Medien

HIGHTECH

BUSINESS

19.02.2020 - 13:55 | pressetext.redaktion
19.02.2020 - 11:20 | Vogel Communications Group GmbH & Co. KG
19.02.2020 - 10:30 | IfM - Institut für Management G.m.b.H

MEDIEN

19.02.2020 - 11:45 | pressetext.redaktion
19.02.2020 - 10:00 | Index Verlag
19.02.2020 - 06:10 | pressetext.redaktion

LEBEN

19.02.2020 - 14:00 | Bad Tatzmannsdorf
19.02.2020 - 12:45 | pressetext.redaktion
19.02.2020 - 12:30 | TSC Food Products GmbH
pte20200124008 Medien/Kommunikation, Technologie/Digitalisierung

Björk: KI komponiert Musik nach Wetterlage

Microsoft-Technologie reagiert auf Umweltveränderung - Lobby-Klänge für New Yorker Hotel


Künstlerin Björk: Wetter-KI kreiert neue Musik (Foto: youtube.com/microsoft.com)
Künstlerin Björk: Wetter-KI kreiert neue Musik (Foto: youtube.com/microsoft.com)

New York/Redmond (pte008/24.01.2020/10:30) - Die isländische Sängerin Björk nutzt Künstliche Intelligenz (KI) von US-Tech-Gigant Microsoft http://microsoft.com für das Projekt "Kórsafn", bei dem Musik durch Wetterveränderungen entsteht. Dabei ist auf dem Dach des Sister City Hotel in New York eine Kamera angebracht. Die KI reagiert auf deren Wettereindrücke und kreiert anhand von Björks Chor-Arrangements ohne Unterlass neue Musik.

Aufforderung zum "KI-Tango"

"Ein Gebäude in Manhattan hat mir die Hand zum KI-Tango angeboten und ich habe angenommen. Ich bin schon neugierig auf die Ergebnisse. Für das Projekt habe ich meine Chor-Archive angeboten, die ich über den Zeitraum von 17 Jahren verfasst habe", meint Björk. Der Name "Kórsafn" stammt aus dem Isländischen und bedeutet so viel wie "freier Chor".

Nicht nur das Wetter, sondern auch Vogelwanderungen, Flugzeuge und die Bewegung von Wolken haben einen Einfluss auf die Musik, die durch die KI komponiert wird. Die Musik ist am laufenden Band in der Lobby des Sister City Hotels zu hören und ändert sich ständig. "Ich hoffe, ihr werdet es genießen", so Björk.

Lobby-Musik durch Technologie

Bei "Kórsafn" handelt es sich um das zweite Projekt aus der "Lobby Soundscapes"-Reihe, die in Kooperation zwischen Microsoft und dem Sister City Hotel entsteht. Bei dem ersten Projekt wurden Kompositionen der US-Elektronikmusikerin Julianna Barwick verwendet. Auch hier erzeugte die Microsoft-KI am laufenden Band Lobby-Musik als Reaktion auf Wetterveränderungen.



(Ende)
Aussender: pressetext.redaktion
Ansprechpartner: Georg Haas
Tel.: +43-1-81140-306
E-Mail: haas@pressetext.com
Website: www.pressetext.com
|
|
98.290 Abonnenten
|
177.594 Meldungen
|
72.289 Pressefotos
Top