VORSCHAU
PRESSETERMINE

AKTUELLES PRESSEFOTO

IR Nachrichten


WETTER
Graz: sonnig
30°
Innsbruck: Gewitter
27°
Linz: Regenschauer
28°
Wien: wolkig
30°
© wetter.net

Stadtname / PLZ

AKTIENKURSE
 
HIGHTECH
Mi, 02.03.2016 08:30
Meldung drucken Artikel weiterleiten
pts20160302010 Bauen/Wohnen, Umwelt/Energie
Pressefach Pressefach

50 Jahre Fensterfolientechnologie von 3M

Schutzfolien für zahlreiche Anwendungen
Fensterfront am Abend
Fensterfront am Abend
[ Foto ]

Wien (pts010/02.03.2016/08:30) - Täglich schützen wir uns und wichtige Gegenstände vor schädigenden Einflüssen. Dazu zählen auch Sonnenstrahlen. 3M hat dies bereits 1966 erkannt und eine Fensterfolie zur Reduzierung von Schäden durch UV-Strahlung entwickelt. Heute sorgen die Folien zusätzlich für ein gutes Klima, senken Energiekosten und schützen vor Einbrüchen und Glassplittern.

Ob in Gewerbebauten, Büros oder privaten Räumen - Sonnenschutzfolien von 3M schaffen ein angenehmes Raumklima, reduzieren die Betriebskosten und verhindern Schäden am Interieur. Während die Gebäudeoptik durch die nahezu unsichtbaren Folien unberührt bleibt, sorgt eine clevere Technologie dafür, dass das einfallende Licht den Raum optimal ausleuchtet.

Sicherheit geht vor

Die seit 50 Jahren kontinuierlich weiterentwickelten Folien kommen zudem einem zunehmenden Sicherheitsbedürfnis entgegen. Die 3M Scotchshield Sicherheitsfolie senkt nicht nur die Betriebskosten, sondern bietet durch ihre splitterbindende Wirkung auch Schutz bei Ereignissen wie Einbruch, Naturkatastrophen und Explosionen.

Komfort im Fahrzeug

Auch im Automobilbereich haben sich die Schutzfolien von 3M etabliert. Die reduzierte Strahleneinwirkung und Hitzeentwicklung erhöhen den Komfort im Innenraum für die Insassen erheblich. Zusätzlich bieten die Autofolien einen zuverlässigen Splitterschutz vor umherfliegendem Glas in Unfallsituationen und erschweren Einbrechern das Eindringen in das Fahrzeug.

Folien für Nachhaltigkeit

50 Jahre Folientechnologie fließen ebenfalls in den Bereich der Photovoltaik und Windturbinen ein. Hierzu zählen unter anderem Folien, die die Oberflächen der bis zu sechzig Meter langen Rotorblätter von Windturbinen vor Erosion durch Sand und Regen schützen und so den Ertrag von Windkraftanlagen erhöhen.

Weitere Informationen unter: http://3M.com/at/Windowfilm

3M und Scotchshield sind Marken der 3M Company.

(Ende)

Aussender: Schuschnigg Communications e.U.
Ansprechpartner: Moritz Schuschnigg
Tel.: +43 (0)664 1055845
E-Mail:
Website: www.3m.com
Schuschnigg Communications e.U.
   
Wie fanden Sie diese Meldung?
Weitersagen
likes dislike Share Share |
PRESSETEXT.TV
Social Media
ETARGET

FOCUSTHEMA


SPECIALS


Werbung
middleAdvertising