Medien

HIGHTECH

28.09.2021 - 12:30 | pressetext.redaktion
28.09.2021 - 06:15 | pressetext.redaktion
27.09.2021 - 12:30 | pressetext.redaktion

BUSINESS

28.09.2021 - 13:59 | pressetext.redaktion
28.09.2021 - 10:00 | IfM - Institut für Management G.m.b.H.
28.09.2021 - 06:05 | pressetext.redaktion

MEDIEN

28.09.2021 - 10:30 | pressetext.redaktion
28.09.2021 - 06:10 | pressetext.redaktion
27.09.2021 - 06:10 | pressetext.redaktion

LEBEN

28.09.2021 - 14:15 | FH St. Pölten
28.09.2021 - 12:10 | Neusiedler See Tourismus GmbH
28.09.2021 - 11:30 | pressetext.redaktion
pte20050608058 Medien/Kommunikation, Kultur/Lifestyle

Google jetzt auch auf Rätoromanisch

Internet-Suchdienst in der vierten Schweizer Landessprache


Zürich / Chur (pte058/08.06.2005/17:45) - Der Internet-Suchdienst Google berücksichtigt neu alle vier Schweizer Landesprachen: Auf dem Google.ch-Portal http://www.google.ch kann neu auch auf Rätoromanisch gesucht werden.

Romanisch wird, so das Online-Nachschlagewerk Wikipedia http://de.wikipedia.org, heute in der Schweiz noch in einzelnen Gebieten des im Südosten des Landes gelegenen Kantons Graubünden gesprochen. Bei der Schweizer Volkszählung von 1990 gaben noch 66.356 Menschen an, Romanisch regelmässig zu sprechen, davon 39.632 als Hauptsprache. Im Jahre 2000 gaben nur noch 35.100 Romanisch als Hauptsprache an.

Da es im Romanischen vier Unteridiome gibt, hat man sich bei Google für die Einheits-Schriftsprache Rumantsch entschieden. Für die Übersetzung hat Google der rätoromanischen Sprache mächtige Studenten engagiert.

Die Initiative zur Rätoromanisch-Version kam von Google selbst. Das weltweit tätige Unternehmen will damit dazu beitragen, die vom Aussterben bedrohte Sprache zu erhalten.

(Ende)
Aussender: pressetext.schweiz
Ansprechpartner: Christoph Soltmannowski
Tel.: +41-44-2402506
E-Mail: soltmannowski@pressetext.com
|
|
98.336 Abonnenten
|
193.306 Meldungen
|
79.699 Pressefotos
Top