Leben

AUSSENDER



Bettschart & Kofler Kommunikationsberatung GmbH
Ansprechpartner: Dr. Birgit Kofler
Tel.: +43-1-3194378
E-Mail: kofler@bkkommunikation.com

FRüHERE MELDUNGEN

17.01.2018 - 14:00 | Bettschart & Kofler Kommunikationsberatung GmbH
17.01.2018 - 13:50 | Bettschart & Kofler Kommunikationsberatung GmbH
17.01.2018 - 13:40 | Bettschart & Kofler Kommunikationsberatung GmbH
17.01.2018 - 13:30 | Bettschart & Kofler Kommunikationsberatung GmbH
17.01.2018 - 13:10 | Bettschart & Kofler Kommunikationsberatung GmbH
pts20180313023 Medizin/Wellness, Sport/Events

Aviso: Pressetermine - Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie, Mannheim, 4.- 7. April 2018


Mannheim (pts023/13.03.2018/11:40) - Presseprogramm der 84. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie

Von Mittwoch, 4. bis Samstag, 7. April 2018 findet im Congress Center Rosengarten in Mannheim die 84. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK) statt, zu der mehr als 8.500 aktive Teilnehmer aus 25 Ländern erwartet werden.

Der Kongress steht in diesem Jahr unter dem Motto "Kardiologie 2018: Von der Grundlagenforschung zur Hochleistungsmedizin".

Medientermine und Medieninformationen

Mittwoch, 4. April 2018, 11 Uhr 30: Eröffnungs-Pressekonferenz
Congress Center Rosengarten-Mannheim/Hotel Dorint (Raum Ravel)

Referenten:
- Prof. Dr. Hugo Katus, Präsident der DGK (Heidelberg)
- Prof. Dr. Thomas Eschenhagen, Tagungspräsident (Hamburg)
- Prof. Dr. Prof. Dr. Lars S. Maier, Vorsitzender der Programmkommission der DGK (Regensburg)
Themen:
- Durchbrüche in der medikamentösen Behandlung und in der technischen Entwicklung
- Sicherstellung der Kompetenz zur Intensivversorgung
- Beiträge der Herz-Kreislaufforschung zu den Fortschritten der modernen Kardiologie
- Zentrale Themen der Kardiologie auf dem DGK-Kongress 2018 (wichtige Weiterentwicklungen in den Leitlinien, z.B. PFO-Verschluss, AV-Klappen, PCSK-9-Hemmer, etc.)

Donnerstag, 5. April 2018, 9 Uhr 30: Herzinsuffizienz - Therapie- und Versorgungstrends bei einer neuen Volkskrankheit
Congress Center Rosengarten-Mannheim/Hotel, Dorint (Raum Ravel)

Referenten:
- Prof. Dr. Michael Böhm (Homburg/Saar)
- Prof. Dr. Friedhelm Beyersdorf (Freiburg)
- Prof. Dr. Rainer Hambrecht (Bremen)
Themen:
- Was sich bei Medikamenten alles tut
- ICD, Pumpen und Kunstherz: Was die Gerätemedizin leistet
- Was Herzschwäche-Patienten selbst tun können

Donnerstag, 5. April 2018, 14 Uhr 30: So unterstützen Apps die Herzmedizin - Wie die DGK zur Qualitätssicherung beiträgt
Congress Center Rosengarten-Mannheim/Hotel, Dorint (Raum Ravel)

Referenten:
- Prof. Dr. Peter W. Radke (Neustadt i.H.)
- Prof. Dr. Martin Möckel (Berlin)
Themen:
- Arbeiten mit E-Health: Gibt es einen praktischen Nutzen?
- Anforderungen an seriöse Applikationen
- Der unüberschaubare Markt der Gesundheits-Apps: So profitieren Patienten von der Qualitätssicherung

Freitag, 6. April 2018, 10 Uhr: Übergewicht und Herzgesundheit - Neue Einsichten, neue Ansätze
Congress Center Rosengarten-Mannheim/Hotel, Dorint (Raum Ravel)

Referenten:
- Prof. Dr. Nikolaus Marx, Mitglied der Kommission für Klinische Kardiovaskuläre Kardiologie der DGK (Aachen)
- Prof. Dr. Martin Halle, Mitglied der Projektgruppe Prävention der DGK (München)
- Prof. Dr. Matthias Blüher, Präsident der Deutschen Adipositas-Gesellschaft (Leipzig)
- Prof. Dr. Dieter Birk, Vorsitzender der Chirurgischen Arbeitsgemeinschaft Adipositas-Therapie und metabolische Chirurgie (Bietigheim-Bissingen)
Themen:
- Ab wann Adipositas wirklich gefährlich für die Herzgesundheit ist: Mythen und Fakten zu Übergewicht und Diäten
- Präventionsansatz Bewegung und Training im kardiovaskulären Kontext
- Wie sich Übergewicht auf das Diabetes-Risiko auswirkt
- Schweres Übergewicht: Wann Operationen sinnvoll sein können

Medieninformationen
Es werden eine Reihe von aktuellen und wissenschaftlichen Pressemitteilungen zu einer breiten Palette von Kongressthemen vorbereitet, die ab 4. April online unter http://dgk.org/presse und in gedruckter Form vor Ort im Presseraum zur Verfügung stehen werden.

Kongressprogramm
Das gedruckte Kongressprogramm und eine Abstract-CD sind während des Kongresses im Pressebüro erhältlich. Die Online-Version des Kongressprogramms findet sich auf der Homepage der DGK: ft2018.dgk.org. Das Programm steht auch als App für Android- und iOS-Geräte zur Verfügung.

Pressebüro und Akkreditierung
Im - dem Congress Center Rosengarten-Mannheim direkt angeschlossenen - Hotel Dorint/Raum Chopin befindet sich das Pressebüro, in dem auch eine Vor-Ort-Medienakkreditierung möglich ist. Voraussetzung ist ein Presseausweis oder ein entsprechendes Schreiben der Redaktion. Eine Vorab-Akkreditierung ist bis zum 29. März per E-Mail möglich: presse(at)dgk.org.

Öffnungszeiten des Pressebüros:
Mittwoch, 4. April: 10:30 - 18:00 Uhr
Donnerstag, 5. April: 8:00- 18:00 Uhr
Freitag, 6. April: 8:00 - 18:00 Uhr
Samstag, 7. April: 8:30 - 14:00 Uhr
Telefon Pressebüro: 0621 4106-5002; 0621 4106-5005
Fax Pressebüro: 0621 4106-5902

Medienkontakt:
Deutsche Gesellschaft für Kardiologie
Pressesprecher: Prof. Dr. Eckart Fleck (Berlin)
Hauptstadtbüro der DGK, Tel.: 030 206 444 82
Pressestelle der DGK: Kerstin Kacmaz, Düsseldorf, Tel.: 0211 600692-43
presse@dgk.org
B&K Kommunikation, Dr. Birgit Kofler, Tel.: 0043676 6368930
kofler@bkkommunikation.com

(Ende)
Aussender: Bettschart & Kofler Kommunikationsberatung GmbH
Ansprechpartner: Dr. Birgit Kofler
Tel.: +43-1-3194378
E-Mail: kofler@bkkommunikation.com
Website: www.bkkommunikation.com
|
|
98.203 Abonnenten
|
168.044 Meldungen
|
66.605 Pressefotos
Top