Medien

HIGHTECH

22.10.2021 - 12:30 | pressetext.redaktion
22.10.2021 - 06:10 | pressetext.redaktion
21.10.2021 - 16:00 | AICHELIN Holding GmbH

BUSINESS

22.10.2021 - 18:00 | Schneider Electric GmbH
22.10.2021 - 18:00 | Schneider Electric GmbH
22.10.2021 - 13:47 | pressetext.redaktion

MEDIEN

22.10.2021 - 10:30 | pressetext.redaktion
22.10.2021 - 09:15 | y-doc
22.10.2021 - 08:25 | ART Innsbruck

LEBEN

22.10.2021 - 11:50 | Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
22.10.2021 - 11:50 | Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
22.10.2021 - 11:30 | pressetext.redaktion
pte20080307030 Medien/Kommunikation, Umwelt/Energie

Spezielles Online-TV für Umweltbewusste

Themenschwerpunkt bewährt sich seit zwei Jahren


Green.tv hat sich auf Umwelt und Nachhaltigkeit spezialisiert (Foto: green.tv)
Green.tv hat sich auf Umwelt und Nachhaltigkeit spezialisiert (Foto: green.tv)

London (pte030/07.03.2008/16:00) - Als erster Online-TV-Sender, der sich ausschließlich auf Beiträge zu Umwelt und Nachhaltigkeit spezialisiert hat, behauptet sich Green.tv http://www.green.tv seit mittlerweile zwei Jahren auf dem Markt. Seit vergangenen Sommer bietet die Plattform zusätzlich einen eigenen deutschsprachigen Kanal an. Unterstützt wird Green.tv vom United Nations Environment Programme (UNEP), NGOs wie Greenpeace oder Friends of Earth und von Usern auf der ganzen Welt, die ihre eigenen Beiträge produzieren.

Green.tv wurde im Jahr 2005 von dem Briten Ade Thomas gegründet und ging am 1. April 2006 online. Seitdem werden in sieben Kanälen Beiträge von Organisation, Filmemachern und Usern ausgestrahlt. Die Themen unterteilen sich in Luft, Land, Wasser, Klimawandel, Menschen, Spezies und Technologie. Jeder Kanal bietet neben News und Features auch kindgerechte Beiträge. Ohne Budget für Werbung oder PR hat es Green.tv damit auf durchschnittlich 220.000 Besucher pro Monat geschafft.

Im Internet hat Thomas mit iTunes und MySpace zusätzliche Partner gefunden, die ihre Plattformen für Green.tv zur Verfügung stellen. Die Finanzierung stellt trotzdem noch ein Problem dar. Werbeagenturen seien noch eher zurückhaltend, so der Gründer gegenüber The Independent. "Online-Video ist immer noch ein relativ junger Bereich und die Werber hinken noch etwas hinterher."

In Zukunft soll Green.tv um einige interaktive Möglichkeiten erweitert werden. "Unser Ziel ist es, die emotionale Kraft des Fernsehens mit den interaktiven Möglichkeiten des Internets zu verbinden", so Thomas. Eine Expansion in die USA sei ebenfalls geplant. "Es ist wichtig, dass wir alle unsere Art zu leben ändern und ich denke, dass Green.tv auf ideologischer und kultureller Ebene Teil der Lösung sein könnte."

(Ende)
Aussender: pressetext.austria
Ansprechpartner: Georg Eckelsberger
Tel.: +43-1-81140-316
E-Mail: eckelsberger@pressetext.com
|
|
98.376 Abonnenten
|
193.916 Meldungen
|
80.057 Pressefotos
Top