Medien

AUSSENDER



Pöhacker Sabine - comm:unications
Ansprechpartner: Sabine Pöhacker
Tel.: +43 1 3151411-0
E-Mail: sabine.poehacker@communications.co.at

FRüHERE MELDUNGEN

29.11.2018 - 15:00 | Pöhacker Sabine - comm:unications
20.11.2018 - 16:45 | Pöhacker Sabine - comm:unications
20.11.2018 - 16:30 | Pöhacker Sabine - comm:unications
20.11.2018 - 16:30 | Pöhacker Sabine - comm:unications
20.11.2018 - 16:15 | Pöhacker Sabine - comm:unications

Mediabox

pts20181205010 Handel/Dienstleistungen, Medien/Kommunikation

Vintage à la Gutenberg: Druckwerke mit Tiefenprägung für feinste Anlässe bei druck.at


Wien (pts010/05.12.2018/10:30) - Ab sofort ist bei druck.at eine Heidelberg OHT Tiegel, die in den 1970er-Jahren als das Nonplusultra galt, erneut im Einsatz. Visitenkarten, Flyern, Karten und Briefpapier wird durch historische Technik, die auf die Anfänge des Buchdrucks zurückgehen, eine haptisch spürbare Prägung, sichtbare Exklusivität sowie ein Hauch "Vintage" verliehen. Damit rundet Österreichs persönlichste, schnellste und größte Onlinedruckerei ihre Services ab und verbindet die digitale Welt mit den Wurzeln des Drucks. https://www.druck.at/infos/praegung

Mit der Anschaffung der "Heidelberg OHT Tiegel" bietet druck.at mit Sitz in Leobersdorf, Niederösterreich, anspruchsvollen Kunden die Möglichkeit, ihren Druckwerken - von Visiten- oder Menükarten, bis hin zu Hochzeitseinladungen - durch Tiefenprägung und HKS Schmuckfarben eine ganz besondere Note zu verleihen. "Durch die Verbreiterung im Bereich der Veredelungsmöglichkeiten schaffen wir vollkommen neue Möglichkeiten der Individualisierung und können Spezialwünsche unserer Kunden noch besser abdecken", so druck.at-Geschäftsführerin Emily Shirley.

Rückbesinnung auf die Wurzeln des Drucks

"Während früher eine Prägung des Druckwerks nicht gewünscht war und diese Technik Schritt für Schritt durch Neue abgelöst wurde, erlebt die Veredelung heute ein Revival", so druck.at-Marketingleiter Markus Pauschenwein, und weiter: "Besonders bei hochwertigen Visitenkarten aber auch exquisiten Einladungen verzeichnen wir eine stark wachsende Nachfrage. Durch die Kombination aus unserem schnellen Service und der besonders attraktiven Preisgestaltung sind wir mit diesem Produkt äußerst kompetitiv."

Integration in die moderne Arbeitswelt

In Österreich gibt es nur noch eine Handvoll Druckereien, die die Heidelberg OHT Tiegel im Einsatz haben, und das hat auch seinen guten Grund: Die große Herausforderung bei Inbetriebnahme dieser nahezu historisch anmutenden Druckmaschinen ist die Integration in den digitalen Arbeitsprozess und die moderne Arbeitswelt. Auch bei druck.at musste die anfangs offene Maschine aus Sicherheitsgründen in Zusammenarbeit mit dem Arbeitsinspektorat sorgfältig adaptiert und in Handarbeit gesichert werden. Nikolaus Waldhauser, Head of Technology bei druck.at, war am gesamten Prozess beteiligt und hat vier weitere Mitarbeiter auf die Heidelberg OHT Tiegel eingeschult, sodass die Aufträge nun mit hoher fachlicher Expertise und ohne Sicherheitsbedenken durchgeführt werden können.

Die Zukunft der Vergangenheit

Die Leistungen der Heidelberg OHT Tiegel werden bei druck.at laufend erweitert: Zurzeit können auf https://www.druck.at/infos/praegung Visitenkarten mit der edlen Prägung bestellt werden, in Kürze kommen neben Flyern, Postkarten und Briefpapier vor allem dickere Papiere mit höheren Grammaturen hinzu. Auch eine weitere Maschine für A3-Formate ist geplant.

Heidelberg OHT Tiegel - 578 Jahre nach Gutenberg
Johannes Gensfleisch, genannt Gutenberg, gilt als Erfinder des modernen Buchdrucks (1440). Die Verwendung von beweglichen Lettern ab 1450 revolutionierte die herkömmliche Methode der Buchproduktion (das Abschreiben von Hand) und löste in Europa eine Medienrevolution aus. Gutenbergs Buchdruck breitete sich schnell in Europa und später in der ganzen Welt aus. Die Heidelberg OHT Tiegel, die nun bei druck.at im Einsatz ist, funktioniert 578 Jahre danach, nach demselben Grundprinzip.

druck.at ist Österreichs persönlichste, schnellste und größte Onlinedruckerei
druck.at gilt als Vorreiter in der Druckbranche und garantiert seit über 15 Jahren eine rasche Bearbeitung und Lieferung von Druckaufträgen jeder Größenordnung. Mehr als 85.000 Produkte im Digital-, Offset- und Großformatdruck können rund um die Uhr individuell gestaltet und online bestellt werden! Schnellster Service, eine hohe Kundenzufriedenheit sowie persönliche Beratung zeichnen das innovative Unternehmen aus. Mehr Infos unter: https://www.druck.at

(Ende)
Aussender: Pöhacker Sabine - comm:unications
Ansprechpartner: Sabine Pöhacker
Tel.: +43 1 3151411-0
E-Mail: sabine.poehacker@communications.co.at
Website: www.druck.at
|
|
98.207 Abonnenten
|
167.937 Meldungen
|
66.536 Pressefotos

MEDIEN

07.12.2018 - 06:05 | pressetext.redaktion
06.12.2018 - 13:40 | pressetext.redaktion
06.12.2018 - 12:15 | MG Mediengruppe GmbH
06.12.2018 - 06:05 | pressetext.redaktion
05.12.2018 - 12:30 | Museum der Moderne Salzburg
Top