Business

AUSSENDER



Mass Response Service GmbH
Ansprechpartner: Stephan Zangerle
Tel.: +43 670 670 1055
E-Mail: presse@spusu.at

FRüHERE MELDUNGEN

02.04.2019 - 10:10 | Mass Response Service GmbH
22.03.2019 - 15:00 | Mass Response Service GmbH
07.03.2019 - 10:00 | Mass Response Service GmbH
26.02.2019 - 09:15 | HELP mobile
13.02.2019 - 09:30 | Mass Response Service GmbH
pts20190409028 Technologie/Digitalisierung, Unternehmen/Wirtschaft

TKK bestätigt 5G-Frequenzvergabe für spusu


Wien (pts028/09.04.2019/15:30) - Jetzt ist es offiziell: Mit dem Bescheid der Telekom-Control-Kommission (TKK) ist der Startschuss für spusu als vierter "echter" Mobilfunkanbieter Österreichs gefallen.

Schon jetzt laufen die Vorbereitungen bei spusu auf Hochtouren, denn mit 1. Jänner 2020 können die versteigerten Frequenzen in Niederösterreich und Burgenland genutzt werden. Die rechtsverbindliche Bestätigung wurde dem Unternehmen heute mitgeteilt. "Wir freuen uns sehr, dass die Versteigerung im Großen und Ganzen sehr gut über die Bühne gegangen ist. Für uns ein riesen Erfolg, den wir natürlich gleich feiern wollten, bevor wir uns wieder in die Arbeit stürzen", scherzte spusu-Geschäftsführer Franz Pichler.

Kooperationsgespräche laufen auf Hochtouren

Schon vor der erfolgreichen Auktion hat spusu die Arbeit aufgenommen und eine eigene 5G-Forschungsabteilung im Unternehmen installiert. "Die Frequenzen dürfen erst ab 1. Jänner 2020 genutzt werden. Das ist für uns der Stichtag, an dem wir in verschiedenen Industriegebieten, als auch in Regionen, wo es bislang weder eine gute 3G noch LTE-Verbindung gibt, starten", informiert Pichler.

Aktuell stehen wir in guten Gesprächen mit möglichen Kooperationspartnern für 5G-Technologie. Es handelt sich um sehr konstruktive und kooperative Gespräche, erklärt Pichler und stellt klar: "Wir gehen bei diesen Gesprächen sehr offen an unsere möglichen Partner heran. Deshalb haben wir uns nicht auf einen beschränkt, sondern reden natürlich mit allen. Derzeit ist noch keine Entscheidung gefallen. Aktuell sind alle Partner für uns denkbar." Klar sei jedoch, dass spusu einen verlässlichen und guten Partner für die Umsetzung will.

Testaufbau für raschen Start

"Da die ersteigerten Frequenzen erst ab 2020 genutzt werden können, führen wir schon jetzt die ersten internen Tests durch. Auch die ersten Testaufbauten sind bereits im Entstehen, damit wir zügig starten und technische Herausforderungen vorab meistern können", so der spusu Geschäftsführer.

5G: spusu will das erste vollständige 5G-Netz

Die Ziele sind hoch gesteckt: Während bei "Pre-5G" nur der Datendownload über das schnelle 5G abgewickelt wird, will spusu als erster Betreiber ein vollständiges 5G-Netz anbieten. "Wir haben uns viele Ziele gesteckt. Eines davon ist, die Bundesländer Niederösterreich und Burgenland, vor allem aber jene Gebiete, die bislang nur schlecht oder wenig abgedeckt sind, mit echtem 5G zu versorgen. Als positiven Nebeneffekt treiben wir damit auch den Glasfaserausbau kräftig voran", so Pichler.

Eigenes spusu-Netz

Insgesamt sicherte sich der aufstrebende Mobilfunker Frequenzen in Höhe von 30 MHz in Niederösterreich und Burgenland. Damit steht spusu - in Relation zur Kundenanzahl - eine deutlich höhere Frequenzmenge als den drei großen Anbietern zur Verfügung. Dies ermöglicht es zukünftig Top-Downloadgeschwindigkeiten im spusu-Netz anzubieten.

spusu strebt Vorreiterrolle in Österreich an

Künftig soll spusu der Technologievorreiter in Österreich werden. Diesen Vorteil gegenüber anderen Anbietern begründet der spusu-Visionär so: "Wir beschäftigen uns schon länger mit 5G und haben dafür eine eigene Forschungseinrichtung ins Leben gerufen. Während sich die meisten Anbieter auf den Zukauf der Technologie aus dem Ausland beschränken, schaffen wir diese aus eigener Hand. Dieser Vorteil bringt uns und damit Österreich in eine Vorreiterrolle, für die wir ausschlaggebend sein wollen."

Vorteile durch 5G

Durch 5G können bereits in der ersten Evolutionsstufe Datengeschwindigkeiten von bis zu 1 Gbit/s erreicht werden. Zusätzlich punktet die zukunftsträchtige Technologie mit extrem niedrigen Latenzzeiten, deckt eine deutlich höhere Zahl an Kunden ab und besitzt zudem eine höhere Netzzuverlässigkeit als 4G.

Über spusu
spusu (steht für sprich und surf) ist am 15. Juni 2015 als österreichischer Mobilfunkanbieter im Netz von "3" gestartet. Nach dem Leitbild "einfach. menschlich. fair." steht spusu für Mobilfunk ohne versteckte Kosten. spusu ist zum aktuellen Branchentestsieger der Österreichischen Gesellschaft für Verbraucherstudien (ÖGVS) ausgezeichnet. spusu ist eine Marke der Mass Response Service GmbH. http://www.spusu.at

(Ende)
Aussender: Mass Response Service GmbH
Ansprechpartner: Stephan Zangerle
Tel.: +43 670 670 1055
E-Mail: presse@spusu.at
Website: www.spusu.at
|
|
98.331 Abonnenten
|
193.200 Meldungen
|
79.617 Pressefotos
Top