Leben

AUSSENDER



Swiss Resource Capital AG
Ansprechpartner: Jochen Staiger
Tel.: +41 71 354 8501
E-Mail: info@resource-capital.ch

FRüHERE MELDUNGEN

14.11.2018 - 14:05 | Swiss Resource Capital AG
06.11.2018 - 17:15 | Swiss Resource Capital AG
27.09.2018 - 12:10 | Swiss Resource Capital AG
19.09.2018 - 09:15 | Swiss Resource Capital AG
14.09.2018 - 10:30 | Swiss Resource Capital AG
pts20181115009 Unternehmen/Finanzen, Medizin/Wellness

Mit Cannabis-Aktien die Rente aufbessern

Information der Swiss Resource Capital AG

Herisau (pts009/15.11.2018/10:00) - "Was jetzt auf Rentner zukommt", solche oder ähnliche Überschriften waren jüngst in vielen Tageszeitungen zu lesen. Tatsächlich ist die Rentenreform in Deutschland auf dem Weg. Doch anstatt des großen Wurfes wird es wieder nur Flickwerk. Da hätte sich sicherlich ein Blick über die Grenze zu unserem südlichen Nachbarn Österreich gelohnt. Dort scheint die Rente sicher - und in etwas angemessenerer Höhe.

Auch ein Blick über den großen Teich nach Kanada hätte den deutschen Gesetzgebern gutgetan. Denn dann hätten sie vielleicht die Rente erst nach einem anderen Gesetz behandelt. In Kanada wurde vor rund einem Monat Cannabis legalisiert. Abgesehen davon, dass es ein riesiger Markt ist, hätte solch eine Legalisierung noch weitreichendere Folgen in Deutschland haben können. Zum Beispiel hätten die Gesetzgeber nach einem genüsslichen Joint die Rentenreform wohl etwas entspannter angegangen.

Auf der anderen Seite hätten die jüngeren Menschen, denen angetragen wird auch über 67 Jahre hinaus zu schuften, dabei satt Steuern und Sozialbeiträge zu zahlen und dann doch nur unzureichend Rente zu beziehen, ebenfalls das Gesetzespaket lockerer hinnehmen können.

In Kanada könnten die Bürger nun bei schwerwiegenden Entscheidungen Rauchzeichen geben. Noch wichtiger ist jedoch, dass Cannabis dort absolut anerkannt ist als Medizin. Durch diese Anwendungen hat sich ein Multimilliarden-Markt entwickelt. So kann nun auch mit Cannabis-Aktien die Rente aufgebessert werden. Das gilt nicht nur für Kanadier, sondern - mittels Aktien - auch hierzulande. Ein Beispiel für ein aussichtsreiches Unternehmen in diesem Sektor ist RavenQuest BioMed.

RavenQuest BioMed - https://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298617 - produziert Cannabis, forscht und berät im Cannabis-Markt. Bloomera Inc, hundertprozentige Tochter der Gesellschaft, erhielt gerade eine Vertriebslizenz von Health Canada. Dadurch kann jetzt Cannabis in getrockneter Form oder als Pflanze oder Saatgut an andere lizenzierte Produzenten verkauft werden.

Sicherlich für viele Anleger näherliegend ist die immer jung gebliebene Variante des Sparens mittels Gold-Investments. Hier sticht zum Beispiel Osisko Gold Royalties ins Auge - https://rohstoff-tv.net/c/c,search/?v=298465 . Der Konzern unter der Führung des erfahrenen Sean E. O. Roosen hat ein anderes Geschäftsmodell wie die gängigen Goldminen. Osisko Gold Royalties sammelt zum einen Beteiligungen in einem weitreichenden Portfolio zusammen. Zum anderen gehören dazu auch Gebührenvereinbarungen. Dabei finanziert Osisko zum Beispiel ein Projekt und bekommt dafür später aus der Produktion einen Anteil des Goldes zu einem günstigen festgeschriebenen Preis. Damit minimiert Osisko auf der einen Seite das Bergbaurisiko und behält auf der anderen Seite den Hebel auf den Goldpreis. Bereits jetzt fließen zum Beispiel aus einem Royalty der Malartic-Mine kontinuierlich Gelder der Osisko-Kasse zu.

Pressekontakt:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
Tel : +41 71 354 8501
Fax : +41 71 560 4271
E-Mail: info@resource-capital.ch
Web: https://www.resource-capital.ch

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von RavenQuest BioMed (https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/ravenquest-biomed-inc.html ) und von Osisko Gold Royalties (https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/osisko-gold-royalties-ltd.html ).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.5.1998 - 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: http://www.resource-capital.ch/de/disclaimer_agb.html



(Ende)
Aussender: Swiss Resource Capital AG
Ansprechpartner: Jochen Staiger
Tel.: +41 71 354 8501
E-Mail: info@resource-capital.ch
Website: www.resource-capital.ch
|
|
98.203 Abonnenten
|
168.053 Meldungen
|
66.608 Pressefotos

LEBEN

14.12.2018 - 06:00 | pressetext.redaktion
13.12.2018 - 16:10 | Pöhacker Sabine - comm:unications
13.12.2018 - 15:45 | KLIPP Frisör GmbH
13.12.2018 - 11:30 | pressetext.redaktion
13.12.2018 - 11:00 | Pöhacker Sabine - comm:unications
Top