VORSCHAU
PRESSETERMINE
Dokumentationsstelle für ost- und mitteleuropäische Literatur
27.06.2017 00:00
Industriestraße beim Biomasse- Heizwerk
27.06.2017 00:00
Urania Berlin e.V.
27.06.2017 00:00




WETTER
Graz: wolkig
29°
Innsbruck: Gewitter
29°
Linz: wolkig
26°
Wien: wolkig
31°
© wetter.net

Stadtname / PLZ

AKTIENKURSE
 
HIGHTECH
Di, 04.04.2017 10:00
Meldung drucken Artikel weiterleiten
pts20170404012 Computer/Telekommunikation, Forschung/Technologie
Pressefach Pressefach

Datenschutz-Suchmaschine StartPage erweitert Funktionsumfang deutlich

Neu - Maps und Sofort-Antworten, Wikipedia und topmoderne Bildersuche
Die Neuen! (Foto: StartPage)
Die Neuen! (Foto: StartPage)

Zeist (pts012/04.04.2017/10:00) - Ab sofort haben User der Datenschutz-Suchmaschine StartPage.com https://www.startpage.com die Möglichkeit, interaktive Karten, Informationen zu Linienflügen und Wikipedia-Sofortantworten unter voller Privatsphäre zu verwenden. Auch die anonyme Bildersuche ist jetzt noch komfortabler: Ein neues Feature ermöglicht es, die Ergebnisse nach verschiedenen Kriterien zu filtern.

StartPage liefert Karten ohne Tracking

Die mit dem Europäischen Datenschutz-Gütesiegel ausgezeichnete Datenschutz-Suchmaschine StartPage.com hat nun ihren Funktionsumfang um interaktive Dienste erweitert. Ab sofort können User eine auf den StartPage-Servern gespeicherte Version von OpenStreetMap verwenden, ohne dabei getrackt zu werden.

Sobald auf StartPage.com nach einem konkreten Ort gesucht wird, erscheint eine interaktive Karte in den Suchergebnissen. Die User können nach Belieben zoomen und die Karte frei bewegen, bleiben dabei jedoch unter dem wasserdichten Schutzmantel von StartPage.com. Dank regelmäßiger Aktualisierungen wird immer die neueste Version von OpenStreetMap angezeigt.

Zusätzliche Features erleichtern das rasche Finden von relevanten Informationen. Aktuelle Wetterkarten, Wikipedia-Sofortantworten und Echtzeit-Linienflugdaten werden bei Eingabe von relevanten Suchbegriffen ausgegeben - selbstverständlich ebenfalls unter absoluter Wahrung der Privatsphäre.

Filterfunktionen für StartPage-Bildersuche

Mit dem neuesten Update haben die StartPage-Entwickler ein wichtiges Feature für mehr Komfort hinzugefügt: Ab sofort können User die Bildergebnisse nach unterschiedlichen Kriterien filtern. Mit einem Klick auf "Tools" öffnen sich verschiedene Wahlmöglichkeiten: Typen (JPG, PNG, GIF), Farben und Größen (Alle Größen, Groß, Mittel, Piktogramm, Größer als, Genau). Zusätzlich kann auch nach exakten Größen und "Größer als" in Pixel-Angaben gesucht werden.

Die StartPage-User können somit ihre Bildergebnisse gezielt filtern und an ihre Wünsche anpassen. Bei der Struktur der Filter haben sich die StartPage-Entwickler an jenen der gebräuchlichsten Suchmaschinen orientiert, um eine optimale Usability zu gewährleisten.

Sobald ein Bild aus der Ergebnisliste angeklickt wird, werden die exakte Größe und Informationen zur Quelle angezeigt. Zusätzlich erscheinen die Optionen "Seite besuchen" und "Seite anonym besuchen" für jene, die auch für die besuchte Folgewebseite unsichtbar bleiben möchten. Das Anzeigen des jeweiligen Bildes erfolgt bei StartPage immer unter absoluter Wahrung der Privatsphäre.

Über StartPage.com
Die Suchmaschine StartPage.com bietet höchsten Privatsphäre-Schutz. Sie speichert keine persönlichen Informationen wie IP-Adressen oder User-IDs, setzt keine Tracking-Cookies und speichert keinerlei Suchanfragen. StartPage-User können von der Werbewirtschaft nicht mit Online-Werbung zu ihren Suchbegriffen belästigt werden. StartPage.com hat seinen Sitz in den Niederlanden und somit außerhalb der US-Gerichtsbarkeit. Deshalb kann StartPage.com nicht gezwungen werden, mit Überwachungsprogrammen zu kooperieren.

(Ende)

Aussender: Surfboard Holding B.V. Startpage.com
Ansprechpartner: Jörg Bauer
Tel.: 0043 (0) 664 411 50 93
E-Mail:
Website: www.startpage.com
Surfboard Holding B.V. Startpage.com
   
Wie fanden Sie diese Meldung?
Weitersagen
likes dislike Share Share |
PRESSETEXT.TV
Social Media
ETARGET

FOCUSTHEMA


SPECIALS


Werbung
middleAdvertising