Hightech

AUSSENDER



xSuite Group
Ansprechpartner: Barbara Wirtz
Tel.: (0)4102/88 38 36
E-Mail: barbara.wirtz@xsuite.com

FRüHERE MELDUNGEN

ptp20220110005 Technologie/Digitalisierung

SAP-integrierte Workflowsuite von xSuite in neuer Version 5.2.7

Zusätzliche Funktionen für künstliche Intelligenz, S/4HANA und Fiori


xSuite Business Solutions Cube 5.2.7 mit SAP Fiori_Kachel Startseite_Abb xSuite
xSuite Business Solutions Cube 5.2.7 mit SAP Fiori_Kachel Startseite_Abb xSuite

Ahrensburg (ptp005/10.01.2022/09:50) -

Zum Jahreswechsel 2021/22 hat die xSuite Group das neue Release 5.2.7 der xSuite Business Solutions Cube veröffentlicht. SAP-Anwenderunternehmen bietet die neue Version noch mehr Funktionalitäten für künstliche Intelligenz, S/4HANA und Fiori. https://www.xsuite.com/leistungen-und-loesungen/alle-loesungen-speziell-fuer-sap-umgebungen">xSuite Business Solutions Cube sind die SAP-only-Lösungen im On-Premises-Betrieb der xSuite. Sie bestehen aus Komponenten für die Beschaffung, die Verarbeitung eingehender Rechnungen und Aufträge sowie zum automatischen Abgleich von Auftragsbestätigungen und Bestellungen.

Auch in der aktuellen Version 5.2.7 liegt ein Schwerpunkt auf dem Ausbau künstlicher Intelligenz. Dies betrifft zum einen die Bearbeiterfindung, die die korrekte Zuordnung noch einfacher und schneller macht. Die KI-Komponente „Prediction Server" wurde dafür so erweitert, dass sie nun den wahrscheinlichsten „Bearbeiter" für die Rollen „Sachliche Prüfung" und „Vervollständigung" von selbst vorschlägt und diesen bei einer Wahrscheinlichkeit von über 85 Prozent direkt einträgt (manuelle Korrektur ist weiterhin möglich).

Der xSuite Capture-Dienst aus der Cloud setzt bereits auf KI: Wenn eine Korrektur vorgenommen bzw. ein Wert ergänzt wird, übernimmt die Software diese Information, um ihr Regelwerk zu verbessern. Es ist kein zusätzlicher Arbeitsschritt für das Training mehr erforderlich, die Lösung nimmt implizit das Training selbst vor. Im neuen Release 5.2.7 wurde das KI-basierte, implizite Training ergänzt. Jetzt findet es nicht nur bei Standardfeldern Anwendung, sondern ist auch für kundenindividuelle Felder nutzbar.

Erweiterung für S/4HANA und Fiori

Die neue Version der xSuite Business Solutions Cube unterstützt jetzt auch die SAP Fiori My Inbox. Damit haben Anwender*innen einen zentralen Einstiegspunkt zu allen Aufgaben, auch solche außerhalb der xSuite-Lösung. Ein Zugriff auf die Aufgaben ist weiterhin über den xSuite-Eingangskorb und die einzelnen Kacheln möglich. Über die neue xSuite-Kachel „Procurement Summary" lassen sich mit xSuite Procurement Cube bearbeitete Prozesse analysieren. Für einen beliebig wählbaren Zeitraum kann man Durchlaufzeiten und Top-10 Lieferanten auswerten oder sich anzeigen lassen, welche Währungen welchen Anteil ausmachen.

Zusätzlich zu ArchiveLink kann die Dokumentenablage nun auch über den CMIS-Standard (Content Management Interoperability Services) vorgenommen werden. Für Bestandskunden hält das Release eine Reihe weiterer neuer Features parat: Bereits bei der Antragserstellung kann man angeben, wenn Liefer- und Werksadresse voneinander abweichen – hilfreich, wenn (wie derzeit) Lieferungen oft ins Home-Office gehen. Bei der Prüfung eingehender Auftragsbestätigungen sind im Workflow mehrere Personen aus verschiedenen Abteilungen (Einkauf, Disposition etc.) hinterlegbar. So kann man im Fall von Abweichungen zwischen Auftragsbestätigung und Bestellung schneller gezielter nachfragen. In Abhängigkeit vom Sperrgrund (Preis, Menge, Lieferdatum) wird eine Aufgabe dem jeweils zuständigen Beschäftigten zugewiesen.

In den xSuite-Eingangsbüchern und xSuite-Belegansichten lassen sich mit Release 5.2.7 mehrere voreingestellte Layouts abspeichern und Ansichten global für alle Anwender*innen zur Verfügung stellen – sowohl in Fiori als auch im xSuite-Web-Client. Neu ist ferner die Möglichkeit einer Massenänderung beim Buchungskreis. Wer etwa versehentlich 300 Rechnungen in den falschen Buchungskreis gescannt hat, muss jetzt nicht mehr jede einzelne Rechnung öffnen und anpassen.

Über die xSuite Group

xSuite wurde 1994 gegründet. Das Unternehmen ist Softwarehersteller von Anwendungen für dokumentenbasierte Prozesse und hat es sich zur Aufgabe gemacht, weltweit standardisierte, digitale Lösungen bereitzustellen, die ein einfaches, sicheres und schnelles Arbeiten ermöglichen. Im Fokus stehen ein digitales Dokumentenmanagement, die Automatisierung wichtiger Arbeitsprozesse und der Einsatz von E-Akten. Inzwischen setzen an die 1.200 Kunden in über 60 Ländern auf die xSuite-Lösungen.

Absolute Kernkompetenz ist das Thema Eingangsrechnungsverarbeitung innerhalb von SAP für den Mittelstand, Konzerne und öffentliche Auftraggeber. Darüber hinaus bietet xSuite Lösungen für die Automatisierung von Einkaufs- und Auftragsprozessen sowie für Aktenmanagement und Archivierung. Die Lösungen werden on-premises, cloudbasiert oder hybrid angeboten. Vor Ort installierte Anwendungen können um Standardprozesse aus der Cloud ergänzt werden, wie z.B. Posteingang, Beleglesung und Archivierung. Das Angebot der Managed Services unterstützt Kunden, die die SAP-integrierten xSuite-Lösungen nutzen. xSuite Group ist SAP Silver Partner.

Der Stammsitz ist in Ahrensburg, bei Hamburg. Weltweit arbeiten über 220 Beschäftigte an acht Standorten in Europa, Asien und den USA. Das Unternehmen erwirtschaftete 2020 einen Gesamtumsatz von 40,6 Mio. €.

(Ende)
Aussender: xSuite Group
Ansprechpartner: Barbara Wirtz
Tel.: (0)4102/88 38 36
E-Mail: barbara.wirtz@xsuite.com
Website: www.xsuite.com
|
|
98.731 Abonnenten
|
202.041 Meldungen
|
83.581 Pressefotos

HIGHTECH

18.08.2022 - 13:59 | pressetext.redaktion
18.08.2022 - 11:00 | Österreichische Vereinigung für Raumenergie
18.08.2022 - 10:00 | ESET Deutschland GmbH
18.08.2022 - 06:10 | pressetext.redaktion
17.08.2022 - 16:40 | Schneider Electric GmbH
Top