Medien

HIGHTECH

BUSINESS

18.10.2019 - 20:40 | BürgschaftsBank Berlin
18.10.2019 - 12:30 | pressetext.redaktion
18.10.2019 - 10:30 | EXPERTISEROCKS SL

MEDIEN

19.10.2019 - 16:25 | OMF Online-Marketing-Forum.at GmbH
19.10.2019 - 16:05 | dialog-Mail e-Mail Marketing Systems GmbH
18.10.2019 - 13:30 | pressetext.redaktion

LEBEN

19.10.2019 - 08:45 | CLUB TIROL Businessclub in Wien
18.10.2019 - 13:25 | FH St. Pölten
18.10.2019 - 13:15 | Pädagogische Hochschule Niederösterreich
pte20161021001 Computer/Telekommunikation, Medien/Kommunikation

"Delfie": Neue App trainiert Hundeblick für Selfies

Nutzer steuern Aufmerksamkeit der Tiere mit lustigen Geräuschen


"Delfie": hilft Hundeliebhabern, gute Bilder zu machen (Foto: delfieapp.com)

Los Angeles (pte001/21.10.2016/06:00) - Hundebesitzer können mit der neuen App "Delfie" http://delfieapp.com nun noch einfacher Fotoshootings mit ihrem Lieblingsvierbeiner machen. Die mobile Anwendung produziert lustige Geräusche, die den Hundeblick für die Kamera perfektionieren. 28 Sounds - vom verrückten Eichhörnchen bis hin zum quietschenden Spielzeug - stehen Selfie-Begeisterten zur Verfügung. Die App ist derzeit nur für iPhone-Besitzer http://apple.co/2enOuf5 zugänglich, eine Android-App ist jedoch in Planung.

Hunde von ihrer besten Seite

Mit Delfie wird nicht nur der Blick des Vierbeiners in die Handykamera trainiert, die entstandenen Bilder lassen sich auch über Facebook, Instagram und Twitter teilen. Natürlich gibt es auch ein hauseigenes Netzwerk, wo sich die Hunde und ihre Besitzer von ihrer besten Seite zeigen und neue Freundschaften mit anderen Herrchen und Frauchen entstehen können. Und falls der pelzige Liebling nicht (mehr) auf die 28 vorgegebenen Sounds reagiert, werden über die App einfach neue Geräusche aufgenommen oder jene von anderen Nutzern "ausgeborgt".

"Ich habe die Mitglieder meiner Online-Community immer dazu angehalten, Delfies zu machen, weil ich glaube, dass es der beste Weg ist, um deine Liebe zu deinem Hund zu zeigen und dich mit anderen Hundeliebhabern zu verbinden. Aber dann habe ich festgestellt, wie schwierig es ist, ein gutes Delfie zu machen", erzählt App-Initiator Chris Rolczynski, der auch schon das Portal "Dudes wit Dogs" http://dudeswithdogs.com gegründet hat. "Ich habe gewusst, dass ich das Problem mit Software lösen kann, die das Ganze lustig und sozial macht."

(Ende)
Aussender: pressetext.redaktion
Ansprechpartner: Marie-Thérèse Fleischer
Tel.: +43-1-81140-305
E-Mail: fleischer@pressetext.at
Website: www.pressetext.com
|
|
98.202 Abonnenten
|
174.944 Meldungen
|
70.807 Pressefotos
Top