Business

AUSSENDER



Von Veldenstein Group Ltd.
Ansprechpartner: Jennifer Spiegel
Tel.: +34 910 926 834
E-Mail: presse@von-veldenstein.com

Mediabox

pts20181129032 Unternehmen/Finanzen, Handel/Dienstleistungen

Sind Kapitalanlagen nur von namhaften Anbietern seriös?

Wie sich der Anlagemarkt neu sortiert und immer mehr Alternativen entstehen


Nassau (pts032/29.11.2018/15:00) - Für jeden Sparer stellt sich die Frage, wohin mit seinem Geld? Noch nie waren die Sparguthaben der Deutschen so groß wie heutzutage. Die richtige Mischung aus Rendite und Sicherheit stellt hier die Herausforderung dar. Selbst die Platzhirsche, wie die renommierten Banken und Investmentgesellschaften, verspüren mittlerweile den gewaltigen Gegenwind, der durch Start-up-Finanzierungsangebote, Crowdfunding-Projekte und -Plattformen, Kryptowährungen und andere alternative Anlageformen angeboten werden.

Zeit wurde es, denn Schritt für Schritt erwächst auch beim Otto Normalverbraucher das Bewusstsein, dass Renditen bei überschaubarem Risiko durchaus kein Wunschdenken mehr sein müssen. Es findet ein Wandel statt, völlig zurecht wird nicht mehr hingenommen, dass signifikante Gewinne nicht nur den oberen Zehntausend vorbehalten sind.

Leicht wird es den Anbietern von lukrativen Kapitalanlagen natürlich nicht gemacht - zu gerne würde man das Volk in lethargischer Grundhaltung belassen und weiter das Bewusstsein schüren, dass Anlagen ab 5% hochriskant, gar spekulativ und vollends nicht ratsam sind. Über viele Jahre und getreu dem Motto "steter Tropfen höhlt den Stein" ist es augenscheinlich gelungen, der "Gesellschaft" einzubläuen, dass nur erzkonservative, mit marginalen Renditen ausgestattete Investments zur Sicherung des Anlagewertes, nicht aber zur Gewinnoptimierung am Markt bestehen.

Eine ganze Branche erwacht zu neuem Bewusstsein. "Immer mehr neuartige, sinnvolle und innovative Anlageformen finden ihren Weg in den Markt und oftmals sind es auch die altbewährten Anlageformen, die eine wahre Renaissance erleben", so beispielsweise Alain Rothenheimer, Portfolio-Manager der Von Veldenstein Group - einer Gesellschaft, die sich auf renditestarke Anlagen im Bereich der Beteiligungen an Wachstumsunternehmen spezialisiert hat.

Konkret benennt Rothenheimer einen aktuellen Investment-Case, bei dem es um die Beteiligung an einem testierten Schweizer Mineralölunternehmen geht, welches im Westbalkan eine enorme Produktionserweiterung bei der Erdölerschließung über einen Börsengang finanziert, der in kurzer Zeit an der AIM Stock Exchange in London stattfindet.

"Wir halten noch Kontingente aus dem Streubesitz und finalisieren den Verkauf von Aktienpaketen zu einem Preis, der prognostiziert weit unter dem Ausgabepreis zur eingeleiteten Emission liegen wird. Wir offerieren strategische und lukrative Unternehmensbeteiligungen, die vormals meist den Banken und großen Investment-Gesellschaften vorbehalten waren - sehr stolz sind wir darüber und freuen uns ungemein, also auch dem ordinären Sparer, somit die Möglichkeit und Aussicht auf eine erfolgreiche Kapitalanlage zu gewähren. Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung und dem "richtigen Näschen" konnten wir bereits mehr als ein paar Mal Anlegern zu teils exorbitanten Renditen verhelfen", so Rothenheimer.

Konkrete Zahlen will er dabei nicht nennen. "Soweit sei man dann in der Wahrnehmung in der Öffentlichkeit dann doch noch nicht, um nicht als unseriös betitelt zu werden", schmunzelt der Manager. Ein Eindruck lässt sich nicht vermeiden: Die Zeit scheint gekommen zu sein, in der wieder Geld mit Geld verdient werden kann.

Selbstverständlich ist das Risiko (wie bei jeder Kapitalanlage) nicht in den Hintergrund zu stellen. Die Von Veldenstein Group befasst ein internationales Team an Scouts und Kontakten in die Wirtschaft und investiert immer grundsätzlich selbst in die Unternehmen, die von renommierten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, wie KPMG, Ernst & Young etc., als zukunftssicher eingestuft werden. Weitere Sicherungsmechanismen werden angewandt, über die man sich jederzeit beim Unternehmen informieren und aufklären lassen kann. Für interessierte Anleger wurde eine Info-Hotline eingerichtet, die ab sofort unter Tel. +34 910 926 834 erreichbar ist.

(Ende)
Aussender: Von Veldenstein Group Ltd.
Ansprechpartner: Jennifer Spiegel
Tel.: +34 910 926 834
E-Mail: presse@von-veldenstein.com
Website: www.von-veldenstein.com
|
|
98.182 Abonnenten
|
168.632 Meldungen
|
66.886 Pressefotos
Top