Sport

AUSSENDER



Bauer Prosport GmbH
Ansprechpartner: Marcus Bauer
Tel.: +43 (0)664-3259344
E-Mail: marcus.bauer@superleague.tv

FRüHERE MELDUNGEN

14.10.2005 - 13:56 | Bauer Prosport GmbH
11.05.2005 - 09:00 | Bauer Prosport GmbH
21.03.2005 - 10:45 | Bauer Prosport GmbH
10.03.2005 - 09:56 | Bauer Prosport GmbH
12.10.2004 - 11:06 | Bauer Prosport GmbH

Mediabox

pts20051117008 Sport/Events, Kultur/Lifestyle

SuperLeague-Topfighter gastieren in Portugal

EUROSPORT überträgt am Samstag ab 20.00 Uhr drei Stunden live

Carcavelos/Lissabon (pts008/17.11.2005/07:00) - Unter dem Titel "Battlefield Portugal" stehen sich am 19. November erneut 18 Top-Athleten der thai & kickbox SuperLeague gegenüber. Die Kämpfer werden Samstagabend in Carcavelos - an der portugiesischen Westküste unweit von Lissabon - für internationales Flair und hochkarätige Thai-Kickbox-Kämpfe sorgen. Nach dem ausverkauften Event im Oktober in Wien sind im Ring auch dieses Mal wieder zahlreiche Nationen vertreten. Die Athleten kommen aus 13 Ländern, darunter Brasilien, Kanada, England, Niederlande, Portugal und Ägypten. Auch aus Deutschland sind drei Top-Fighter mit dabei. Ein österreichischer Spitzenathlet wird ebenfalls sein Können unter Beweis stellen. Insgesamt stehen neun Kämpfe auf dem Programm.

Für die Bundesrepublik steigen Kamal El Amrani, Lorand Sachs und Seyed Ahmed Moinshirazi in den Ring. Amrani kämpft gegen den Tschechen Petr Polak, Sachs trifft auf den Brasilianer Alexandre Cosmo und Moinshirazi tritt gegen den Türken Sahin Yakut an. Für die Alpenrepublik ist Fadi Merza mit dabei. Er konnte bei den vergangenen drei SuperLeague-Events immer Siege einfahren: zunächst gegen den Briten Peter Crooke (auch hier in Portugal wieder mit dabei), dann gegen den Thailänder Malaipet Sisprapa und zuletzt vor heimischem Publikum gegen den jetzigen Amrani-Gegner Polak. "Merza ist nach einer schweren Saison 2004 wieder in Hochform", so Marcus Bauer, Geschäftsführer von Bauer Prosport und SuperLeague-Initiator. Merza trifft in Carcavelos auf den Portugiesen Florin Ventila. Für weitere Spitzenkämpfe werden auch bekannte Gesichter - wie beispielsweise der Däne Ole Laursen - sorgen.

Nach den Kämpfen in Portugal findet der nächste SuperLeague-Event dann am 28. Januar in Budapest statt. Am 11. März macht die Tour in Paris halt. Die SuperLeague ist in der Saison 2005 mit insgesamt fünf Events im Kalender vertreten. In diesem Jahr fanden bereits Begegnungen in Wien (April/Oktober), im deutschen Oberhausen (Mai) und in Istanbul (September) statt.

SuperLeague im TV
Der Sportkanal EUROSPORT überträgt am Samstag drei Stunden live (ab 20.00 Uhr) aus dem "Pavilhao Desportivo Lombos" in Carcavelos. U1 TV in der Schweiz, TV Kosava in Serbien sowie der türkische TV-Sender ATV übertragen ebenfalls live bzw. "live delayed".

Info für Journalisten
Besuchen Sie die Webseite unter http://www.superleague.tv und klicken Sie im Menü auf "Next Event". Hier erfahren Sie alles über die bevorstehenden Kampfpaarungen. Registrieren Sie sich auch auf der Site, denn in Kürze eröffnet auf der neuen Webplattform ein Pressebereich, der in einer Bilddatenbank die Auswahl nach verschiedenen Suchkriterien und das unkomplizierte Herunterladen in Print-Auflösung ermöglicht. Weiters werden alle Journalisten mit aktuellen Infos und News rund um die SuperLeague und den Kämpfern sowie den TV-Ausstrahlungen versorgt.

Über die thai & kickbox SuperLeague
Die SuperLeague ist neben K1 in Japan die weltweit wichtigste Thai- & Kickbox-Serie. Nach dem Start im Jahr 2003 genießt die Liga bereits jetzt große internationale Anerkennung. Im Rahmen der thai & kickbox SuperLeague - der Championsleague in der Königsklasse der Kontaktsportarten - treten Champions aus fünf Kontinenten in dieser einzigartigen Serie gegeneinander an. Verantwortlich für die SuperLeague ist der Wiener Marcus Bauer, Geschäftsführer von Bauer Prosport und Betreiber eines eigenen Boxsportcenters. Innerhalb von nur wenigen Monaten hat er die SuperLeague zu einem internationalen Sportevent entwickelt, der u.a. über EUROSPORT ausgestrahlt wird. Für die nächsten drei Jahre sicherte sich Sportwetten Gera, ein renommierter deutscher Wettanbieter, das Hauptsponsoring. Wetten zur SuperLeague werden auf der Website http://www.mcbet.de angeboten.

(Ende)
Aussender: Bauer Prosport GmbH
Ansprechpartner: Marcus Bauer
Tel.: +43 (0)664-3259344
E-Mail: marcus.bauer@superleague.tv
Website:
|
|
98.212 Abonnenten
|
166.684 Meldungen
|
65.740 Pressefotos

SPORT

Top