VORSCHAU
PRESSETERMINE
Restaurant Habel Weinkultur
24.10.2017 00:00
Messe Berlin, Eingang Süd
24.10.2017 00:00
Technisches Museum Wien
24.10.2017 00:00




WETTER
Graz: bedeckt
12°
Innsbruck: Regen
Linz: bedeckt
10°
Wien: Regen
10°
© wetter.net

Stadtname / PLZ

AKTIENKURSE
 
MEDIEN
Do, 07.09.2017 10:00
Meldung drucken Artikel weiterleiten
pts20170907015 Politik/Recht, Medien/Kommunikation
Pressefach Pressefach

StartPage.com unterstützt "Freiheit 4.0 - Rettet die Grundrechte"

Datenschutz-Suchmaschine mit Infostand auf Demo in Berlin
Demo gegen Überwachung in Berlin (Foto: Rettet-die-Grundrechte.org)
Demo gegen Überwachung in Berlin (Foto: Rettet-die-Grundrechte.org)

Zeist/Berlin (pts015/07.09.2017/10:00) - Am 9. September findet am Berliner Gendarmenmarkt das "Fest der Grundrechte" statt. Zahlreiche Organisationen und Vereine organisieren eine bunte Demo gegen die freiheitsfeindliche Politik der vergangenen Jahre. Die Datenschutz-Suchmaschine StartPage.com https://www.startpage.com ist mit dabei und unterstützt die Organisatoren.

"Ohne Freiheit ist alles nichts". Aus diesem Grunde setzen die Organisation der Demo "Freiheit 4.0 - Rettet die Grundrechte" am 9. September 2017 ein deutliches Zeichen und feiern gemeinsam mit ihren Unterstützern für Privatsphäre im Internet. Die Datenschutz-Suchmaschine StartPage.com ist vor Ort und unterstützt die Organisatoren bei der Verbreitung der Botschaft.

Unter dem Deckmantel Sicherheit wurden während der letzten Jahre zahlreiche Maßnahmen und Gesetze verabschiedet, die unsere Freiheit massiv einschränken. Die Forderungen der Organisatoren richten sich gegen diese (oft über Nacht verabschiedeten) Gesetze der Bundesregierung, die alle Bürger als Datengeber für staatlichen und kommerziellen Datenreichtum betrachtet.

Forderungen für Freiheit und Privatsphäre

Konkret gefordert werden: Der Abbau der staatlichen Überwachung, Verzicht auf Vorratsdatenspeicherung, Schutz der Privatsphäre online und offline, Pressefreiheit und die Sicherung der Grundrechte.

Ein besonderes Anliegen ist den Organisatoren der Einsatz für Journalisten/-innen und Aktivisten/-innen, die für ihren Beruf täglich ihre Freiheit aufs Spiel setzen. Diese Berufsgruppen trifft jeder Eingriff besonders hart, da sie darauf angewiesen sind, dass ihre Kommunikation privat bleibt.

Aktionen und Spaß für alle

Dass eine Demo für Freiheit auch Spaß machen darf, beweist das bunte Programm: Geboten werden gute Musik, bunte Biometrie-Schminke, eine Cryptoparty, bei der die Teilnehmenden ihre digitalen Geräte datenschutztechnisch aufrüsten können und viel gute Laune bei der Festtafel der Freiheit.

Das Team von StartPage.com wird mit einem eigenen Stand vertreten sein und alle Interessierten über ihre Möglichkeiten informieren, die Privatsphäre im Internet zu wahren.

Nähere Informationen finden Sie auf: https://freiheitstattangst.de

Über StartPage.com
Die niederländische Suchmaschine StartPage.com bietet ihren Usern Datenschutz und Privatsphäre. Es werden keine IP-Adressen gespeichert, keine personenbezogenen Daten erhoben oder an Dritte weitergegeben und keine Tracking-Cookies gesetzt. Edward Snowdens Enthüllungen im Jahr 2013 schufen große Aufmerksamkeit in Bezug auf Privatsphäre, sodass die Menschen nach Alternativen zu Google, Yahoo und Bing suchten. Dies führte auch zu einem exponentiellen Wachstum bei der Suchmaschine StartPage.com, die jetzt rund zwei Milliarden Suchanfragen pro Jahr mit einem Maximum an Privatsphäre liefert.

StartPage.com hat seinen Sitz in den Niederlanden und ist somit außerhalb der US-Gerichtsbarkeit. Deshalb unterliegt es nicht den US-Gesetzen wie dem Patriot Act und kann nicht gezwungen werden, mit US-Dragnet-Überwachungsprogrammen wie PRISM zusammenzuarbeiten.

(Ende)

Aussender: Surfboard Holding B.V. Startpage.com
Ansprechpartner: Jörg Bauer
Tel.: 0043 (0) 664 411 50 93
E-Mail:
Website: www.startpage.com
Surfboard Holding B.V. Startpage.com
   
Wie fanden Sie diese Meldung?
Weitersagen
likes dislike Share Share |
Social Media
ETARGET

FOCUSTHEMA


SPECIALS


Werbung
middleAdvertising