Medien

HIGHTECH

16.01.2019 - 15:00 | TECHNIKON Forschungs- und Planungsgesellschaft mbH
16.01.2019 - 15:00 | TECHNIKON Forschungs- und Planungsgesellschaft mbH
16.01.2019 - 14:15 | Tools at Work Hard + Soft Vertriebsges.m.b.H.

BUSINESS

16.01.2019 - 18:50 | ISM International School of Management
16.01.2019 - 16:45 | Pöhacker Sabine - comm:unications
16.01.2019 - 11:30 | pressetext.redaktion

LEBEN

16.01.2019 - 12:30 | pressetext.redaktion
16.01.2019 - 09:40 | Denk.Raum.Fresach
16.01.2019 - 09:30 | fotoCharly Fotobuch & Fotogeschenke
pte20070421002 Medien/Kommunikation, Sport/Events

Ski Challenge 07 gewinnt Jury-Award

Austrian Gamers Choice Awards kürt Lieblingsspiele der Österreicher


Zum 5. Mal verliehen: Die Austrian Gamers Choice Awards
Zum 5. Mal verliehen: Die Austrian Gamers Choice Awards

Baden (pte002/21.04.2007/06:25) - Die ORF Ski Challenge 07 http://skichallenge.orf.at/sc07 hat gemeinsam mit dem Games College http://www.games-college.at bei den diesjährigen Austrian Gamers Choice Awards (AGCA) http://www.gamesaward.at den Jury Award eingeheimst. Neben dem Jury-Award wurden im Congress Casino Baden bei Wien, das mit knapp 300 geladenen Gästen aus Industrie, Handel und Medien gefüllt war, Preise in 16 weiteren Kategorien verliehen. Die meisten Stimmen erhielt das Rollenspiel Gothic 3 http://www.gothic3.com vom österreichischen Publisher JoWood, das es somit zum "Game of the Year" geschafft hat.

"Die ORF Ski Challenge ist ein internationales Aushängeschild der österreichischen Games-Entwicklerszene. Das Online-Spiel des Entwicklerstudios Greentube ist mit Millionen von Nutzern weltweit supererfolgreich", begründet Hans Solar, Mitveranstalter der AGCA und Journalist des Fachmagazins WCM http://www.wcm.at , im Gespräch mit pressetext die Verleihung des Preises für besondere Leistungen "Österreichischer Entwickler". Die Ski Challenge 07 wurde zum ersten Mal in fünf Ländern lizenziert: Österreich (ORF), Schweiz (SF), Deutschland (Pro7, Sat.1, Kabel 1), Norwegen (NRK) und Schweden (SVT).

Mit dem diesjährigen Award sind die Veranstalter zufrieden. "Der Award war eine Klasse besser als im vergangenen Jahr. Wir sind gespannt, ob wir den Erfolg auch nächstes Jahr halten können oder sogar noch besser werden", so Solar weiter. Die Moderation übernahmen Angelika Niedetzky aus der neuen ORF-Soap "Mitten im Achten" und Alex Scheurer. Erfreulich sei auch die hohe Teilnahme am Voting, bei dem 30 Prozent mehr Stimmen abgegeben wurden, so die Veranstalter. Im Zeitraum der vergangenen drei Monate hatten alle Interessierten die Möglichkeit unter 198 Nominierungen ihre Spielfavoriten des Jahres 2006 zu wählen.

Microsoft räumte mit Gears of War in den Kategorien bester Shooter und beste Grafik gleich zwei Mal ab. Electronic Arts ging mit vier Preisen nach Hause: In der Kategorie Mobile mit EA Sports FIFA 07, als bestes Rennspiel mit Need for Speed: Carbon, in der Sparte Simulation mit Die Sims 2 - Add Ons sowie in der Kategorie Sport mit WWE SmackDown vs. RAW 2007.

Der AGCA wurde zum fünften Mal verliehen und im Rahmen einer Kooperation zwischen den vier Fachmedien consol.AT http://www.consol.at, WCM, Gamers.at http://www.gamers.at sowie der Internetplattform aon.at http://www.aon.at 2002 ins Leben gerufen.

(Ende)
Aussender: pressetext.austria
Ansprechpartner: Linda Osusky
Tel.: +43-1-81140-317
E-Mail: osusky@pressetext.com
Website:
|
|
98.183 Abonnenten
|
168.566 Meldungen
|
66.856 Pressefotos
Top