Medien

AUSSENDER



Iphos IT Solutions GmbH
Ansprechpartner: Christoph Wendl
Tel.: +431869840021
E-Mail: c.wendl@iphos.com

FRüHERE MELDUNGEN

pts20131029025 Medien/Kommunikation, Unternehmen/Wirtschaft

Österreichs Versicherungen im erweiterten Suchmaschinen-Ranking-Check


Top-10 Versicherung im Ranking-Check (Grafik: Iphos IT Solutions)
Top-10 Versicherung im Ranking-Check (Grafik: Iphos IT Solutions)

Wien (pts025/29.10.2013/16:30) - Im 3. Quartal 2013 wurde der Versicherungs-Ranking-Check des E-Marketing Profis Iphos IT Solutions stark erweitert. 29 zusätzliche Versicherungswebsites wurden in die Wertung mit aufgenommen, die Suchbegriffe und Zuordnungen wurden den aktuellen Gegebenheiten angepasst. Die drei Unternehmen, die dabei in der Wertung nach Keywordgruppen am stärksten verloren haben, waren die Uniqa, die Merkur sowie die Allianz. Die höchsten Zugewinne waren dieses Mal bei der Helvetia zu verzeichnen, die damit an die guten Ergebnisse des letzten Quartals anschließen konnte.

"Merkur und Allianz schnitten auch in der Wertung nach Total Points, also der Auswertung der ersten dreißig Suchergebnisse, schlechter ab. Die Uniqa konnte dort wohl an Punkten dazugewinnen, allerdings weitgehend durch eine Listung auf den Seiten zwei und drei der Suchergebnisseiten. Da gibt es durchaus noch einiges an ungenutztem Potential", erklärt Christoph Wendl, Geschäftsführer von Iphos IT Solutions, die Ergebnisse. "Die Faktoren, die für eine von Google als optimal eingestufte Website entscheidend sind, ändern sich und passen sich neuen Trends im Web an", so Wendl weiter. "Wenn man gute Ranking-Ergebnisse erzielen und auch halten möchte, muss man hier ständig auf dem Laufenden bleiben und Aktualisierungen vornehmen. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass gut optimierte Seiten auch mit einer verbesserten Usererfahrung einhergehen. Investitionen in einen optimierten Internetauftritt machen sich also auf mehr als nur eine Weise bezahlt."

So funktioniert der Suchmaschinen Ranking Check

Iphos IT Solutions untersucht im Rahmen des Suchmaschinen Ranking Checks quartalsweise das Google-Ranking von derzeit 98 österreichischen Versicherungswebsites. Insgesamt werden dabei mehr als 450 Keywords und Suchbegriffskombinationen rund um das Thema "Versicherung" zur Messung der Position in den Suchergebnislisten herangezogen. Ein spezielles Punkteschema macht die einzelnen Ergebnisse vergleichbar. Die Gruppierung in Spezialgebiete wie z.B. "KFZ & Auto", "Rechtsschutz" oder "Bausparen" gibt auch kleineren Versicherungsunternehmen einen spezifischen Überblick über ihr Standing und allfällige Verbesserungspotentiale. Diese thematische Gruppierung nach Fachbereichen wurde in diesem Quartal aktuellen Gegebenheiten angepasst und nach Rücksprache mit Experten aus der Branche entsprechend erweitert. Dadurch ist es für spezialisierte Versicherer nun noch einfacher geworden, sich einen Überblick über die Rankingergebnisse in ihrem Bereich zu verschaffen.

37 der 98 untersuchten Websites konnten im 3. Quartal 2013 zumindest einmal Position 1 in den Suchergebnislisten erreichen, das sind um vier mehr als zuletzt. Mit einem Plus von 30 Top-1-Platzierungen ging es vor allem für die Wüstenrot steil bergauf. In die Top-10 der Suchergebnisse schafften es diesmal immerhin 66 der untersuchten Websites. Hier war es vor allem die Helvetia, die mit einem Plus von 67 Platzierungen auf der ersten Seite der Suchergebnisse, ihre Sichtbarkeit im Web stark verbessern konnte. 19 Unternehmen schafften es bei keiner einzigen der Iphos Suchanfragen unter die Top-30, viele davon sind regional agierende Versicherer, die das erste Mal im Ranking-Check dabei sind.

"Die Helvetia setzt, wie erwartet, ihren Aufwärtstrend fort. Auch für Wüstenrot sieht es eineinhalb Jahre nach dem Absturz durch die Duplicate Content Problematik erstmals wieder deutlich besser aus", erklärt Wendl. "Das zeigt, wie lange die Folgen eines Lapsus in punkto Suchmaschinenoptimierung einem Internetauftritt schaden können. Professionelle Unterstützung hilft dabei, derartige SEO-Fallgruben zu vermeiden."

Iphos IT Solutions hat sich darauf spezialisiert, Versicherungsunternehmen und Finanzdienstleister mit speziellen E-Marketing Lösungen dabei zu unterstützen, ihre Präsenz im Web erfolgreich zu verstärken.

Mehr Info: http://www.ranking-check.at

Iphos IT Solutions ist seit über 15 Jahren erfolgreich in den Bereichen E-Business, Softwareentwicklung und IT-Service Management tätig. Durch die langjährige Betreuung renommierter heimischer Versicherungs- und Finanzdienstleistungsunternehmen hat Iphos umfangreiche Branchenerfahrung gesammelt und bietet spezialisierte Web-, Intranet- und Mobile-Applikationen für alle Unternehmensbereiche.

(Ende)
Aussender: Iphos IT Solutions GmbH
Ansprechpartner: Christoph Wendl
Tel.: +431869840021
E-Mail: c.wendl@iphos.com
Website: www.iphos.com
|
|
98.792 Abonnenten
|
204.963 Meldungen
|
84.730 Pressefotos

MEDIEN

07.12.2022 - 12:30 | pressetext.redaktion
07.12.2022 - 12:00 | Gruppe am Park GmbH
07.12.2022 - 06:15 | pressetext.redaktion
06.12.2022 - 12:45 | pressetext.redaktion
06.12.2022 - 08:00 | Gruppe am Park GmbH
Top