächste Sensation: Das Beste aus der Welt von Print und Digital vereint: Die Future-Edition mit integriertem Flatscreen am Cover. Ein wahrer Augenschmaus. Voll gepackt mit frischen Informationen. Etwa: Wirbel bei News/Die Zukunft der Medienindustrie/Die Prognosen für das Werbejahr 2014.

EDitorial

Mit dem Jahreswende-Heft soll den Verlegern ein Ansporn gegeben werden. Ein Weg gezeigt werden, der aus der schieren Verzweiflung, aus den Zukunftsängsten und aus der Schwarzmalerei herausführt. Wenn Print nicht ins Internet führt, dachten uns wir vom ExtraDienst, dann muss man das bewegte Bild zum Papier bringen. Im EDitorial lesen Sie ein verbales Gefecht zu Printkrise und Lösungsansätzen zwischen zwei alten Medienprofis: "Edelfeder" Helmut A. Gansterer und Christian W. Mucha hinterfragen kritisch, was die Zukunft bringt. Ob Print stirbt oder - verbessert - noch ein langes Leben hat.

Top Dienst

Kalter Hauch bei Verlagsgruppe News. Hoch ging's her bei der Betriebsversammlung am 10. Dezember. Axel Bogocz trat an, um zu beruhigen. Gute Nachrichten brachte er allerdings keine mit: 30 bis 40 Prozent der Belegschaft soll abgebaut werden. Primär trifft es das Flaggschiff News.

Presse/WirtschaftsBlatt: Getrübte Stimmung. Ernst wird's mit der Zusammenlegung der Redaktionen. Die Belegschaft wehrt sich mit Händen und Füßen.

COVERSTORY: Digitale Odyssee

Neue Technologien, Digitalisierung, veränderte Welten: Die Medienindustrie steht im Zeichen eines dynamischen Wandels, der an keinem Bereich spurlos vorübergeht. Der digitale Wandel eröffnet neue Chancen, birgt aber auch Gefahren: Überwachung, Manipulation, Datenklau. Tauchen Sie mit uns ein in das, was da alles in der Welt der Zukunft auf uns so wartet.

Interviews

Florian Zelmanovics - Der Herausforderer. Der Maxus CEO will die Grenzen der klassischen Media-Agentur sprengen. Mehr als Mediaplanung, Beratung und Einkauf machen: in Marketing, Konzeption und Kreation hineingehen. Und fordert damit die klassischen Agenturen heraus.

Elisabeth Pelzer - Besser vernetzt. Die Publicis Austria Geschäftsführerin über ihre neue Strategie und die Vorteile einer Netzwerkanbindung.

Markus Klement - Mehr Indianer. Komplett neu strukturiert hat ORF-Vorarlberg-Landesintendant Markus Klement sein Haus. Das Motto: Näher zu den Menschen. Weniger Häuptlinge, mehr Indianer. Neu konzipierte Programmelemente. Der große Coup soll dann im Sommer 2014 folgen.

Handy-Hindernislauf

Die Prognosen lauten sehr unterschiedlich: wo die einen auf konkrete Aufwärts-Tendenzen verweisen, orten manche Experten eher Stagnation. Eine erste Vorschau auf das Werbejahr 2014.

Urheberrechtsabgabe am PC

Weltweit tobt ein Krieg zwischen urheberrechtlichen Verwertungsgesellschaften und der Computerindustrie. In seinem Gastkommentar analysiert Rechtsanwalt Dr. Georg Zanger die unterschiedlichen Standpunkte sowie die rechtlichen Voraussetzungen.

Kaltes Handwerk

Eine triste Werkstatt, Bücher: auch Weniges kann man zu Gold machen, wie sich bei der diesjährigen EPICA zeigte. ExtraDienst präsentiert die Sieger-Sujets.

Alpha-Tiere

So tickten die größten Medientycoons: ExtraDienst porträtiert die zähesten Zampanos, die eines eint: unbändiger Wille und unheimliches Geschick für das - gerade noch - Machbare.

Spezialisten vor

Sollen Journalisten eher Generalisten sein oder spezielle fachliche Felder bestellen? Gefragt sind polymediale Kompetenzen und mehr Expertise.

Laufende Bilder

Der Trickfilm führte in Österreich jahrzehntelang ein Schattendasein. Nun scheint das Genre aus seinem Dornröschenschlaf erwacht. Auch die Werbung entdeckt den Animationsfim neu.

Die bewegte Branche

Übernahmen und Fusionierungen dominierten im heimischen Sporthandel das Geschehen im heurigen Jahr. ExtraDienst untersucht die Befindlichkeiten der Branche und die Folgen für das Marketing.

Blick zurück in Milde

Welche Fehler könnten Entscheidungsträger dazu veranlassen, sich in den Allerwertesten zu beißen, wollte ExtraDienst von den Branchenproponenten wissen. Und sammelte einige Flops.

Österreichs größter Luxus-Skiorte-Test

Der ultimative Luxus-Check der 50 nächtigungsstärksten Skiorte Österreichs: Wo trifft sich die High Society, wo befinden sich die nobelsten Herbergen, wo diniert man am feinsten - und natürlich: Wo warten die herausforderndsten Pisten?

Weiters lesen Sie im druckfrischen ExtraDienst u.a.:

Virtuelle Realität. Wie viel man für ein TV-Studio hinblättern muss.

Helle Sterne. Ein Grand Prix, einmal Silber, einmal Bronze, so die Ausbeute der heimischen Kreativen bei der Eurobest.

Wahre Motive. Sie sind ein Lieblingsthema im Journalismus: Studien und Umfragen. ExtraDienst zeigt, wer die Motive der Österreicher erforscht.

Unser bester TV-Spot. George Clooney wir im Nespresso-Spot gekonnt ausgetrickst.

Unser schlechtester TV-Spot. Augentropf Olixia macht auf "strenge Kammer".

EDward. Die Ergebnisse der Juli/August-Jury.

Zum Wohl. Was sich in der burgenländische Agenturszene Neues tut.

Anmerkung:
Jede dieser Reportagen steht Ihnen unlimitiert und kostenfrei für jedwede Publizierung zur Verfügung. Doch bitte nennen Sie stets als Quelle "ExtraDienst" (Mucha Verlag).

(Ende)
Aussender: Mucha Verlag GesmbH
Ansprechpartner: Christian W. Mucha
Tel.: +43 1 5221414
E-Mail: extradienst@mucha.at
Website: www.mucha.at
|
|
98.224 Abonnenten
|
167.490 Meldungen
|
66.256 Pressefotos

MEDIEN

19.11.2018 - 15:00 | bet-at-home.com Entertainment GmbH
19.11.2018 - 10:55 | simpliTV
19.11.2018 - 10:30 | pressetext.redaktion
19.11.2018 - 06:05 | pressetext.redaktion
16.11.2018 - 16:15 | Bolch & Wiltner OG
Top