VORSCHAU




WETTER
Graz: heiter
30°
Innsbruck: Gewitter
28°
Linz: heiter
29°
Wien: heiter
30°
© wetter.net

Stadtname / PLZ

AKTIENKURSE
 
MEDIEN
Do, 14.12.2017 11:30
Meldung drucken Artikel weiterleiten
pte20171214019 Handel/Dienstleistungen, Computer/Telekommunikation

Deutsche legen Guthabenkarten unter den Baum

Viele schenken Medieninhalte für digitale Plattformen - Games boomen
Digitale Geschenke zu Weihnachten werden immer beliebter (Foto: biu-online.de)
Digitale Geschenke zu Weihnachten werden immer beliebter (Foto: biu-online.de)

Berlin (pte019/14.12.2017/11:30) - Rund 16 Mio. Deutsche wollen zum bevorstehenden Weihnachtsfest Guthabenkarten für digitale Medien verschenken. Der größte Teil davon (32 Prozent) hat Guthabenkarten für Games eingeplant. Danach folgen Karten für E-Books mit 27 Prozent und Karten für digitale Film- und Serienangebote mit 26 Prozent, wie eine Studie des Bundesverbands Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) http://biu-online.de auf Basis von Erhebungen des Marktforschungsunternehmens YouGov zeigt.

Computer- und Videospiele

"Medieninhalte werden zunehmend über digitale Plattformen konsumiert, entsprechend stark werden Guthabenkarten für diese Angebote zu Weihnachten nachgefragt. Dass sich Guthabenkarten für Games zur beliebtesten Variante dieser Geschenkidee entwickelt haben, unterstreicht die Vorreiterrolle von Computer- und Videospielen in der Welt der digitalen Medien", kommentiert BIU-Geschäftsführer Felix Falk die Ergebnisse.

Mit Guthabenkarten können in Online-Shops digitale Medieninhalte wie Games, Filme, Musik und E-Books gekauft oder abonniert werden. Beliebte Angebote im Games-Bereich sind Plattformen wie der Nintendo eShop, PlayStation Network, Xbox Live oder Steam. Der digitale Kauf von Games per Download hat sich inzwischen bei Spielern in Deutschland etabliert: Vier von zehn Games für PC und Konsole wurden im vergangenen Jahr als Download erworben. Gleichzeitig legte der Umsatz mit virtuellen Gütern und Zusatzinhalten in Computer- und Videospielen im Jahresvergleich um 17 Prozent zu.

(Ende)

Aussender: pressetext.redaktion
Ansprechpartner: Florian Fügemann
Tel.: +43-1-81140-313
E-Mail:
Website: www.pressetext.com
pressetext.redaktion
   
Wie fanden Sie diese Meldung?
Weitersagen
likes dislike Share Share |
Social Media
ETARGET

FOCUSTHEMA


SPECIALS


Werbung
middleAdvertising