Leben

AUSSENDER



SMSup Sàrl
Ansprechpartner: Luc Wohlhauser
Tel.: +41 44 630 70 07
E-Mail: lwohlhauser@smsup.de
pts20211209024 Medizin/Wellness, Technologie/Digitalisierung

Automatisierte SMS als Beitrag zur Pandemiebekämpfung für Apotheken und Arztpraxen

Mit automatisierten SMS lassen sich Warteschlangen und Ansteckungsrisiko besser minimieren


Ansteckungsrisiko minimieren mit SMSup (Foto: Freepik.com)
Ansteckungsrisiko minimieren mit SMSup (Foto: Freepik.com)

Marly (pts024/09.12.2021/11:20) - Volle Apotheken und Wartezimmer sind in der Pandemie ein Problem. Mit automatisierten SMS von SMSup können Besucherströme besser gesteuert werden. Das reduziert sowohl Warteschlagen als auch das Ansteckungsrisiko.

Viele Menschen im Wartebereich erhöhen das Ansteckungsrisiko

Je mehr Menschen sich in einem Raum aufhalten, desto höher ist das Risiko einer Ansteckung. Doch Patientenströme steuern, ist nicht immer ganz einfach. Eine Möglichkeit sind Zutrittsbeschränkungen, doch in der kalten Jahreszeit wartet niemand gerne vor dem Eingang.

Mit der SMS-API von SMSup http://smsup.de eröffnen sich allerdings mehrere Möglichkeiten, Warteschlangen zu reduzieren, ohne die Menschen zu verärgern.

Der automatische SMS-Aufruf für Patientinnen und Patienten

Gerade im niedergelassenen Bereich sind überfüllte Wartezimmer eher die Regel als die Ausnahme. Wer die SMSup-Plattform mit der Arztsoftware verknüpft, hat jedoch die besten Voraussetzungen für Wartezimmer ohne übermäßiges Ansteckungsrisiko.

Hier ein Anwendungsbeispiel: SMSup lässt sich über die API direkt in die Praxis-Software integrieren. Wenn sich Patienten anmelden, werden sie im System erfasst, können die Arztpraxis wieder verlassen und andere Dinge erledigen. Sobald nur noch drei andere Patienten vor ihnen an der Reihe sind, bekommen die Wartenden eine automatisierte SMS, dass sie demnächst an der Reihe sind und in die Praxis zurückkommen sollen.

Auf diese Art befinden sich nur wenige Menschen gleichzeitig im Warteraum, wodurch die Ansteckungsgefahr wesentlich geringer ist - das betrifft natürlich nicht nur Covid, sondern auch andere saisonale Erkrankungen wie Grippe oder grippale Infekte.

SMS-Lösungen für Apotheken

Auch in Apotheken befinden sich - naturgemäß - Menschen mit verschiedenen Erkrankungen und auch für sie wäre eine COVID-Infektion besonders problematisch.

Hier bietet sich vor allem die Abholer-SMS an, vor allem, wenn Medikamente nicht lagernd sind und erst vom Pharmahersteller geliefert werden müssen. In diesem Fall lässt sich SMSup nahtlos ins Warenwirtschaftssystem der Apotheke integrieren, sodass automatisch eine SMS an die jeweiligen Kunden gesendet wird, wenn die Lieferung eintrifft. Die Apotheker müssen also keine ungefähre Zeitangabe geben und unnötige Wartezeiten riskieren, sondern können die bestellten Medikamente zielgerichtet vorbereiten und den Kunden direkt aushändigen.

Wenn SMSup bereits in der Apotheken-Software integriert ist, können Apotheker natürlich viele weitere Leistungen darüber anbieten: Zum Beispiel zu Blutspendeaktionen aufrufen, Gesundheitstipps versenden, Pollenwarnungen und vieles mehr - immer exakt auf die jeweilige Zielgruppe abgestimmt.

Mit SMS erreichen Sie alle Altersgruppen

Im Gesundheitssektor ist die SMS allen anderen Kommunikationsmitteln weit voraus. Denn es ist egal, ob die Empfänger ein Smartphone verwenden oder nicht. Es ist nicht mal eine Internetverbindung nötig. Wichtige Nachrichten erreichen also immer ihr Ziel.

Für Arztpraxen und Apotheken ist SMSup besonders effizient und kostengünstig. Denn die Kosten richten sich nach dem tatsächlichen Bedarf. Das Schweizer Unternehmen verrechnet nämlich weder Grundgebühren noch versteckte Kosten und verzichtet auch auf langjährige Bindefristen.

Weitere Informationen finden Sie auf: http://smsup.de

Über SMSup
SMSup ist ein Schweizer SMS-Dienstleister mit Hauptaugenmerk auf KMU. Unternehmen können mit der anwenderfreundlichen, intuitiven SMS-Plattform ganz einfach Terminerinnerungen, Benachrichtigungen, Marketing-SMS und 2FA-SMS versenden und ihr Kundenkonto per Mausklick mit ihrem Google- oder Outlook-Kalender verknüpfen. Für IT-affine Unternehmen und Softwareentwickler steht eine umfangreiche API zur Verfügung.



(Ende)
Aussender: SMSup Sàrl
Ansprechpartner: Luc Wohlhauser
Tel.: +41 44 630 70 07
E-Mail: lwohlhauser@smsup.de
Website: smsup.de
|
|
98.505 Abonnenten
|
196.452 Meldungen
|
81.180 Pressefotos

LEBEN

27.01.2022 - 13:30 | Scientology Kirche Celebrity Centre Wien
27.01.2022 - 13:30 | Scientology Kirche Celebrity Centre Wien
27.01.2022 - 10:30 | pressetext.redaktion
27.01.2022 - 10:30 | pressetext.redaktion
27.01.2022 - 08:50 | Rechtsanwaltskanzlei Dr. Mardetschläger und Mag. Schulz
Top