VORSCHAU

AKTUELLES PRESSEFOTO



WETTER
Graz: Regen
13°
Innsbruck: heiter
20°
Linz: Regen
16°
Wien: Regen
15°
© wetter.net

Stadtname / PLZ

AKTIENKURSE
 
LEBEN
Sa, 10.03.2012 10:00
Meldung drucken Artikel weiterleiten
pte20120310005 Tourismus/Reisen, Kultur/Lifestyle

ITB 2012: Sri Lanka lockt Touristen

Nach langem Bürgerkrieg wieder hohe Sicherheit für Reisende
Sri Lankesinnen präsentieren ihr Land (Foto: ITB)
Sri Lankesinnen präsentieren ihr Land (Foto: ITB)

Berlin (pte005/10.03.2012/10:00) - Der Instelstaat Sri Lanka hat ambitionierte Ziele: Bis 2016 soll die Zahl der Gäste auf 2,5 Mio. jährlich ansteigen. Vier Jahre später soll die Vier-Mio.-Marke geknackt werden. Insbesondere auf Reisende aus Europa und Großbritannien zielen die Marketingaktivitäten. Im vergangenen Jahr konnte Sri Lanka bereits 106.000 Gäste aus Großbritannien zählen, während die Behörden 55.000 deutsche Urlauber zählten.

Bürgerkrieg vorbei

2009 ging der Bürgerkrieg im Inselstaat nach 31 Jahren offiziell zu ende. "Sri Lanka ist inzwischen wieder eines der sichersten Urlaubsdestinationen der Welt", sagt Sampath Nilusha, Manager für Deutschland beim srilankanischen Reiseveranstalter NKAR Travels http://www.nkartravels.com , auf der Internationalen Tourismusbörse (ITB) http://itb-berlin.de , gegenüber pressetext. Die Bestätigung kam bereits im Jahr 2010 von der Tageszeitung "New York Times": Sie wählte den Inselstaat im Jahr 2010 als "sicherste Destination".

Weiße Strände, grüne Täler

"Schon für Marco Polo war Sri Lanka die schönste Insel der Welt", sagt Nilusha. Die natürlichen Begebenheiten seien einzigartig. Nur innerhalb von zwei, drei Stunden Autofahrt gelangt man vom Gebirge an den Strand und umgekehrt. Der berühmte Ceylon-Tee kommt aus Sri Lanka, dementsprechend grün zeigen sich die riesige Anbaugebiete in den Tälern. Als "Land der tausend Berge und weiten Tälern" hat der deutsche Autor Hermann Hesse Sri Lanka bezeichnet.

Die weißen Strände umsäumen die gesamte Insel. "Vom Mai bis zum Oktober ist die beste Zeit für einen Badeurlaub, aber schönes Wetter haben wir das ganze Jahr über", schwärmt Nilusha. Das Hinterland sorgt für Abwechslung vom Strandleben. Die Insel hat neben dem Gebirge auch Sumpf- und Savannenlandschaften. Kulturell bietet der Inselstaat auch einiges: Neben buddhistischen Ruinen, können Touristen auch islamische Pilgerorte und viktorianische Architektur bewundern.

(Ende)

Aussender: pressetext.redaktion
Ansprechpartner: Oranus Mahmoodi
Tel.: +49-30-29770-2519
E-Mail:
Website: www.pressetext.com
pressetext.redaktion
   
So wurde bewertet:
Weitersagen
Share Share |
Social Media
ETARGET

FOCUSTHEMA


SPECIALS


Werbung
middleAdvertising