VORSCHAU
PRESSETERMINE


IR Nachrichten


WETTER
Graz: heiter
22°
Innsbruck: heiter
26°
Linz: sonnig
24°
Wien: heiter
24°
© wetter.net

Stadtname / PLZ

AKTIENKURSE
 
MEDIEN
Mo, 31.03.2003 14:50
Meldung drucken Artikel weiterleiten
pts20030331037 Medien/Kommunikation, Kultur/Lifestyle
Pressefach Pressefach

Premiere erweitert Programmbouquet - MGM-Kanal startet am 1. April

Weitere Themenkanäle einzeln abonnierbar / Kultserien in Erstausstrahlung

München, Wien (pts037/31.03.2003/14:50) - Ab 1. April erweitert Premiere sein Angebot und setzt neue Akzente bei den Film- und Themenkanälen. Der neue Kanal des Hollywoodstudios Metro-Goldwyn-Mayer bereichert das Filmangebot von Premiere. Auch im Special-Interest-Bereich können Premiere-Abonnenten in Zukunft vom Ausbau und der Optimierung des bisherigen Angebots profitieren. Der Dokumentarfilmsender PLANET baut ab April seine Sendezeit ins Nachmittags- und Vorabend-programm aus. Das Programm von JUNIOR und K-TOON wird, ebenfalls ab April, auf einem 24-Stunden-Kanal zu sehen sein. Größere Flexibilität in der Auswahl des Programms garantiert auch die Erweiterung des Angebots an einzeln buchbaren Kanälen. Der Action & Suspense-Sender 13TH STREET, PREMIERE KRIMI (zuvor KRIMI & CO.), FOX KIDS sowie der neue Spielfilmsender MGM können ab sofort auch einzeln abonniert werden.

MGM startet eigenen Kanal mit Filmen im Original

Mit MGM bereichert ein neuer Sender ab 1. April das Filmangebot auf Premiere mit einer bunten Mischung aus Hollywood-Klassikern und Blockbustern. Die Macher des Kanals können auf die Highlights der MGM-Filmbibliothek zurückgreifen, mit über 4000 Titeln eine der umfangreichsten und renommiertesten weltweit. Auf dem Programm stehen Spielfilme der 50er bis 80er Jahre, darunter Klassiker von Billy Wilder, Woody Allen-Komödien, Evergreens wie "West Side Story", "Yentl" und "Mondsüchtig" sowie Blockbuster wie "Platoon" und "Ein Fisch namens Wanda". Neben den klassischen Spielfilm-Liebhabern werden auch die Fans englischer Originalversionen bestens bedient, denn alle Filme bei MGM sind im Zweikanalton zu sehen.

PREMIERE DIREKT gestaltet Angebot noch komfortabler

Noch näher am Kino sind Premiere-Abonnenten über PREMIERE DIREKT. Bereits zwölf Monate nach der Kino-Premiere zeigt Premiere neue Spielfilme in seinem Pay-per-View-Angebot. Rund um die Uhr können Premiere-Kunden ihren Film zur Wunschzeit bestellen. Ab 1. April wird das Angebot noch komfortabler. Auf dem neuen PREMIERE DIREKT-Portal sind Trailer der aktuell abrufbaren Highlights zu sehen. Die Bestellung erfolgt schnell und unkompliziert über eine Service-Hotline, das Internet oder per SMS. Im vergangenen Jahr hat Premiere sechs Millionen Tickets verkauft. Um PREMIERE DIREKT weiter zu stärken, wird das Pay-per-View-Geschäft seit Beginn des Jahres zu einem eigenständigen Profit Center ausgebaut.

US-Kultserien in deutschsprachiger Erstausstrahlung

Exklusivität spielt für Premiere künftig auch im Serienbereich eine wichtigere Rolle. Mit "Band of Brothers - Wir waren wie Brüder" (Start: 03.04. auf PREMIERE 1) und "Six Feet Under - Gestorben wird immer" (Start: 13.04. auf PREMIERE 1) zeigt der Abo-Sender zwei der heraus-ragenden Serien des aktuellen amerikanischen Fernsehens in deutschsprachiger Erstausstrahlung. "Band of Brothers - Wir waren wie Brüder" ist die teuerste TV-Produktion aller Zeiten. "Six Feet Under - Gestorben wird immer" hat nach Meinung der Kritiker eine neue Ära der Fernsehunterhaltung eingeläutet. "Zwei Serien dieses Kalibers in einem Monat starten zu können, ist auch für Premiere eine Premiere", sagt Programmgeschäftsführer Hans Seger.

Dokumentarfilmsender PLANET weitet Sendezeit ins Nachmittagsprogramm aus

PLANET präsentiert sich ab April mit einem neuen, horizontal strukturierten Sendeschema und baut seine Sendezeit ins Nachmittags- und Vorabendprogramm aus. Der Dokumentationskanal auf Premiere sendet damit bereits ab 16.00 Uhr themenorientiert programmierte Dokumentationen. Das Kernprogramm bilden die drei Dokuschienen "History", "Present" und "Future". Im Rahmen der Reihe "PLANET Air" kommen Luft- und Raumfahrtbegeisterte auf ihre Kosten. Zur späteren Stunde können sich die Fans des Jäger- und Anglerkanals "Seasons", der 2001 eingestellt wurde, auf ein "Best of Seasons"-Fenster freuen, mit dem Premiere und PLANET auf das große Interesse bei den Zuschauern reagieren.

JUNIOR sendet ab 1. April rund um die Uhr

Ab dem 1. April sendet der Kinder- und Familiensender JUNIOR auf Premiere 24 Stunden täglich sein Programm aus bewährten Trickfilm-Klassikern, schrägen Cartoons, spannenden Realserien und Märchenverfilmungen. Zwischen 6.00 Uhr und 22.00 Uhr gibt es auch in Zukunft ein Wiedersehen mit beliebten Klassikern wie "Heidi", "Biene Maja" oder "Pippi Langstrumpf" und internationalen Kultserien aus der Filmfabrik von Warner Bros. Die Programminhalte von K-TOON wurden vollständig in das Programm von JUNIOR integriert und sind täglich ab 22.00 Uhr unter dem Label JUNIOR XL zu sehen, dem Sendeplatz für schräge Comics wie "Dilbert", "Max Steel", "Dexter's Labor" oder "Pinky and the Brain".

Individuelle Auswahl an Themenkanälen verbessert

Premiere erweitert die Auswahl an einzeln buchbaren Themenkanälen. Ab April können auch die Special Interest-Angebote 13TH STREET, PREMIERE KRIMI (zuvor KRIMI & CO.), FOX KIDS sowie der neue MGM-Kanal für je zwei Euro monatlich einzeln abonniert werden. Damit trägt der Abo-Sender dem Wunsch nach mehr Individualität Rechnung. Abonnenten, die alle 13 Themenkanäle von PREMIERE PLUS sehen möchten, können nach wie vor das komplette Angebot für 10 Euro pro Monat buchen.

(Ende)

Aussender: Premiere Fernsehen GmbH
Ansprechpartner: Michael Grimm
Tel.: +43 / 1 / 49166-770
E-Mail:
Premiere Fernsehen GmbH
   
Wie fanden Sie diese Meldung?
Weitersagen
likes dislike Share Share |
Social Media
ETARGET

FOCUSTHEMA


SPECIALS


Werbung
middleAdvertising